Fitnessstudios wehren sich gegen „Nacht- und Nebelgesetz vom 15. März“

Werner Weissenböck, Branchensprecher der Fitnessbetriebe in der NÖ Wirtschaftskammer, findet aus unternehmerischer Sicht klare Worte zu der Situation, die durch Corona ausgelöst wurde. „Unternehmer bitte wehrt euch“, sagt er, „so wie wir in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft gegen das Nacht- und Nebel-Gesetz vom 15. März 2020, das uns das Recht auf Umsatzentschädigung aberkennt, nachzulesen in § 4 Abs. 2. Im Epidemie-Gesetz 1950 war die Entschädigung noch vorhanden. Wir Unternehmen bleiben nun auf unseren Kosten sitzen und werden zu Almosenempfängern und können uns nur noch weitere Kredite bei den Banken lösen. Ich sehe das als eine Art Bankenfinanzierung.“

Dabei ist Weissenböck als Betreiber von Fitnessstudios in einer bisher durchaus boomenden Branche unterwegs, die sich allerdings in Veränderung befinde. „Die jetzt zu Ende gehende Wintersaison ist schwächer ausgefallen. Zuletzt hatten wir ein Rekordwachstum weit über der Inflation. Aktuell sind wir noch im Normbereich“, teilt der Branchensprecher dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit. Die schwächelnde Situation in den Fitnessstudios führt Weissenböck auf den milden Winter zurück. „Wenn es warm wird, gehen die Leute draußen radfahren, wandern oder laufen. Dazu kommt, dass es immer mehr Diskontbetriebe gibt und auch dort der Umsatz geringer ist.“

Diese Entwicklung beunruhigt ihn allerdings weniger als die sogenannten „Schwarzen Schafe“ in der Branche. „Das sind diejenigen“, so Weissenböck, „die ihren Betrieb nicht gewerberechtlich anmelden, sondern auf Vereinsbasis arbeiten. In Niederösterreich sind das etwa 50 Betriebe von rund 300. Uns als Wirtschaftskammer Niederösterreich ist es gelungen, diese Betriebe ausfindig zu machen und in Zusammenarbeit mit der Gewerbebehörde auf entsprechende Betriebsanmeldungen zu pochen. Dies ist im Sinne des Fairplay notwendig“, so der Branchensprecher.

Im Unterschied zu einem Verein müsse ein Unternehmen beispielsweise 20 Prozent Mehrwertsteuer zahlen und Mitarbeiter anmelden mit allen dazu gehörenden Rechten und Pflichten. Unterschiedlich behandelt würde auch das Thema Hygiene. Im Fitnessgewerbe sei das Desinfizieren schon seit Jahren eine bindende Vorschrift. „Als Verein muss ich das nicht leisten“, so Weissenböck. „Da gibt es Strafen oder auch nur Strafandrohungen, wenn das rasch repariert wird.“

Schon seit Jahren ein großes Anliegen ist Werner Weissenböck auch die Position seines Gewerbes in der Gesellschaft - dass die gewerblichen Fitnessbetriebe in der Öffentlichkeit als Gesundheitsanbieter wahrgenommen und anerkannt werden. „Wir wollen eine erste Säule für langfristige Gesundheit sein“, sagt er. „Dafür bringen wir die notwendigen Voraussetzungen mit, nämlich körperliches Training und mentale Entspannung als Präventionsleistungen für Fitness und körperliche Tüchtigkeit.“ Dabei denkt er auch an die direkte Verbindung zwischen Fitnessstudio und Fortsetzung daheim. „Vor Ort haben wir Therapeuten, die anleiten, zu Hause können die Patienten die Übungen machen“, meint Weissenböck. Und er fügt hinzu: „Ein steuerlicher Freibetrag wäre ebenso ein Ziel. Dies spornt den Einzelnen an, körperlich aktiv zu werden und zu bleiben.“ Und dass „85 Prozent der Bevölkerung nicht ins Fitnessstudio gehen“, wertet Weissenböck optimistisch als großes Potenzial. (jm)


2020-03-21 09:14
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 09:21 Meghan Markle: War Umzug nach Kanada nicht ihre Idee?
heute 09:21 Die Krise und ihre angenehmen Seiten Man könnte sich beinahe daran gewöhnen
heute 09:21 CORONAVIRUS , CORONA VIRUS - LINZER KÜNSTLER GAZMEND FREITAG ZEICHNET SEINEN BRUDER Dr. Sabedin Mustafa
heute 09:21 Wirtschaft Fleischwaren Berger erklimmt 150 Mio. € Umsatzmarke
heute 09:21 Dürnrohr Abfallentsorgung in NÖ gesichert
heute 09:21 Corona-Krise in OÖ Sparkasse OÖ-Chefin Huber – "Unternehmerisches Umfeld ist angespannt"
heute 09:21 Umsatzeinbruch Großteil der Einzelhhändler steht mit dem Rücken zur Wand
heute 09:21 Aktion "Unser G'schäft" Leser helfen Geschäften helfen Bezirksblättern helfen Lesern helfen ...
heute 09:21 Corona-Virus 23 Kärntner wegen Corona im Krankenhaus
heute 09:21 COVID-19 Coronavirus Erkrankung: wie man sich am besten schützt
heute 09:21 Ternitz/St. Leonhard bei Freistadt Ternitzer und sein Freund bringen #teamösterreich heraus
heute 09:21 Umfrage Deutschlandsberger appellieren an Eigenverantwortung
heute 09:21 Corona-Updates aus Graz "188 bestätigte Covid-19 Fälle in Graz "
heute 09:21 Coronavirus Weiterer Fall in Murau gemeldet
heute 09:21 Covid-19 Coronavirus: Patientin am Krankenhaus Zams verstorben
heute 09:21 Wirtschaftskammer Härtefallfonds: Bereits nach zwei Stunden 10.000 Anträge eingelangt
heute 09:09 Umfrage: Großes Vertrauen ins Gesundheitssystem während Corona
heute 08:54 WU-Professor darf in keinem Hafen anlegen
heute 08:37 Regionale Einkaufsinitiativen in Niederösterreich laufen erfolgreich
heute 08:36 Es wird noch länger dauern
heute 08:18 Eminem: So geht es seiner Tochter Hailie Jade Scott Mathers
heute 08:18 NEOS NÖ/Corona Sozialmarkt Tulln braucht Unterstützung
heute 08:18 TUS Bad Radkersburg Es wird wieder fleißig geturnt
heute 08:18 Kirchberg "Blumen Iris" liefert Ihnen Pflanzen nachhause
heute 08:18 Hilfswerk Tageseltern Kinderbetreuung während der Corona-Krise
heute 08:18 Zeitschriften und Co. boomen: Trafiken als Nahversorger
heute 08:18 Schule im Pyjama
heute 08:18 #stayathome Kraftausdauer Trainingsplan - 10 Übungen für zu Hause
heute 07:51 Die Regeln fürs Sonne- und Lufttanken
heute 07:48 Pentracor beginnt mit der Behandlung von Corona Patienten
heute 07:15 WOCHE Morgensport #8 Hochintensives Ausdauertraining mit Ninjadoc Uwe Weitzer
heute 07:15 Polizeimeldung Alkoholisierter Probeführerscheinbesitzer an Verkehrsunfall mit Personenschaden beteiligt
heute 07:15 Andrea Huber, Apotheke Bürmoos mit wertvollen Tipps Wie ich meine Familie und Mitarbeiter schütze
heute 07:15 Kommentar Zwei Krisen mit einem Budget
heute 06:51 Corona-Krise: 3 Fragen,rndie Ihre Beziehung stärken
heute 06:51 Diese Corona-Tests gibt es - ein Überblick
heute 06:45 Haimbuchner zu Härtefallfonds-Anspruchskriterien: „Zeigen Sie mir einen freien Dienstnehmer, der nicht mehrfach versichert ist“
heute 06:30 Kann ich mich im Supermarkt anstecken?
heute 06:12 Ratespiel der Woche Es wird wieder geraten
heute 06:12 Corona-Virus Nimo-Mode jetzt auch online
heute 06:12 Bitte Maßnahmen beachten Aktuelle Entwicklungen: 101 bestätigte Corona-Fälle im Bezirk Leibnitz
heute 06:12 Kommentar Zwei Krisen mit einem Budget
heute 04:06 Das Schauspielhaus Graz spielt aus dem Home-Office
heute 03:36 Spatenstich für das 30-GW-Hochleistungs- Solarzellen-und Unterstützungsprojekt von Tongwei Solar abgehalten
heute 03:36 Augenmerk auf spezielle Aufgaben. Weißer Hof und Landesklinikum Klosterneuburg spezialisieren sich auf gezielte Gebiete. Derzeit gibt es keinen Coronafall in den Häusern.
heute 00:57 Lieboch Symbol der Verbundenheit bei Ableitner
heute 00:57 Geschlossene Grenzen Lkw Kolonnen
heute 00:30 Opposition gegen Big Data
heute 23:54 Veranstaltungen Purkersdorf Erstes Open Air Konzert verschoben, Kulturfeuerwerke folgen
heute 23:54 Basteltipp Schmetterlinge aus Klopapierrollen
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook