Designer aus dem Wienerwald fertigt qualitativ hochwertige Zeitmesser

Der gebürtige Feldbacher Thomas Hiden betreibt in Sparbach im Wienerwald ein Handelsunternehmen, das optische und akustische Signaleinrichtungen für Einsatzfahrzeuge liefert. Nachdem der heute 48-jährige Wahl-Niederösterreicher vor rund zwei Jahrzehnten damit begonnen hatte, Uhren zu sammeln, kam er auf die Idee, sich nach eigenen Vorstellungen selbst eine Uhr zu bauen.

„Aufgrund fehlender Verbindungen zu den richtigen Komponentenlieferanten habe ich das Konzept aber vor zwölf Jahren wieder in die Schublade gesteckt“, berichtet Thomas Hiden dem NÖ Wirtschaftspressedienst. „Vor drei Jahren hat es mir aber keine Ruhe mehr gelassen, und ich habe meine alten Zeichnungen wieder hervorgeholt und überarbeitet. Mit Glück fand ich Kontakt zu Firmen, die mir Gehäuseteile, Ziffernblatt, Zeiger usw. fertigten. Zudem kam mir der Gedanke, wenn das Design mir gefällt, gefällt es vielleicht auch anderen Uhrenliebhabern, die sehr gut gefertigte Zeitmesser schätzen.“

Somit war der Startschuss für die Entwicklung einer eigenen Uhrenserie erfolgt. In enger Zusammenarbeit mit den Zulieferfirmen und einem Uhrmachermeister brachte Autodidakt Thomas Hiden im August 2017 unter dem Label „Viribus Unitis“ die ersten Modelle auf den Markt.

Doch was unterscheidet seine Uhren, gefertigt aus Bronze und Stahl, von herkömmlichen Zeitmessern? „Mir ist es von Anfang an wichtig gewesen, Uhren zu kreieren, die einen Wiedererkennungswert haben“, sagt Hiden. „In erster Linie sollten es coole, tragbare Uhren für jedermann sein, die durch die aufwendige Ziffernblattverarbeitung in Sandwichbauweise bzw. teilweise mit drei-teiligem Ziffernblatt, punkten. Ich gehe eher unkonventionell an das Thema heran und kombiniere etwa Gehäuse von Taucheruhren mit Ziffernblättern, welche ans Fliegerdesign angelehnt sind. Mir war natürlich auch bewusst, dass viele Uhrenliebhaber mit ihren Uhren auch eine Geschichte mitkaufen wollen. Die Story meiner Uhren hat mit der österreichischen Geschichte zu tun. Da ich sehr von den letzten Jahren der Österreichisch-Ungarischen Monarchie fasziniert bin, ist meine erste Linie „Aus der Luft“, sie umfasst vier Modelle, an die damalige Luftwaffe angelehnt. Ich war begeistert vom Farbenreichtum jener Flugzeuge, mit denen im Ersten Weltkrieg der Himmel erobert wurde. Und genau diese Farben habe ich als Inspiration für die Gestaltung meiner Ziffernblätter genommen. Die Uhren wurden auch nach der Flugzeugkennung des jeweiligen Patenflugzeuges benannt.“

Für seine zweite Linie „Auf dem Land“, die gerade jetzt mit 25 unterschiedlichen Designs, limitiert auf 200 Stück bzw. einzelne Modelle auf 50 Stück und nummeriert auf den Markt kommt, hat sich der Uhrendesigner an die Egalisierungsfarbe unterschiedlicher Truppenkörper der Landstreitkräfte angelehnt. So weist z.B. die Uhr KJ2, die nach dem Kaiserjägerregiment 2 benannt ist, Details in genau jenem Grünton auf, den die Kaiserjäger am Mantelkragen trugen. Auch bei der neuen Kollektion ist jede Uhr nach dem entsprechenden Truppenkörper benannt.

„Meine Uhren haben alle eine sehr männliche DNA“, klärt Thomas Hiden auf. „Auch aufgrund der Größe von 44 mm Durchmesser sprechen sie eher mehr Männer als Frauen an. Dennoch habe ich auch etliche Damen unter meinen Kunden. Daher werde ich auch meine Aus der Luft-Serie überarbeiten und eine damenhafte Größe von 38mm fertigen. Sie soll Ende des Jahres erhältlich sein. Außerdem plane ich, noch heuer die Auf dem Land-Serie mit Carbon-Gehäuse anzubieten. Spannende Optionen, wie die Lünetten der Uhren aus Wasserbüffelhorn zu fertigen, sind auch in Planung.“

Die Uhren finden indessen reißenden Absatz. So sind bereits zwei Modelle der Aus der Luft-Serie ausverkauft. Hidens Kundschaft stammt übrigens nicht nur aus Österreich und Deutschland, seine ausgefallenen Modelle finden auch Anklang in den USA, Russland, in Dubai, Griechenland, Italien, England, den Niederlanden, Tschechien, Polen und Island. „Ein großer Wunsch wäre“, sagt Hiden, „nicht mehr ausschließlich per Eigenvermarktung zu verkaufen, sondern interessierte Händler zu finden, die sich auf eine österreichische Uhrenmarke einlassen. Ich könnte mir vorstellen, in gewissen Ballungszentren jeweils einen oder zwei Händler zu haben, die meine Marke entsprechend präsentieren.“ (dsh)


2019-03-12 10:29
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 00:33 Erfolgreicher Start für die Rennsaison in Schrems. Mit dem zweiten Lauf zum Waldviertel-Cup startete am Sonntag in Schrems die Rennsaison. Zwei Heimsiege und Podestplätze.
heute 00:33 Doppelsieg am Beers Field. Schremser Beers fertigten Stockerau daheim ab. Red Devils mit zweitem Saisonsieg.
heute 00:33 Schloss Hof - Gartentage im vollendeten Barockgarten!. 30. Mai bis 2. Juni - 10-18 Uhr
heute 00:33 Gym war bei Leichtathletik-Bewerben unschlagbar. Das BG/BRG Horn dominierte die Bezirksausscheidung bei den Leichtathletik-Bewerben und gewann alle vier Bewerbe.
heute 00:30 Goldenes Jubiläum des Musikbezirks Graz-Süd
heute 00:30 Tourismus So laufen die Mountainbike-Wegnetz-Verhandlungen 2019
heute 00:30 s-Box für Nestelbach
heute 00:30 Rückblick Schüler bekamen "Wandertrieb"
heute 00:30 Stodlfest in Hitzendorf
heute 00:30 Vor Volksschule: Wut-Mama bedroht Judenaus Orts-Chef
heute 00:30 Sonderthema: Gastronomie Kaffeeduft und Sommerluft
heute 00:30 Gedanken Hochzeiten
heute 00:30 Gedanken Geburten
heute 00:30 Versteckte Tiere im Dunkelsteinerwald
heute 00:30 Forschung in Tirol Neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Übergewicht und Krebs
heute 00:30 Der letzte Life Ball in drei Flaschen
heute 23:30 Die FPÖ und ihr „Jetzt erst recht“-Kurs
heute 23:27 FOHNSDORF Lions-Matinee in der Karl-August-Villa
heute 23:27 EU-Wahl "Wir wollen wieder die Systemfrage stellen"
heute 23:27 Im Festlbus zur Beet Party
heute 23:27 Stermann und Grissemann machen uns den Strache
heute 23:24 EuroMillionen - Keine "5 plus 2", nächsten Freitag geht es um 57,0 Mio. Euro
gestern 22:27 Jamie Olivers Restaurants insolvent
gestern 22:27 Europas „Summer of 79“
gestern 22:24 Volksschule Lannach Volksschule Lannach ist erneut „International Safe School“
gestern 22:24 Geglückte Symbiose zweier Startups Henndörfl und Sampt und Koglmann
gestern 22:24 Filmland Kärnten 2019 Wieso man die Klagenfurter Kunstfilmtage 2019 unbedingt besuchen sollte
gestern 22:24 31. Oldtimer Messe in Tulln Von „wahren Raritäten“ bis zu „lockeren Krawatten“
gestern 22:24 Diese Info. gebe ich auch gerne weiter Währing: Konzert „Filmmelodien treffen Opernarien“
gestern 22:24 Sommerfest im Bezirksmuseum Penzing Sommerfest „Gehörgänge“ im Bezirksmuseum Penzing
gestern 22:24 NATUR Draußen in der Natur
gestern 22:24 SECKAU "Meister von morgen" bewiesen wieder Talent
gestern 22:24 Insider: So waren die letzten Monate von Lauda
gestern 22:21 Ergebnisse der EuroMillionen Ziehung vom Dienstag, dem 21. Mai 2019
gestern 22:21 TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: "Lehrbeispiel für Machtpolitik", von Mario Zenhäusern
gestern 22:21 TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: "Lehrbeispiel für Machtpolitik", von Mario Zenhäusern
gestern 22:21 Große Chance für Designer, Kreative, KMU und Start-ups - der dritte Aufruf des Partnerschaftprojekts WORTH hat jetzt begonnen
gestern 22:21 Auffahrunfall in Andorf
gestern 22:21 1,5 Millionen Dollar als Entschädigung für 45 Jahre Haft
gestern 22:21 Nach Annullierung: Julia Forstner zur Miss Vienna gewählt
gestern 21:24 Neuwahl: Die neuen Regierenden. Sie sind vielleicht nur kurz im Amt, aber zumindest für fünf, sechs Tage werden sich einige Persönlichkeiten mit einem Ministertitel schmücken, die vor einer Woche davon wohl nicht einmal träumten.
gestern 21:24 Österreich muss zurück an den Start
gestern 21:24 „Wir kriegen das schon hin“
gestern 21:21 BAUNTI LANDESCUP Edelweiss winkt heuer die Landescup-Krone
gestern 21:21 TIPICO BUNDESLIGA LASK empfängt die Wiener Austria
gestern 21:21 Moth ÖM 2019 UYCAS Christoph Aichholzer holt Bronze
gestern 21:21 Kommentar „Part of the Game“ lässt grüßen!
gestern 21:21 Bienenfutter zum „Tag der Artenvielfalt“
gestern 21:21 Chorissimo, Niederösterreich singt „800 junge Chortalente begeistern“
gestern 21:21 Jetzt voten: Fels soll Österreichpreis erhalten
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook