Landeshauptstadt St. Pölten erzielt 27 Prozent Nächtigungsplus

Mit der Steigerung der Übernachtungen um knapp 27 Prozent auf 174.798 hat Niederösterreichs Landeshauptstadt St. Pölten auch touristisch im Vorjahr kräftig zugelegt. Die Zahl der Ankünfte ist um 21,8 Prozent auf 83.924 gestiegen. „Die Leute bleiben auch länger da“, stellt Bürgermeister Matthias Stadler mit Freude fest. Die wachsenden Tourismus-Zahlen würden zeigen, welches Potenzial in der Stadt stecke. Stadler sieht darin auch „ein gutes Argument für unsere Bewerbung als Europäische Kulturhauptstadt 2024.“

Es gebe mehrere Faktoren, die für die tollen Tourismus-Zahlen verantwortlich sind, betonen die Leiterin des Tourismusbüros St. Pölten Eva Prischl und die Leiterin des Incoming- und Convention Büros Gabriele Backknecht. Als Beispiele nennen sie die neuen Betten-Kapazitäten nach der Eröffnung des Motels 267 und des Hotels Alfred im Süden der Stadt sowie die neu renovierten Nächtigungsmöglichkeiten im Sport.Zentrum.Niederösterreich. Dazu kommen die Vielzahl von Auftritten der Stadt bei nationalen und internationalen Tourismus-Messen, wie etwa der ITB in Berlin, Direct-Mailing-Aktionen an Reiseveranstalter und Event-Pakete, wie etwa die Kombi Festspielhaus- oder Theater-Besuch samt Übernachtung.

Eine wichtige Rolle spielen auch Großveranstaltungen wie das Frequency-Festival, Ironman oder zuletzt das äußerst erfolgreiche Ö3-Weihnachtswunder auf dem Rathausplatz. Im Mai wird der Extrem-Hindernislauf „Spartan-Race“ in St. Pölten über die Bühne gehen. Bürgermeister Stadler: „Da werden rund 7.500 Teilnehmer erwartet, die natürlich auch neue Nächtigungen bringen.“

St. Pölten hat in der Tourismus-Bilanz das gesamte Mostviertel gepusht. Während Niederösterreich 2018 insgesamt ein Plus von 3,2% bei den Nächtigungen und 5,6% bei den Ankünften verzeichnen konnte, lag das Mostviertel mit Steigerungsraten von 7,5% bei den Nächtigungen und 10,8% bei den Ankünften deutlich über dem Landesschnitt. Stadler: „Die Steigerung der Nächtigungszahlen im Mostviertel geht fast zur Hälfte - nämlich zu 46,54% - auf das Konto der Landeshauptstadt“.

Mit knapp 113.000 Nächtigungen sind übrigens die Österreicher die größte Touristen-Gruppe in der Stadt, so Eva Prischl. Besonders erfreulich auch: Mit 35.755 Nächtigungen stellen die Niederösterreicher nach den Wienern die größte Gruppe der Übernachtungsgäste. Die Liste der ausländischen Herkunftsländer führt Deutschland mit 34.027 Nächtigungen klar an. Auf Rang zwei und drei kommen Polen mit 3.357 Nächtigungen und Ungarn mit 3.208, gefolgt von der Schweiz und Liechtenstein.

„Für die Gäste aus Polen“, meint Leo Graf, Hotelier und Obmann der „Wirte 3100“, „hat sich St. Pölten als attraktive Zwischenstation zwischen den Schigebieten in den Alpen und ihrer Heimat etabliert.“ Er selber hat in den letzten Jahren an die zwei Millionen Euro in Erneuerungen und Zubauten seines Hotels investiert. St. Pölten sei mittlerweile Standort von mehr als 200 gastronomischen Betrieben in Innenstadtnähe und sicher bereits von über 2.000 Gästebetten. „Es tut sich viel in der Stadt“, so Graf, die Hotels seien zu 70 bis 80 Prozent ausgelastet.

Ausruhen wollen sich die Touristiker aber keineswegs. Stadler kündigt an, die touristische Infrastruktur in der Stadt weiter verbessern zu wollen. Die Innenstadt soll „herausgeputzt“ und mit einem touristischen Leitsystem ausgestattet werden. Das Tourismusbüro wird räumlich erweitert. Dazu kommt eine Vielzahl neuer Prospekte, Pläne und Guides - von den „Radschlägen“ bis zum Gastro-Guide „Zeit für Genuss“.

Diese Zeit sollen sich künftig auch mehr Gäste aus Italien nehmen. Die kultur-affinen Italiener gehören daher zur neuen speziellen Zielgruppe des Incoming Reisebüros und des Tourismus-Büros, die man heuer gezielt ansprechen will. (rz)


2019-02-23 14:00
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 00:30 Goldenes Jubiläum des Musikbezirks Graz-Süd
heute 00:30 Tourismus So laufen die Mountainbike-Wegnetz-Verhandlungen 2019
heute 00:30 s-Box für Nestelbach
heute 00:30 Rückblick Schüler bekamen "Wandertrieb"
heute 00:30 Stodlfest in Hitzendorf
heute 00:30 Vor Volksschule: Wut-Mama bedroht Judenaus Orts-Chef
heute 00:30 Sonderthema: Gastronomie Kaffeeduft und Sommerluft
heute 00:30 Gedanken Hochzeiten
heute 00:30 Gedanken Geburten
heute 00:30 Versteckte Tiere im Dunkelsteinerwald
heute 00:30 Forschung in Tirol Neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Übergewicht und Krebs
heute 00:30 Der letzte Life Ball in drei Flaschen
heute 23:30 Die FPÖ und ihr „Jetzt erst recht“-Kurs
heute 23:27 FOHNSDORF Lions-Matinee in der Karl-August-Villa
heute 23:27 EU-Wahl "Wir wollen wieder die Systemfrage stellen"
heute 23:27 Im Festlbus zur Beet Party
heute 23:27 Stermann und Grissemann machen uns den Strache
heute 23:24 EuroMillionen - Keine "5 plus 2", nächsten Freitag geht es um 57,0 Mio. Euro
gestern 22:27 Jamie Olivers Restaurants insolvent
gestern 22:27 Europas „Summer of 79“
gestern 22:24 Volksschule Lannach Volksschule Lannach ist erneut „International Safe School“
gestern 22:24 Geglückte Symbiose zweier Startups Henndörfl und Sampt und Koglmann
gestern 22:24 Filmland Kärnten 2019 Wieso man die Klagenfurter Kunstfilmtage 2019 unbedingt besuchen sollte
gestern 22:24 31. Oldtimer Messe in Tulln Von „wahren Raritäten“ bis zu „lockeren Krawatten“
gestern 22:24 Diese Info. gebe ich auch gerne weiter Währing: Konzert „Filmmelodien treffen Opernarien“
gestern 22:24 Sommerfest im Bezirksmuseum Penzing Sommerfest „Gehörgänge“ im Bezirksmuseum Penzing
gestern 22:24 NATUR Draußen in der Natur
gestern 22:24 SECKAU "Meister von morgen" bewiesen wieder Talent
gestern 22:24 Insider: So waren die letzten Monate von Lauda
gestern 22:21 Ergebnisse der EuroMillionen Ziehung vom Dienstag, dem 21. Mai 2019
gestern 22:21 TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: "Lehrbeispiel für Machtpolitik", von Mario Zenhäusern
gestern 22:21 TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: "Lehrbeispiel für Machtpolitik", von Mario Zenhäusern
gestern 22:21 Große Chance für Designer, Kreative, KMU und Start-ups - der dritte Aufruf des Partnerschaftprojekts WORTH hat jetzt begonnen
gestern 22:21 Auffahrunfall in Andorf
gestern 22:21 1,5 Millionen Dollar als Entschädigung für 45 Jahre Haft
gestern 22:21 Nach Annullierung: Julia Forstner zur Miss Vienna gewählt
gestern 21:24 Neuwahl: Die neuen Regierenden. Sie sind vielleicht nur kurz im Amt, aber zumindest für fünf, sechs Tage werden sich einige Persönlichkeiten mit einem Ministertitel schmücken, die vor einer Woche davon wohl nicht einmal träumten.
gestern 21:24 Österreich muss zurück an den Start
gestern 21:24 „Wir kriegen das schon hin“
gestern 21:21 BAUNTI LANDESCUP Edelweiss winkt heuer die Landescup-Krone
gestern 21:21 TIPICO BUNDESLIGA LASK empfängt die Wiener Austria
gestern 21:21 Moth ÖM 2019 UYCAS Christoph Aichholzer holt Bronze
gestern 21:21 Kommentar „Part of the Game“ lässt grüßen!
gestern 21:21 Bienenfutter zum „Tag der Artenvielfalt“
gestern 21:21 Chorissimo, Niederösterreich singt „800 junge Chortalente begeistern“
gestern 21:21 Jetzt voten: Fels soll Österreichpreis erhalten
gestern 21:21 NÖ-Bauordner: Jetzt am Gemeindeamt abholen
gestern 21:21 Mavi, Martin, Banja & Benito suchen ein Zuhause
gestern 21:21 Feuerwehr + Rettungshunde Besuch der Jugendfeuerwehr St. Marienkirchen/Hausruck bei der ÖHV Rettungshundestaffel Eberschwang
gestern 21:21 Arzt erklärt: Darum hatte Lauda keine Chance mehr
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook