Business Lounge mit 100.000 Gästen seit Start

2015 eröffnet erste Businesslounge am Airport / schon nach 10 Monaten 20.000 Gäste /nach 3 Jahren wurde 100.000 Gast begrüßt
Business Lounge mit 100.000 Gästen seit Start

Als die Businesslounge 2015 in Betrieb genommen wurde, konnte keiner damit rechnen, dass in nur knapp drei Jahren 100.000 Gäste den Premium Service am Salzburg Airport nutzen
würden.

„Wir haben 2015 modernste Maßstäbe gesetzt, als wir Raum für unsere Business-Klienten geschaffen haben. Dort, wo früher Büro-Räumlichkeiten von Salzburg Airport Services (S.A.S.) und AUA situiert waren, entstand auf einer Fläche von 80 m2 eine hochwertige Business Lounge-Einheit mit bestem Service in gemütlicher Atmosphäre – und das mit direktem Blick auf das Flughafenvorfeld,“ erinnert sich S.A.S. Geschäftsführer Rudolf Lipold.

Das Angebot wurde von Geschäftsreisenden und Premium Kunden sehr gut angenommen! Nach knapp drei Jahren konnte heute, Freitag, 20. Juli 2018, der 100.000 Gast begrüßt werden. Auch der Lounge Betreiber S.A.S. ist mit den Auslastungszahlen der mittlerweile erweiterbaren Business Lounge mehr als zufrieden. Warum erweiterbar? Aufgrund der laufend steigenden Nachfrage nach Lounge-Plätzen, wurde der ehemalige VIP-Raum an das Design der Businesslounge angepasst und mit einer Verbindungstüre versehen. Bei starker Nachfrage kann der exklusive VIP-Raum-Bereich für Business Lounge Kunden geöffnet werden, wodurch bei Bedarf mehr Sitzplätze zur Verfügung stehen.

„Eine Business Lounge zu betreiben, war neu für uns, aber es war eine spannende Herausforderung. Die rege Nachfrage hat uns überrascht. 100.000 Gäste nach nur drei Jahren ist schon ein großer Erfolg. Die Lounge ist klein und fein und dieses Ambiente schätzen unsere Statuskunden und Geschäftsreisenden sehr,“ so S.A.S.-Stationsleiterin Barbara Horner.

Gastronomie-Partner ist der am Flughafen ansässige Restaurantbetreiber Lagardère. Als Vertragspartner konnten seit Start der Lounge British Airways, Turkish Airlines, die Lufthansa/AUA/Eurowings Group, S7, Air Baltic, Finnair, Ural Air und Priority Pass gewonnen werden. Zusätzlich wird – bei freien Kapazitäten – auch ein Einzelverkauf für EUR 36,- inkl. MwST. angeboten. Vouchers sind direkt vor Ort am Ticketcenter des Lounge-Betreibers S.A.S. in der Check-In-Halle des Terminal 1 erhältlich.


2018-07-23 10:18
Neuesten nachrichten aus Nachrichten Aktuell
heute 14:19 MicroStrategy-Report: Unternehmen investieren verstärkt in Analytics-Plattformen
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 18:06 Immobilien- Optimierung Hausclearing
heute 18:06 Weinfest und Saturday Night Fever der Landjugend WOMA
heute 18:06 Optimierung der Lebensgrundlage von Kindern
heute 18:06 Fürstenfeld war Metropole der Bridgespieler
heute 18:06 Verhandlungen über komplette Elektrifizierung der GKB
heute 18:06 Neuer Pächter fürs "Columbia" gesucht
heute 18:06 Werbung aus dem Container
heute 18:06 Radauer: "Wir investieren nicht mehr in St. Veit"
heute 18:06 Nächster 5:0-Triumph für Deutsch Schützen
heute 18:06 Reinhold Prasch zeigte allen "wo der Hammer hängt"
heute 18:06 Medaillenregen für Christa Triebl
heute 18:06 Großes Jahresfest bei Nostalgie auf Rädern
heute 18:06 U1: Unpünktlich x Unpünktlich = Pünktlich?
heute 18:06 Linz-Land: Junger Mann fand Artilleriegranate
heute 18:06 Aussichten vom TAUSENDEIMERBERG in SPITZ!
heute 18:03 Austro-Game "Ori" sticht auf der Gamescom alle aus
heute 18:03 EU-Event der Regierung kostete Millionen
heute 18:03 Mattersburg hat bereits neuen Trainer gefunden
heute 18:03 Ex-Teamtormann Almer wird Sportdirektor
heute 18:03 Rennfahrer fährt in Box Mechaniker um – Koma!
heute 17:57 Fahre und Teile: 150 E-Mopeds für Wien
heute 17:57 Mattersburg baut um: Ex-Teamkeeper Almer wird Sportlicher Leiter
heute 17:57 Habermayer: „Man sollte Trump ernst nehmen, aber nicht beim Wort“
heute 17:57 Hässliche Fetzen statt fetziger Fashion
heute 17:57 Auf die Rekord-Hitzewelle folgt der erste Schnee
heute 17:57 #MeToo-Aktivistin Argento wies Missbrauchsvorwürfe gegen sich zurück
heute 17:57 Tiroler ÖVP-Mandatar zieht nach Fake-Gewinnspiel personelle Konsequenzen
heute 17:51 10.000 Tonnen Atommüll könnten an Oberösterreichs Grenze landen
heute 17:51 Christoph Kaltseis: Von einem Fotografen, der die Welt noch schärfer macht
heute 17:51 Steyregger Brücke: Massiver Anstieg bei Radverkehr
heute 17:51 Wenn jede Spur fehlt und nur ein Häufchen Erde bleibt
heute 17:51 Ferienprogramm Natur-Schatz-Suche
heute 17:51 Aktuell kein Kassenarzt für Gynäkologie im Bezirk Freistadt
heute 17:51 Ändert sich nichts, dann endet es hässlich
heute 17:51 Lagermax erweitert seine Aktivitäten in Kärnten
heute 17:51 SONS OF BILL
heute 17:51 Čajkovski, PRO et CONTRA, balet
heute 17:51 Walter Kammerhofer - Best of
heute 17:48 AUVA – Lercher: Regierung stellt Weichen für Zwei-Klassen-Medizin und Privatisierung
heute 17:48 Hartinger-Klein begrüßt Zustimmung des AUVA-Vorstands zum Reformpaket
heute 17:48 AUVA-Reform ist Geschenk an die Arbeitgeber und wälzt die Folgekosten an die Arbeitnehmer ab
heute 17:48 Christian Oxonitsch (SPÖ) ad Gudenus’ Frauenbild: Wenn Mitleid zum Kalkül wird…
heute 17:48 GPA-djp zu AUVA-Beschluss: Kritik am Sparkurs bleibt aufrecht
heute 17:48 Neue globale Industrievereinigung für Geoinformation: Unternehmen aus Niederösterreich unter den Gründungsmitgliedern
heute 17:24 Beschluss erfolgte mehrheitlich
heute 17:06 Ehepaar stürzte beim Zwetschenpflücken von Traktor. Ein 56-Jähriger und seine 54-jährigen Ehefrau sind beim Zwetschenpflücken am Dienstag in ihrem Heimatbezirk Perg (Oberösterreich) von ihrem Traktor gestürzt und verletzt worden.
heute 17:06 Zenon Gaska bei Pfarrfest verabschiedet. Bei strahlendem Sonnenschein fand am 19. August das diesjährige Pfarrfest in Allentsteig statt.
heute 17:06 Fest für Hiesige & Furtige war voller Erfolg. Es gab nicht nur kulinarische Schmankerl, sondern mit Fotos und altem Handwerk auch viel zum Schauen für die zahlreichen Besucher.
heute 17:06 Neue Brücke über B20 in St. Pölten in Bau. In St. Pölten ist am Dienstag der Spatenstich für eine Bahnüberführung erfolgt. Die neue Brücke überquert die B20 (Mariazeller Straße) und wird die gefährliche Eisenbahnkreuzung Wolfenbergerstraße ersetzen. Das Medienservice der Landeshauptstadt gab die Bauzeit mit 14 Monaten an, die Kosten - 7,3 Millionen Euro - tragen das Land Niederösterreich, ÖBB und die Stadt zu je einem Drittel.
heute 17:03 OSG errichtet "Am Mühlengrund" in Großpetersdorf zehn weitere Wohnungen
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook