Industrie-Spartenobmann Schwarzl will Investitionen und Ausbildung vorantreiben

Der neue Obmann der Sparte Industrie in der NÖ Wirtschaftskammer Helmut Schwarzl sieht sich angesichts der Corona-Krise „in einer herausfordernden Zeit nicht nur für die Industrie, sondern für die gesamte Wirtschaft“. Er ist Geschäftsführer des führenden Sanitärunternehmens Geberit in Pottenbrunn bei St. Pölten und hat Anfang Juli die Nachfolge von Thomas Salzer angetreten, der diese Obmannfunktion zehn Jahre lang ausgeübt hatte.

Laut Schwarzl haben die letzten Monate gezeigt, „dass die rund 1.000 Industriebetriebe in Niederösterreich, darunter zahlreiche regionale Leitbetriebe, viel Verantwortung übernommen und mit ihrem Einsatz dazu beigetragen haben, dass die Grundversorgung der Menschen in Niederösterreich gesichert bleibt.“ Niederösterreichs Industrie beschäftigt derzeit rund 68.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet knapp ein Drittel der 54 Milliarden Euro Wertschöpfung des Landes.

Zur aktuellen Lage berichtet Schwarzl, dass 71 Prozent der Betriebe auf Kurzarbeit gesetzt haben, um die Produktions- und Auftragsausfälle zu kompensieren und Arbeitsplätze abzusichern. Jetzt würden viele Unternehmen in den normalen Rhythmus zurückkehren. Während der Corona-Krise seien die heimischen Industriebetriebe „sehr unterschiedlich betroffen gewesen“, so Schwarzl. Es gab Betriebe, die von der Krise profitiert haben, wie die Nahrungsmittel- oder Verpackungsindustrie, aber auch Versorgungsbetriebe wie Energie. Auch die Bauindustrie sei derzeit gut ausgelastet, die Prognosen lassen aber eine Verschlechterung erwarten. Andererseits seien sehr viele Betriebe mit Umsatzausfällen konfrontiert gewesen, sodass „drei von vier Unternehmen ihre Investitionspläne aufgrund der Corona-Krise überarbeiten mussten.“

Die Investitionsprämie und andere Maßnahmen der Bundesregierung würden zwar helfen, aber das Ausbleiben bzw. Zurückstellen von Investitionen habe schwer wiegende Langzeitfolgen. „Investitionsgetriebenes Wirtschaftswachstum ist notwendig, um diese Krise nachhaltig zu überstehen“, betont der Industrie-Spartenobmann.

Corona habe auch für einen Rückschlag in der Lehrlingsausbildung gesorgt. Für 37 Prozent der Betriebe hat die Krise laut einer Umfrage unter allen Ausbildungsbetrieben eine direkte Auswirkung auf die Rekrutierung von Lehrlingen gehabt. Es fanden nämlich keine Schnuppertage, keine Bewerbungsgespräche oder Aufnahmetests statt.

Trotzdem bleiben zwei Drittel der Unternehmen beim geplanten Stand an Lehrlingen, sofern sie die passenden Kandidaten finden. Laut Schwarzl bilden derzeit rund 220 Industriebetriebe in Niederösterreich mehr als 2.600 Lehrlinge aus. „Wir bieten interessante moderne Jobs“, sagt Schwarzl mit Verweis auf ganz neue Lehrberufe in der Industrie, wie etwa Prozesstechnik, Informationstechnologie und jetzt ab Juli Fertigungsmesstechnik. „Aus- und Weiterbildung bleibt für die blau-gelbe Industrie unverändert ein zentrales Thema“, sagt Schwarzl, „wir werden speziell die Lehre im Fokus behalten und weiter aufwerten.“ (rz)

 


2020-07-14 06:29
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 11:42 Bergwacht Fieberbrunn Bergmesse am Gebra-Lannern
heute 11:42 Erlebnisferien für schulpflichtige Kinder in Admont
heute 11:42 "Neptun Wasserpreis" Die steirische "Wasser-Gemeinde" wird gesucht
heute 11:42 MIDSUMMER NIGHT James Bond zu Gast im Marchfelderhof
heute 11:42 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark für Alois Perl
heute 11:42 Einrichtungshaus Föger hat Corona-Krise bis jetzt gemeistert "Plötzlich war das Licht aus"
heute 11:42 Grünbach/Schrattenbach 149.000 Euro für neue Ortsdurchfahrt und "grünes Platzl"
heute 11:42 Pitz Alpine Gletscher Trail Erstes Trailrunning Event Österreichs Pitztal
heute 11:42 2. Internationaler Lipizzanerheimat-Cup Lask Juniors siegten in Ligist
heute 11:42 Top-Schütze Wolfgang Weinberger Erfolgreichster Jahr in seiner Laufbahn
heute 11:42 Austria Klagenfurt Kapitän Sandro Zakany beendet seine Fußball-Karriere
heute 11:42 Gemeindepaket 2020 Vier Millionen Euro für Investitionen im Bezirk Oberpullendorf
heute 11:42 Kommunale Investigationspaket Gemeindepaket als Investitionsmotor
heute 11:42 Kritik am Tag der Jugend Seit 2005 wurde St. Pöltner Jugendplan nicht aktualisiert
heute 11:42 Naturpark Raabauen Wie Wein und Kernöl jetzt die Artenvielfalt sichern
heute 11:42 Neues Bauland Projekt „Sonnenhang“ abgeschlossen
heute 11:42 Finanzhilfe Zams stimmte für das Venet-Rettungspaket
heute 11:42 Laabental Mit Werbe-Kleber "E-Mobilität Laabental" unterstützen
heute 11:42 Rekordwert seit April 194 Corona-Neuinfektionen in Österreich in 24 Stunden
heute 11:33 Atalanta misst sich mit PSG-Startruppe
heute 10:54 Aschbacher zum Internationalen Tag der Jugend: Partizipation junger Menschen stärken
heute 10:54 ORF III am Donnerstag: Folge zwei „Das ganz normale Verhalten der Österreicher“ mit Rudi Roubinek „beim Vögel beobachten“
heute 10:54 20 Jahre „Vorsorge Aktiv Junior“
heute 10:54 Alles auf einer Seite: TK-Betreiber müssen ab Dezember leicht verständliches Infoblatt für TK-Produkte anbieten
heute 10:54 Staatssekretärin Mayer gratuliert Peter Weck herzlich zum 90. Geburtstag
heute 10:54 FPÖ-Hermann: „Terror-Alarm in Grazer Justizanstalt bestätigt massives Gefahrenpotenzial durch Islamisten“
heute 10:54 Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
heute 10:54 „Sturm der Liebe“-Comeback für Natalie Alison
heute 10:54 Neue Ausstellungen und aktuelle Kulturvermittlungsprogramme
heute 10:54 Schieder: Die Welt auf links drehen!
heute 10:54 Ernst-Dziedzic: Polnische Regierung kriminalisiert LGBTI Personen
heute 10:54 Wiener NEOS fordern neue Wasserflächen in jedem Bezirk
heute 10:54 Kreidebotschaft vor Landwirtschaftsministerium: „Schweine leiden auf Vollspaltenboden“
heute 10:54 NEOS Wien/Wiederkehr: Neue Bäche für Wien!
heute 10:54 BMF/BMI: Seit Jahresbeginn bereits 54,6 kg und 14.470 Stück Suchtmittel aus Postverkehr gezogen
heute 10:48 Kiesenhofer und Kabas mit Top-Zeiten aufs Hochkar. Das Bergeinzelzeitfahren war eine rundum gelungene Angelegenheit. Max Kabas als stärkster Bezirksfahrer auf Eliten-Rang 22. Laura Rumpl schnellste „Jederfrau“.
heute 10:39 Kommentar Mordversuch wäre zu verhindern gewesen
heute 10:39 Wenn Jugendliche im Corona-Sommer allein verreisen
heute 10:39 Ehrung 70 Jahre im Dienste der Wasserversorgung in Hintenberg
heute 10:39 101. Geburtstag Seniorenbund gratulierte
heute 10:39 Wirtschaftskammer NÖ Perspektiven im Handel hellen sich ein wenig auf
heute 10:39 Arbeitslosenzahlen Abschluss jetzt mit AMS nachholen
heute 10:39 Gesundheitsmanagerin verabschiedet Kremser Stadtchef dankt Christa Stelzmüller für gute Zusammenarbeit
heute 10:39 Corona Beratungen in der AK Rohrbach mehr als verdoppelt
heute 10:39 Oberösterreich-Liga Ü70-Herren des TC Gmunden 1903 holen Meistertitel
heute 10:39 SV Guntamatic Ried Zwei Neuverpflichtungen
heute 10:39 Regionalliga Mitte Das runde Leder rollt wieder
heute 10:39 Faustball Eine alte Sportart neu entdeckt
heute 10:39 Neuer Gemeinderat Auch in Anger gibt es einige neue Gesichter im Gemeinderat
heute 10:39 Feistritz ob Bleiburg Der Grünschnitt kommt jetzt nach Eberndorf
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook