DealMatrix verkuppelt Jungunternehmer mit Investoren

Das Zusammenfinden von Start-up-Unternehmen sowie Erfindern mit Investoren und Kooperationspartnern will die DealMatrix GmbH in Wöllersdorf, Bezirk Wiener Neustadt-Land, mit einer online-Softwarelösung erleichtern. Wie Geschäftsführer Christoph Drescher dem NÖ Wirtschaftspressedienstmitteilt, können damit strukturiert und schnell die entsprechenden Parameter so abgeglichen werden, dass die passenden Unternehmen zueinander finden. Diese Lösung ist dem NÖ Innovationspreis 2018 eine Anerkennung wert gewesen.

„Mit unserer online-Datenbank kann man strukturiert und gezielt suchen und so ohne Zettelwirtschaft oder Tabellen rasch ein entsprechendes Ergebnis erzielen. Man kann sich das ähnlich wie bei einer Bewerbung vorstellen, nur werden hier nicht einzelne Personen verglichen, sondern Unternehmen“, erklärt Drescher. Er fügt hinzu, dass alles konform mit der Datenschutzgrundverordnung sei und dass weder die Suchenden, noch die, die sich suchen lassen, befürchten müssen, dass ihre Daten widerrechtlich verwendet werden.

Die Kundenzielgruppe von DealMatrix bilden Investoren, Kooperationspartner und Eventveranstalter. Diese können die Plattform mit Grundfeatures kostenfrei nutzen oder ab 3.000 Euro jährlich mit Firmenlogo und Firmenfarben sowie gewünschten und benötigten Anpassungen. In diesem Fall macht dann der jeweilige Kunde selber einen Aufruf über seine eigenen Kommunikationskanäle mit der Mitteilung, dass man z.B. eine Kooperation mit einem Start-up-Unternehmen wünsche oder sich an einem beteiligen möchte.

Interessierte Firmen starten dann eine Bewerbung über die DealMatrix Plattform, und der Kunde kann in der Folge strukturiert unter diesen Bewerbungen suchen und vergleichen. Für Events können dann auch noch über diese Plattform Bewertungen und Rankings laufen. Ein zusätzlicher Vorteil der „Bewerber“ besteht darin, dass sie bereits bei DealMatrix ein Profil angelegt haben und bei ähnlichen Aufrufen auf dieses verweisen können und nicht alles nochmals eingeben müssen.

Derzeit sind in DealMatrix 14.000 Nutzer registriert. Davon stammen 75 Prozent aus dem Ausland, wie USA, England, Deutschland, Türkei, Spanien und die Niederlande. Laut Drescher hat man aber jetzt auch in Österreich den Nutzen der engen Zusammenarbeit mit Start-ups und Erfindern erkannt, so dass dieser Bereich zu boomen beginnt.

Zusätzlich zum Standort Wöllersdorf betreibt DealMatrix noch ein Büro in Wien. Mit drei Mitarbeitern ist 2018 ein Umsatz von 135.000 Euro erzielt worden. Zu den Kunden zählen die österreichische Post, RZB, Microsoft, Accor Hotels sowie Bits & Pretzels. (hm)


2019-05-14 13:20
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 20:18 Europas Wahrzeichen wieder zugänglich
heute 20:03 CHRISTO IST TOT* jetzt hilft CHRISTOFFERO über den fluss zu jeanCLaude
heute 20:03 Erste Bilanz Luger und Raml mit Linzer Krisenpolitik zufrieden
heute 20:03 Corona-Virus im Burgenland Anzahl der erkrankten Personen auf acht gesunken
heute 20:03 Seeboden Unfall-Lenker musste Führerschein abgeben
heute 20:03 Voitsberg - Lobmingbergstrasse Küchenbrand - Feuerwehren verhinderten Übergriff auf restliche Räume
heute 20:03 Wolfsberg Maiandacht vor der Mariensäule
heute 20:03 Hirschwang/Rax Touristen mussten mit Hubi geholt werden
heute 20:03 Oberwart Unsere Gedanken zur Corona Zeit!
heute 20:03 Dankbarkeit Sowohl Bauern als auch Erntehelfer sind froh über Lösung
heute 20:03 Hannersdorf Hannersberg bald neuer Nahversorger für die Gemeinde
heute 19:15 Ziehung Lucky Day vom Montag, 01.06.2020
heute 19:00 Spar Wagner, Wimpassing Durch die Krise neues EinkaufsErlebnis entdeckt
heute 19:00 Frauenfussball in Österreich Union Dorf an der Pram-Damen im Portrait
heute 18:12 Shanghai Electric beschleunigt Digitalisierung der Industrie mit Upgrades seiner SEunicloud
heute 18:06 Ärger über Trump wächst: "Ich wünschte, er wäre einfach still"
heute 17:57 USA Politik "Ich kann nicht atmen!"
heute 17:57 Streit um Aufnahmen Justizministerin will Ibiza-Video "so schnell wie möglich"
heute 17:57 Reichenau Sanierung eines Abschnitts der Höllental-Bundesstraße – Totalsperre am 2. Juni
heute 17:57 Nach Corona-Pause Programmkino Wels öffnet am 5. Juni
heute 17:57 Oberhofen/Irrsee 60-jährige E-Bikefahrerin angefahren und verletzt
heute 17:57 Feuerwehreinsatz Brand einer Gartenhütte in Eferding rasch gelöscht
heute 17:57 Ohne Mundschutz & Sicherheitsabstand Mehrere Anzeigen bei Pfingst-Frühschoppen in Katsdorf
heute 17:57 Der einsame Einkaufswagen von Althofen
heute 17:57 "Steig ein" Teil 5 So sicher sind unsere Kinder auf den Schulwegen unterwegs
heute 17:57 TOURISMUS Picknick-Angebot hat Potenzial zum Hit
heute 17:57 Bürgermeister ziehen Bilanz "Corona" stellt auch Gemeinden des Salzkammergutes vor große Probleme
heute 17:57 Streit um Aufnahmen Justizministerin will Ibiza-Video "so schnell wie möglich"
heute 17:09 Bluware unterzeichnet neue Vereinbarung mit BP, um einen innovativen Deep-Learning-Arbeitsablauf in der Interpretation von Untergrunddaten zu unterstützen
heute 17:09 Neue Risikoanalyse für Bergwege
heute 17:06 US-Open-Organisatoren hoffen immer noch auf Austragung. Wimbledon ist abgesagt, die French Open von Ende Mai/Anfang Juni auf den Termin 20. September bis 4. Oktober verschoben. Die Australian Open sind als einziges Tennis-Grand-Slam-Turnier des Jahres noch vor der Corona-Krise regulär abgelaufen - mit Österreichs Star Dominic Thiem im Endspiel. Und die US Open im von der Pandemie schwer getroffenen New York? Die Organisatoren kämpfen noch darum.
heute 16:54 Purbacher Sonnwendfeier abgesagt.
heute 16:54 Nach Offenem Brief Autoposer sind zurück – Luger kündigt Unterstützung an
heute 16:54 Ternitz Über 200 Hände säuberten das Stadtgebiet
heute 16:54 Dankbarkeit Sowohl Bauern als auch Erntehelfer sind froh über Lösung
heute 16:06 Ingrid Korosec zutiefst betroffen vom Ableben Herbert Vytiskas
heute 16:06 Prammer/Grüne: Wer saubere Politik will, muss die Behörden frei und unabhängig arbeiten lassen
heute 16:06 Als Vienna ein Weltstar durchrutschte
heute 16:03 Andere Patienten wegen Corona weniger behandelt. Die Corona-Pandemie hat die Versorgung von anderweitig Kranken weltweit schwer beeinträchtigt. Das geht aus einer Umfrage der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in 155 Ländern hervor.
heute 15:51 Pfingstkirtag Dimbach ist immer einen Besuch wert
heute 15:51 Anekdote Kaiser Franz Josef und die Turmuhr von "Neusimmering"
heute 15:51 Pfingstmontag Spaziergang
heute 15:03 NEOS zu Ibiza-Video: Wo bleibt es?
heute 15:03 Cynosure bringt ästhetische Plattform Elite iQ(TM) für die Haarentfernung und Hautverjüngung mittels Laser in den USA, Europa und Australien auf den Markt
heute 15:03 Die Anatomage Table Companion App wird vorgestellt: Visualisierung echter menschlicher Anatomie auf dem iPad
heute 15:03 Justiz hat „Ibiza-Video“ noch nicht
heute 15:00 Keine leeren Blätter in Horn. Sowohl am Gymnasium wie auch an HAK und HLW wurden schriftliche Arbeiten von den Maturanten „ohne Aufreger“ erledigt.
heute 15:00 Schock: Johann Dill mit 53 Jahren verstorben. Traurige Nachricht am Pfingstsonntag: Im Alter von 53 Jahren ist der frühere Kirchstettener Bürgermeister an den Folgen seiner Corona-Erkrankung gestorben.
heute 15:00 Laudamotion-Mitarbeiter wollen demonstrieren. Piloten und Flugbegleiter wollen am Dienstag mit einer Demonstration auf ihre Situation aufmerksam machen. Sie hoffen, dass die Schließung der Laudamotion-Basis in Wien doch noch abgewendet werden kann.
heute 15:00 Exklusiv bei Kiennast: „Genuss Rind“ für Genießer. Fleisch in bester Qualität nicht nur für die Gastronomie, auch für Endverbraucher.
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook