Konjunkturbarometer dokumentiert den Kampf unserer Industrieunternehmen

„In den kommenden Wochen gilt es, sehr umsichtig miteinander umzugehen, um möglichst viele Ansteckungen und einen neuerlichen Lockdown zu verhindern“. Diese Schlussfolgerung zieht der Präsident der NÖ Industriellenvereinigung Thomas Salzer aus dem jüngsten Konjunkturbarometer, das sich seit dem zweiten Quartal zwar von -14,6 auf -6,0 deutlich verbessert habe, aber nach wie vor im negativen Bereich liege. Das hat zur Folge, dass unter den niederösterreichischen Industriebetrieben bei der Einschätzung ihrer Geschäftsentwicklung die Skepsis überwiegt.

Die Detailergebnisse der Konjunkturumfrage zeigen, dass die Unternehmen in den nächsten Monaten beim Personalstand werden Anpassungen vornehmen müssen, da die Krise länger als ursprünglich erwartet andauern könnte. Während 58 Prozent der Betriebe von einem gleich bleibenden Beschäftigtenstand ausgehen, rechnen 42 Prozent mit einem geringeren in den nächsten drei Monaten.

Lob spendete Thomas Salzer den Kurzarbeitsbeihilfen, mit denen man einen dramatischen Anstieg der Arbeitslosigkeit verhindert habe. Trotzdem dürfe diese Art von Kurzarbeit keine Dauer-Einrichtung werden. Wichtiger hingegen wäre es, die Investitionsprämie für Investitionen auszudehnen, die Wachstum generieren und neue Arbeitsplätze schaffen.

Was bei einzelnen Zahlen des Konjunkturbarometers auffällt ist, dass die Gegenwart optimistischer gesehen wird als die nächsten drei bis sechs Monate. Demnach hat sich die aktuelle Geschäftslage klar verbessert. 40 Prozent der befragten Unternehmern bewerten diese als gut, 32 Prozent als durchschnittlich, zusammen 72 Punkte, und 28 Prozent als schlecht. Damit stieg der Bewertungssaldo von -3 auf +12 Prozentpunkte.

Die Prognosen für den Winter fallen laut Umfrage eher pessimistisch aus. Die Bewertung der Produktionstätigkeit in drei Monaten ist seit dem zweiten Quartal von -12 auf -31 Prozentpunkte gesunken. 36 Prozent der Unternehmen bewerten ihre Produktionstätigkeit weiterhin als schlecht, sechs Prozent gehen von einer Verbesserung in den nächsten drei Monaten aus. 37 Prozent rechnen mit einer geringeren Produktionskapazität, acht Prozent mit einer Steigerung. Der Bewertungssaldo fiel von -12 auf -20 Prozentpunkte.

Gestiegen ist das Barometer von +2 auf +16 Punkte beim aktuellen Auftragsstand. „Derzeit leben die Unternehmen vor allem von Inlandsaufträgen, während dir Exportmärkte nach wie vor schwächer und die Fernmärkte noch immer nur schwer erreichbar sind“, so Salzer. „In den Fernmärkten“, sagt er, „fehlen unseren Betrieben neben Neuaufträgen auch Folge- und Montageaufträge. Dazu kommt eine hohe Planungsunsicherheit, wenn große Projekte, die bereits zugesagt wurden, auf Grund der Covid-Situation doch nicht umgesetzt oder aufgeschoben werden oder Pönale-Zahlungen drohen, da Projekte durch Reisebeschränkungen nicht fristgerecht realisiert werden.“

Gering gebessert hat sich die derzeitige Ertragssituation mit einem Anstieg von -24 Prozentpunkten auf -10 Prozentpunkte. Kritischer ist aber der Ausblick in die nahe Zukunft. 33 Prozent der befragten Betriebe gehen von einer schlechteren Ertragslage aus und nur 24 Prozent von einer steigenden. (mü)


2020-10-17 09:50
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 23:33 TAEKWONDO – Savo Kovacevic – Staatsmeister Poomsae (Schattenkampf) – zum 4. Mal in Folge! Margit A. Danek holt ÖM-Vize Meister im Paar +30 Jahre und Bronze im Einzel!
heute 23:33 Staffelübergabe Neue Sektionsleitung Tri Team 1.USC Traun
heute 23:33 Weine wurden prämiert Goldener Herbst für das Traisental
heute 23:21 „Keine Alternative“ zu Lockdown
gestern 22:57 Xinhua Silk Road: Kulturtourismus Werbeveranstaltung fand im Zhongxian-Kreis der Stadt Chongqing im Südwesten Chinas statt
gestern 22:57 Erzdiözese Wien: Kirchen-Störung in Favoriten ist eine "ernste Sache"
gestern 22:57 Hoymiles präsentiert weltweit ersten dreiphasigen Mikrowechselrichter mit Blindleistungssteuerung
gestern 22:57 Baubeginn für den längsten Unterwasser-Straßentunnel der Welt
gestern 22:57 Das Super Smart-SUV von Human Horizons soll in der ersten Hälfte des Jahres 2021 erstmals ausgeliefert werden
gestern 22:57 EuroMillionen - Keine "5 plus 2", nächsten Dienstag geht es um 26,0 Mio. Euro
gestern 22:57 Perceptive Advisors schließt den überzeichneten Credit Opportunities Fund III bei einer festen Obergrenze von 1,1 Milliarden Dollar
gestern 22:30 Kabarett im Weydner Wirtshaus in lockerer Atmosphäre Pepi Hopf als sturer Kellner
gestern 22:30 Lafnitz siegte im Steirerderby
gestern 22:30 NEWS AM NACHTHIMMEL STARKE STERNSCHNUPPEN-AKTIVITÄTEN IM NOVEMBER
gestern 22:30 Lockdown Österreich Lockdown in Österreich: Ausgangssperre & Co.
gestern 22:30 Verkehrsunfall Autofahrer kommt bei Raab von der Straße ab und prallt gegen Baum
gestern 22:30 Bezirk Horn: Zwölf neue positiv getestete Personen am Freitag!
gestern 22:30 Ternitz 36 Corona-Kranke in Pflegeheim
gestern 22:18 Das Milliardengrab öffnet seine Pforten
gestern 21:54 Ergebnisse der EuroMillionen Ziehung vom Freitag, dem 30. Oktober 2020
gestern 21:54 Oö. Volksblatt: "Alternativlos" (von Roland KORNTNER)
gestern 21:54 Leitartikel "Nationale Kraftanstrengung" vom 31. Oktober 2020 von Mario Zenhäusern
gestern 21:27 Ybbser Nachwuchs in St. Pölten erfolgreich
gestern 21:27 ORGELockenhaus feiert 17. Festival Im Lichte deiner Heiligen ,,...in splendoribus sanctorum"
gestern 21:27 Pdorf Rathaus
gestern 21:27 Pdorf Apotheke
gestern 21:27 LH Doskozil „Habe kein Verständnis dafür, den Tourismus runterzufahren“
gestern 21:27 Sachbeschädigung Vandalen ziehen Spur der Verwüstung in Gnesau
gestern 21:27 Corona-Lockdown? NR-Hauptausschuss muss dem Kultur-, Gastro- und Sport-Overkill zustimmen!
gestern 21:27 Halloween, Allerheiligen-Allerseelen - mit Bedacht Ein "normales" Leben für Kinder umso wichtiger
gestern 21:27 Krankenhaus Mistelbach Mit hoher Motivation gegen Corona
gestern 21:27 Halloween Halloween-Nacht unter Polizeikontrolle
gestern 21:27 Ab 1. November Telefonische Krankmeldung wieder möglich
gestern 21:15 Christkindlmarkt nun doch wieder nicht abgesagt
gestern 21:15 Kampf gegen die Pandemiemüdigkeit
gestern 20:51 Nepp/Berger: Islamistische Kirchen-Attacke muss Konsequenzen haben
gestern 20:51 Xinhua Silk Road: Nanjing Jiangbei New Area veröffentlicht Buch über Innovationsmethoden
gestern 20:24 Adlerenthüllung in Kamegg
gestern 20:24 Stubaier Tischtennis-Legende feierte seinen 85er
gestern 19:48 FPÖ – Schnedlitz: ÖVP gibt unserer Republik den Todesstoß
gestern 19:48 EKF und Kantaro vereinbaren Partnerschaft zur Vermarktung von quantitativen COVID-19-Antikörpertests in Großbritannien und Europa
gestern 19:48 AGC Biologics und Horizon Therapeutics plc erweitern Partnerschaft
gestern 19:48 WKK-Präsident Mandl: Verunsicherung der Gastronomie und Hotellerie beenden!
gestern 19:21 Kirche Altar
gestern 19:21 Kirche Altar
gestern 19:21 Kirche Altar
gestern 19:21 Perchtoldsdorf Marktplatz
gestern 19:21 Einreise nach Österreich Verstärkte Grenzkontrollen am Wochenende
gestern 19:21 Gedenkgottesdienst
gestern 19:21 Einsatz im Bezirk Großbrand mitten im Himberger Ortsgebiet
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook