Blufly trainiert interessierte Weltraumtouristen für die Schwerelosigkeit

Fit für den kommenden Weltraumtourismus kann man sich mit „blufly“ von Paul Bierl, einem Schlossermeister aus Seibersdorf, Bezirk Baden, mit Parabelflügen machen. „Als Einziger weltweit biete ich das Erleben von Schwerelosigkeit und die Kräfte, die beim Start einer Rakete auf den Körper einwirken, mit einem Segelflugzeug an“, erklärt er dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Firmen und Universitäten können mit so einem Flug Tests und Experimente machen. Im nächsten Jahr will Bierl ein Elektroflugzeug anschaffen, mit dem bis zu neun Personen frei schwebend die Schwerelosigkeit erleben können. Dafür sucht Bierl noch Investoren.

„Im Segelflugzeug kann zwar nur ein Passagier mitfliegen, und das angeschnallt, aber das Erleben der Schwerelosigkeit beim Flug einer Parabel knapp vor dem Scheitelpunkt ist echt“, berichtet er. „Nur die mehrfache Anziehungskraft der Erde, die beim Raketenstart wirkt, meist sieben G, ist zwar simuliert, aber durchaus realistisch“, erklärt Bierl.

Der Start erfolgt am Flugplatz Stockerau, wo sehr erfahrene Segelflugkunstflieger diese Manöver fliegen, und echte Schwerelosigkeit bis zu zehn Mal für zehn bis zwölf Sekunden erleben lassen. Solche Flüge finden nur zwei bis dreimal jährlich statt. Das Interesse daran ist groß, das Alter der Passagiere reicht von 17 bis 66 Jahren, und beide Geschlechter interessieren sich gleichermaßen für dieses einzigartige Erlebnis. In der Vergangenheit hat der Hobby-Pilot Bierl selbst Parabelflüge mit einer motorisieren Transportmaschine geflogen und ist stolz, mit 120 Minuten Schwerelosigkeit in mehreren Flügen nach Franz Viehböck der Österreicher mit der meisten erlebten Schwerelosigkeit zu sein.

Neben den Parabelflügen vermittelt Bierl auch Flüge in nachgebauten historischen Flugzeugen, wie mit dem offenen Doppeldecker Bücker 131 Jungmann, wo der Passagier auch entsprechend warm und historisch eingekleidet wird, um das Flugerlebnis so authentisch wie möglich zu machen. Diese Starts, die nur bei Schönwetter stattfinden, da auf Sicht geflogen wird, erfolgen am Flugplatz Wiener Neustadt. Darüber hinaus können Rundflüge in einer modernen Piper PS 28 gebucht werden.

Da für Bierl das Thema Sicherheit immer absoluten Vorrang hat, arbeitet er nur mit Partnern zusammen, die über sicheres Fluggerät und erfahrene Piloten verfügen. Ein Rundflug für drei Personen ist für 420 Euro möglich, ein Ausflug im Doppeldecker für 234 Euro und ein Parabelflug kommt auf 468 Euro. Der nächste findet am 14. September statt. (hm)

www.blufly.at


2019-09-03 08:18
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 21:06 Mann in der Steiermark schoss von Balkon mehrmals auf Polizeiauto
heute 21:06 Amazon will klimaneutral werden und bestellt tausende E-Autos
heute 21:06 Lask startet mit 1:0-Sieg in die Europa-League
heute 21:06 Firmen bunkern Geld bei der Finanz
heute 21:03 Außerordentliche Sitzung im Oberpinzgauer Tourismus
heute 21:03 Schneeglöckerl Wunderschönes Naturschauspiel im Frühjahr
heute 21:03 Lehrausgang zur LFS Goldbrunnhof 2C-Klasse der NMS Völkermarkt am Goldbrunnhof
heute 21:03 hollu mit einem Pool an Innovationen auf der FAFGA 2019!
heute 21:03 Erste-Hilfe-Kurs 2C-Klasse setzt den Erste-Hilfe-Kurs fort
heute 21:03 Am 2. Oktober startet wieder „SprachPunkt“ in Telfs
heute 21:03 Telfer Chronisten arbeiten sehr gut
heute 21:03 Rossauer Lände Brand in Hotel am Alsergrund (mit Video)
heute 20:39 Chorherr nicht mehr Grünen-Mitglied
heute 20:39 Niederlande „wie Italien in den 90ern“
heute 20:30 Sitzung des NÖ Landtages
heute 20:30 Liebe kennt keine Grenzen - Roberto Carlos und Lucky.io
heute 20:30 IQPC Exchange: 70 Kundenerlebnis-Experten kommen zusammen, um über die Zukunft der Reise- und Hospitalitybranche zu diskutieren
heute 20:30 Nationalrat beschließt zusätzliche Mittel für Arbeitslose über 50
heute 20:03 Wiener Hotel in Brand: Drei Verletzte
heute 20:03 Ein japanischer Herbst in Wien
heute 20:03 Comeback-Kampf des Dieselmotors
heute 20:03 Neues vom Klima: Zwei Entdeckungen machen Hoffnung
heute 20:03 Microsoft schüttet das Füllhorn aus
heute 20:00 Arte Noah lädt ein Wandertag mit vierbeinigen Freunden in Neumarkt an der Raab
heute 20:00 Baureportage SV Kirchfidisch investierte in modernen Zubau am Sportplatz
heute 20:00 Die drei besten Bocciavereine Oberösterreichs treffen in Linz aufeinander Entscheidung um Oberösterreichs Bocciameister
heute 20:00 Tägliche Turnstunde Bewegungscoach Thomas Mandl nun auch in der VS Forchtenstein
heute 20:00 Otto Wagner U-Bahn und Otto Wagner
heute 20:00 Geschichte Straßenschild
heute 20:00 Otto Wagner Stadtbahnbögen
heute 20:00 Alpbach Gratlspitzwanderung
heute 20:00 Otto Wagner U-Bahn Brücke
heute 20:00 U-Bahn Gaudenzdorfer Gürtel
heute 19:27 Dringliche – Drozda will Klarheit zur Spendenproblematik bei ÖVP
heute 19:27 Ziehung Lucky Day und Zahlenlotto von Donnerstag, 19.09.2019
heute 19:27 Muchitsch erfreut über Beschluss der „Aktion 20.000 NEU“
heute 19:27 FPÖ-Belakowitsch: „Über 50-jährige sind genau jene Fachkräfte, die unser Land so dringend benötigt“
heute 19:27 Oxford Nanopore gibt nicht-exklusive Vereinbarung mit Caribou Biosciences über die CRISPR-Cas9-Anreicherung für die Nanoporen-Sequenzierung bekannt
heute 19:27 WKÖ-Generalsekretär Kopf: „Brauchen pragmatische Lösung für Asylwerber in Lehre“
heute 19:27 PAINT (RED) SAVE LIVES; erste globale Street-Art-Kampagne zum Kampf gegen AIDS
heute 19:27 Brand in Hotel am Alsergrund: Aufwendige Löscharbeiten
heute 19:00 Der raue Charme von Wien
heute 19:00 Leichtathletik-WM: Empörung um "Nichteinladungen"
heute 19:00 Barcelona: Rekordumsatz von über einer Milliarde Euro
heute 19:00 Steuerreform fast zur Hälfte gegenfinanziert
heute 19:00 „Kurier“ kauft „profil“ nach fast 20 Jahren zurück
heute 18:57 HTL Pinkafeld HTL-Professor Volker Pertl feiert 50. Geburtstag
heute 18:57 Verein Hebebühne PQ Event - Für mehr Frauen in der Technik
heute 18:57 Lehre Lernen, was man fürs Leben braucht
heute 18:57 Voitsberg Meixner für großes Landes-Ehrenzeichen vorgeschlagen
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook