Air Serbia fliegt ab Salzburg

Neue Direktverbindung für Salzburg nach Serbien / Ab Anfang August jeden Dienstag und Freitag nach Niš / Air Serbia – ehemals JAT – ist größte serbische Airline und Teil des Ethihad Konzerns

Air Serbia fliegt ab Salzburg

Obwohl jetzt gerade kein Flugzeug in Salzburg landen und starten kann steht die Uhr nicht still und die Zahnräder drehen sich weiter. Hinter den Kulissen wurde fleißig gearbeitet und die Salzburger und Bayern können sich freuen, denn mit Air Serbia, Serbiens größter Fluggesellschaft, kommt ein neuer Flugzeug-Carrier nach Salzburg! Von Salzburg aus wird ab August 2019 der Flughafen Niš Constantine the Great angesteuert und das zweimal wöchentlich (DI, FR).

Ein großartiger Erfolg für den Flughafen und eine tolle neue Destination für unsere Passagiere! Wenn wir schon aufgrund der nötigen Generalsanierung der Piste fünf Wochen unseren Flughafen sperren müssen, dann soll es mit der neuen Lande- und Startbahn auch einen Drive für mehr Flugmöglichkeiten ab Salzburg geben. Air Serbia ist eine der Fluggesellschaften, mit denen wir nach der Pisten-Generalsanierung neu durchstarten werden. “ freut sich Flughafenprokurist Christopher Losmann. „Die serbische Stadt Niš liegt rund 230 Kilometer südlich von der Hauptstadt Belgrad und stellt durch ihre Nähe zu den interessanten Zielen Sofia, Skopje und Priština eine geographisch optimale Destination dar. Unsere Marktforschungen haben ergeben, dass eine Flugverbindung nach Niš gerade auch für den ethnischen Verkehr von großem Interesse sein wird und wir erwarten uns daher eine dementsprechend gute Nachfrage,“ so Losmann weiter.

Neben Salzburg steuert Air Serbia von Niš aus auch Baden-Baden, Bologna, Budapest, Frankfurt-Hahn, Friedrichshafen, Göteborg, Hannover, Ljubljana, Nürnberg, Rom und Tivat an.
Mit den neuen Zielen bedient die serbische Fluggesellschaft zehn Flughäfen in Deutschland auf Rekordhöhe sowie vier in Italien und zwei in Österreich.

Niš

Mit ca. 280.000 Einwohnern ist die südost-serbische Stadt Niš die drittgrößte Stadt in Serbien und ist als Industrie- und Handelsstadt auch Sitz des orthodoxen Bischofs. Neben Universitäten, einem Symphonie-Orchester, Museen, Theater und verschiedenen Kultureinrichtungen besticht Niš vor allem mit seiner perfekten Lage zwischen Priština (300 km), Beograd (230 km) und Novi Sad (300 km). Vor allem die Festung von Niš, die von den Osmanen auf den Überresten eines römischen Militärlagers errichtet wurde, ist auch heute noch ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, denn mitten in der Festung erstreckt sich ein großer Park. Zu sehen gibt es dort aber auch eine alte Moschee, ein altes Hamam und ein modernes Amphitheater, das für kulturelle Aktivitäten genutzt wird.

Air Serbia

Air Serbia ist aus der Asche der 1927 gegründeten Aeroput und 1947 umbenannten JAT (Yugoslav Airlines) entstanden. Die Airline durchlebte bis 2013 viele Höhen und Tiefen, bis Etihad Airways eine umfangreiche Beteiligung bei der serbischen Airline in Aussicht stellte.

Mit dem 1. August 2013 gingen 49% Prozent der JAT an Etihad Airways, die restlichen 51 Prozent verblieben beim serbischen Staat. Beide Gesellschafter stemmten für die Entwicklung der neuen Gesellschaft einen Kredit in Höhe von 80 Millionen US-Dollar und benannten die gemeinsame Airline am 27. Oktober 2013 in Air Serbia um. Mit dem Etihad-Einstieg wurde auch ein neues Corporate Design implementiert und neue Routen aufgenommen. Momentan umfasst die aktuelle Flotte von Air Serbia 8 Airbus A319, 2 Airbus A320, 1 Airbus A330, 3 ATR 72-200 und 3 ATR 72-500 und 4 Boeing 737-300. Air Serbia fliegt im Passagier- und Frachtverkehr zu insgesamt 40 Destinationen in Europa, dem

Mittelmeerraum, Mittleren Osten und Nordamerika. Über Etihad Airways und andere Partnerfluggesellschaften können so Flüge zu internationalen Reisezielen in Asien, Australien, Nordamerika und Afrika angeboten werden.


2019-05-14 13:10
Neuesten nachrichten aus Nachrichten Aktuell
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 15:06 Kommentar Großes "Happy End" nur im Theater
heute 15:06 Seefest Seefest in Hintersee
heute 15:06 Interpreten begeisterten auf der Sommerszene Ohrwürmer von Einst und Jetzt
heute 15:06 Weinfest Weinfest im historischen Weinkeller des Stifts Mattsee
heute 15:06 Kommentar Höhepunkte der Weinkultur Mattsee
heute 15:06 Sportunion Oberneukirchen - Sektion Tennis Nachwuchsarbeit ist das Wichtigste!
heute 15:06 EU Gesetzt ab 2022 Aus für Kunstrasenplätze
heute 15:06 Nach Vermurung rät die Kommune zur Vorsicht Roppener Trinkwasser kontaminiert?
heute 15:06 Wanderer brach sich den Arm Alpinunfall im Kühtai
heute 15:06 Auszeichnungen haben sich die Jugendlichen beim Landesjugendwettbewerb verdient Junge Ersthelfer wurden ausgezeichnet
heute 15:06 Was gut wirkt, wenn die Bindehaut entzündet ist
heute 15:03 "Blade" is back – Marvel macht Jagd auf Vampire
heute 15:03 Berater von Bale tobt: "Zidane ist eine Schande"
heute 15:03 DiCaprio äußert sich zu Tür-Debatte bei "Titanic"
heute 15:03 Diese Fehler bereut Jetzt-Chef Peter Pilz
heute 15:03 Lkw-Lenker steckte plötzlich in 30er-Zone fest
heute 15:03 40-Jähriger sticht mit Messer auf Säugling ein
heute 15:03 Erwin Ringel: Nestbeschmutzer und Seelendoktor der Nation
heute 15:03 Schützenhöfer wirbt für Türkis-Rot
heute 14:39 Großer Einsatz für vermisste Frau. Rettung, Feuerwehr und vor allem Suchhunde waren am Samstag in Leopoldsdorf/Marchfeld auf der Suche nach einer vermissten 72-jährigen Frau. Spaziergänger entdeckten die Gesuchte, sie ist unverletzt.
heute 14:03 Erinnerungen nach 20 Jahre 19. Juli 1969 ein unvergessliches Datum
heute 14:03 Handballheuriger in Horn
heute 14:03 16 Jahre NostalRad Fantastisches NostalRad in Zell am See.
heute 14:03 Theateraufführung Theater Thalgau: "Und ewig rauschen die Gelder"
heute 14:03 Tolle Aktion Gemeinsamer Schülerlauf für einen guten Zweck
heute 14:03 Vorabmeldung König-Laurin-Straße – Fahrzeug überschlagen
heute 14:03 Kurios: Innerhalb weniger Minuten stürzten zwei Personen unabhängig voneinander am Piburger See ab Gleich zwei Abstürze am Piburger See
heute 14:03 Der Ötztaler Extrem-Rennradsportler Patric Grüner will ins Buch der Rekorde Patric Grüner: 32.000 Höhenmeter in 48 Stunden
heute 14:03 Verkehrsunfall in Ötztal Bahnhof
heute 14:03 Manafest und Fest der Vielfalt zog zahlreiche Besucher in die Imster Innenstadt Schmackhaftes Fest der Vielfalt
heute 14:03 Polizei ermittelt noch in der Ursache Explosion am Imster Campingplatz
heute 14:03 Wandern Tausendmal am Ledererkopf
heute 14:00 Dieser Tee hilft bei Bluthochdruck
heute 14:00 Jenny Frankhauser wieder Single, löscht Ex von Insta
heute 14:00 Festival-Besucher stürzt aus Riesenrad in den Tod
heute 14:00 Mann (56) nach Alpinunfall im Kleinwalsertal tot
heute 14:00 Kinder planschen wieder am Strand von Fukushima
heute 14:00 "Lara Croft"-Star auf Bühne niedergestochen
heute 14:00 Sie sticht Tattoo, um blöde Fragen zu stoppen
heute 14:00 "Meine Frau wurde heute ohne Grund ermordet"
heute 14:00 Schwimm-WM: Auböck nach Platz 13 enttäuscht
heute 14:00 Der 100-Millionen-Mann ist nicht mehr erwünscht
heute 14:00 Wiesberger verpasst Spitzenplatz bei British Open
heute 14:00 Es wird wieder hochsommerlich heiß
heute 14:00 Kassel: 10.000 Gegendemonstranten empfangen 120 Rechte
heute 14:00 „Druck über die Balkanroute ist sehr stark“
heute 14:00 Das Flüchtlingslager auf der Müllhalde
heute 14:00 Mattersburg setzt auf die Jugend
heute 13:36 Sommernachtsfest mit Fahrzeugsegnung. Technisch hervorragendes TLF wurde gebraucht angekauft und totalrestauriert.
heute 13:36 Peter Pilz (JETZT) im Ö3-Sommergespräch: „Ich bin nicht politisch korrekt und werde es auch nie werden.“
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook