ARBÖ und mo2drive starten gemeinsam durch

Zum 120. Geburtstag des ARBÖ präsentiert der Automobil- und Motorradklub eine Kooperation mit dem Scooter-Sharinganbieter mo2drive in Wien.

Rechtzeitig mit dem Frühling beschließen die ARBÖ-Fahrsicherheit und mo2drive eine intensive Zusammenarbeit. Künftig zieren 50 der insgesamt 200 Roller der Marken Vespa Sym und NIU das Branding der ARBÖ-Fahrsicherheit, wodurch die Zusammenarbeit auch in der Öffentlichkeit wirksam gezeigt wird. „Mit dieser Kooperation treten wir künftig als nachhaltiger und moderner Mobilitätsdienstleister auf, der dem Wunsch unserer Mitglieder nach schneller, umweltfreundlicher und rasch verfügbarer Individualmobilität nachkommt“, freut sich Günther Schweizer, Geschäftsführer der ARBÖ-Fahrsicherheit Wien, anlässlich der offiziellen Präsentation. Auch für die mo2drive-Geschäftsführer Thomas Strohmaier und Viktor Malinowski ist die Kooperation mit dem ARBÖ ein wichtiger Schritt in die erfolgreiche Zukunft. „Die beiden Unternehmen passen sehr gut zusammen, beide sehen sich als Mobilitätsdienstleister. Deshalb ist es ein logischer Schritt, dass wir mit der ARBÖ-Fahrsicherheit gemeinsame Sache machen“, so Malinowski und Strohmaier unisono.

Das Service steht künftig natürlich nach wie vor allen zur Verfügung, für ARBÖ-Mitglieder gibt es allerdings ein besonderes Zuckerl: sie ersparen sich nämlich die Registrierungsgebühr in der Höhe von 19 Euro, und darüber hinaus gibt es bis Ende Mai noch 15 Gratis-Fahrminuten oben drauf. Voraussetzung für die Nutzung der 50ccm-Scooter und der Elektro-Zweiräder ist ein gültiger Führerschein der Klasse A, bzw. B. Wer die flotteren 125er-Scooter-Varianten fahren möchte braucht einen A-Schein, bzw. einen im B-Schein eingetragenen Code 111, der zur Nutzung dieser Fahrzeuge berechtigt.

Das Geschäftsgebiet des Sharinganbieters mo2drive umfasst nahezu das gesamte Wiener Stadtgebiet. Die Registrierung erfolgt in wenigen Schritten über eine eigene App oder auf der Website, die über www.arboe.at/mo2drive erreichbar ist. Und nach der einmaligen Registrierung kann schon ein Zweirad gesucht, gestartet und gefahren werden. Das Geschäftsgebiet umfasst die Bezirke 1 und 3 bis 9 sowie weite Teile der Bezirke 2 und 20. Aber auch in bestimmten Grätzeln im 11., 12., 15. bis 19., 21. und 22. Bezirk kann das Sharingangebot genutzt werden

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Zusammenarbeit eine zusätzliche Mobilitätslösung in Wien präsentieren können und hoffen, dass wir viele Zweiradfans und solche, die es noch werden möchten, überzeugen können“, meint auch Fritz Beidler, Präsidetn des ARBÖ Wien, abschließend.


2019-05-03 10:48
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 21:21 Alltag hinter Masken
heute 21:06 Covid-19 Montag: Die Corona-Zahlen sind auch heute in Tirol stabil
heute 21:06 Bienenwiese Gemeinsam statt einsam- Projekt mit Herz
heute 21:06 Offenes Haus Oberwart Kunstnachmittag am Pfingstmontag im OHO
heute 21:06 Weltmilchtag 2020 Milch- und Käsespezialitäten für das Rote Kreuz Gmunden
heute 21:06 Baseball Vikings Baseball Kufstein rüstet sich für die Spielsaison
heute 21:06 Jetzt ist es fix! Habringer&Co schwingt die Tennis-Peitsche zum Derby-Auftakt!
heute 21:06 100 Jahre SK Austria Klagenfurt Hundert Jahre für den Fußball
heute 21:06 Natur und Sport 50 Jahre Golf Club Enzesfeld
heute 21:06 ESV-Gröbming Gröbminger Stockschützen vereiteln unerwünschtes Maibaum- Umschneiden!
heute 21:06 Fresach Kind von Hund ins Gesicht gebissen
heute 21:06 Hilfstransporte sind wieder unterwegs
heute 21:06 Schwalbenschwanz auf dem Röthelstein Schwalbenschwanz - einer der Grössten !
heute 21:06 Voraussichtliche Öffnung am 15. Juni Brennergrenze erregt die Politikergemüter
heute 20:18 Europas Wahrzeichen wieder zugänglich
heute 20:03 CHRISTO IST TOT* jetzt hilft CHRISTOFFERO über den fluss zu jeanCLaude
heute 20:03 Erste Bilanz Luger und Raml mit Linzer Krisenpolitik zufrieden
heute 20:03 Corona-Virus im Burgenland Anzahl der erkrankten Personen auf acht gesunken
heute 20:03 Seeboden Unfall-Lenker musste Führerschein abgeben
heute 20:03 Voitsberg - Lobmingbergstrasse Küchenbrand - Feuerwehren verhinderten Übergriff auf restliche Räume
heute 20:03 Wolfsberg Maiandacht vor der Mariensäule
heute 20:03 Hirschwang/Rax Touristen mussten mit Hubi geholt werden
heute 20:03 Oberwart Unsere Gedanken zur Corona Zeit!
heute 20:03 Dankbarkeit Sowohl Bauern als auch Erntehelfer sind froh über Lösung
heute 20:03 Hannersdorf Hannersberg bald neuer Nahversorger für die Gemeinde
heute 19:15 Ziehung Lucky Day vom Montag, 01.06.2020
heute 19:00 Spar Wagner, Wimpassing Durch die Krise neues EinkaufsErlebnis entdeckt
heute 19:00 Frauenfussball in Österreich Union Dorf an der Pram-Damen im Portrait
heute 18:12 Shanghai Electric beschleunigt Digitalisierung der Industrie mit Upgrades seiner SEunicloud
heute 18:06 Ärger über Trump wächst: "Ich wünschte, er wäre einfach still"
heute 17:57 USA Politik "Ich kann nicht atmen!"
heute 17:57 Streit um Aufnahmen Justizministerin will Ibiza-Video "so schnell wie möglich"
heute 17:57 Reichenau Sanierung eines Abschnitts der Höllental-Bundesstraße – Totalsperre am 2. Juni
heute 17:57 Nach Corona-Pause Programmkino Wels öffnet am 5. Juni
heute 17:57 Oberhofen/Irrsee 60-jährige E-Bikefahrerin angefahren und verletzt
heute 17:57 Feuerwehreinsatz Brand einer Gartenhütte in Eferding rasch gelöscht
heute 17:57 Ohne Mundschutz & Sicherheitsabstand Mehrere Anzeigen bei Pfingst-Frühschoppen in Katsdorf
heute 17:57 Der einsame Einkaufswagen von Althofen
heute 17:57 "Steig ein" Teil 5 So sicher sind unsere Kinder auf den Schulwegen unterwegs
heute 17:57 TOURISMUS Picknick-Angebot hat Potenzial zum Hit
heute 17:57 Bürgermeister ziehen Bilanz "Corona" stellt auch Gemeinden des Salzkammergutes vor große Probleme
heute 17:57 Streit um Aufnahmen Justizministerin will Ibiza-Video "so schnell wie möglich"
heute 17:09 Bluware unterzeichnet neue Vereinbarung mit BP, um einen innovativen Deep-Learning-Arbeitsablauf in der Interpretation von Untergrunddaten zu unterstützen
heute 17:09 Neue Risikoanalyse für Bergwege
heute 17:06 US-Open-Organisatoren hoffen immer noch auf Austragung. Wimbledon ist abgesagt, die French Open von Ende Mai/Anfang Juni auf den Termin 20. September bis 4. Oktober verschoben. Die Australian Open sind als einziges Tennis-Grand-Slam-Turnier des Jahres noch vor der Corona-Krise regulär abgelaufen - mit Österreichs Star Dominic Thiem im Endspiel. Und die US Open im von der Pandemie schwer getroffenen New York? Die Organisatoren kämpfen noch darum.
heute 16:54 Purbacher Sonnwendfeier abgesagt.
heute 16:54 Nach Offenem Brief Autoposer sind zurück – Luger kündigt Unterstützung an
heute 16:54 Ternitz Über 200 Hände säuberten das Stadtgebiet
heute 16:54 Dankbarkeit Sowohl Bauern als auch Erntehelfer sind froh über Lösung
heute 16:06 Ingrid Korosec zutiefst betroffen vom Ableben Herbert Vytiskas
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook