Lufthansa-Konzern setzt in Salzburg positive Signale

Lufthansa übernahm im Dezember 2019 die Strecke Salzburg-Frankfurt / Vor dem COVID-19 Stand-By-Betrieb wurden bis zu 4 tägliche Flüge in den Frankfurt-HUB angeboten / Lufthansa-Tochter Eurowings ist zweiter strategischer Partner des Konzerns / ab Anfang November auch Köln wieder im Programm / wichtige und positive Signale auch in Krisenzeiten

Lufthansa-Konzern setzt in Salzburg positive Signale

Für den Flughafen Salzburg war die Übernahme der AUA Flüge nach Frankfurt durch den Mutterkonzern Lufthansa im Dezember letzten Jahres ein positives Signal für den Standort. Ein größeres Fluggerät und damit auch eine höhere Sesselkapazität waren nur einige der Vorteile, die Passagiere auf der Frankfurt-Strecke erwarteten. Schon seit Jahren ist Lufthansa mit ihren Töchtern der wichtigste strategische Airline-Partner des größten Bundesländerflughafens in Österreich. „Zusammenhalt, verlässliche Partnerschaft und ein vorsichtig optimistischer Blick in die Zukunft einen den Flughafen und die Lufthansa-Gruppe. Wir haben uns immer auf unsere Airline-Partner verlassen können, auch in der Krise. Dafür ein Dankeschön, denn bei allen Problemen von heute, arbeiten wir bereits gemeinsam an der Zukunft von morgen,“ so Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer.

Ab dem Winterflugplan wird aufgestockt! Künftig wird Lufthansa wieder zwei tägliche Flüge von Salzburg nach Frankfurt anbieten.

Als am 18.03.2020 der letzte Flug von Salzburg nach Frankfurt vor dem Stand-By-Betrieb des Flughafens aufgrund von COVID-19 abhob, wusste niemand, wie lange Lufthansa fernbleiben würde. Am 1. Juli 2020 landete der Kranich endlich wieder am Mozartairport und bringt nun Passagiere wieder via Frankfurt zu ihren weltweiten Zieldestinationen. Durch strenge Reisebestimmungen, Quarantäneregelungen, Grenz-Schließungen und Landeverbote wurde das Reisen in Corona-Zeiten für alle Beteiligten schwieriger, auch die Nachfrage der Passagiere ließ deutlich nach. Seit Juli führt Lufthansa im Schnitt 7 Flüge pro Woche von Salzburg nach Frankfurt durch und diese sind durchaus gut ausgelastet. Mit der nun erfolgten Frequenzaufstockung sind deutlich mehr Ziele in Europa oder im interkontinental Verkehr in noch kürzerer Zeit via Frankfurt erreichbar.

Neben dem Mutterkonzern ist natürlich auch einen zweiter ganz wichtiger Airline-Partner – Eurowings – zu erwähnen. Im Jänner 2017 stationierte Eurowings ein Flugzeug in der Mozartstadt und baute Salzburg als zweite Österreich Basis im rot-weiß-roten Flugplan auf. Mit einer attraktiven Mischung aus Sonnen- und Städtedestinationen wurde ein erfolgreiches Programm ab Salzburg geflogen. Die Stationierung von zwei weiteren Maschinen war ab dem Frühjahr 2020 schon fix geplant – dann kam COVID-19 und die europäische Luftfahrt kam nahezu zum Stillstand. Eurowings war nach dem Stand-By-Betrieb die erste Airline, die bereits im Mai nach Salzburg zurückkam und mit einem Düsseldorf-Flug eine Anbindung an Deutschland und damit an ihr Destinationsnetz anbot.

Neben den wichtigen Verbindungen nach Düsseldorf (bis zu 2x täglich), Berlin (4x wöchentlich) und Hamburg (5x wöchentlich) wird nun auch die Strecke nach Köln (4 x wöchentlich) wiederaufgenommen. Mit Köln schließt sich der Kreis der Deutschlandverbindungen und alle wichtigen deutschen Metropolen sind wieder an den Salzburg Airport angebunden.

Auf Grund der aktuellen angespannten COVID-19 Lage empfehlen wir allen Passagieren dringend vor Abflug auf den Websites der Fluggesellschaften und des Flughafens den aktuellen Status des Fluges zu überprüfen.

Die Lufthansa Group - ein weltweit operierender Luftverkehrskonzern

Lufthansa blickt auf eine bewegte Geschichte mit großen Herausforderungen zurück. Waren es früher Wirtschaftskrisen und politische Konflikte, sind es heute tiefgreifende Marktveränderungen im weltweiten Luftverkehr. Aktive Marktgestaltung und kontinuierliche Erneuerung standen von jeher im Fokus des Konzerns. Die Lufthansa wurde 1926 zum ersten mal gegründet und 1951 von den Alliierten aufgelöst. Bereits zwei Jahre später - 6. Januar 1953 – wurde die „Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf“ (Luftag) mit Sitz in Köln gegründet. Ein Jahr später kaufte die Luftag den Namen, das Markenzeichen – den Kranich – und die Farben – blau und gelb – von der ersten Lufthansa, die sich zu diesem Zeitpunkt in Liquidation befand, auf und nannte sich seitdem „Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft“. Parallel zum Ausbau des europäischen Streckennetzes 1955 wurde schon nach kurzer Zeit Ziele in Amerika, Afrika und Fernost angeflogen. Mit der Übernahme der ersten Boeing B707 begann 1960 das Zeitalter der Düsenflugzeuge bei Lufthansa. Ein neues Verständnis im Umgang mit Ressourcen trieb die Entwicklungen spritsparender und leiser Triebwerke voran und Lufthansa war eine der ersten Airlines, die moderne Airbus A300 in Betrieb nahm. Auch Frauen eroberten nun die Cockpits der Lufthansa. Im Jahr 1986 wurden die ersten zwei Pilotinnen ausgebildet und knapp 10 Jahre später wurde Lufthansa 1997 endgültig privatisiert. Die Lufthansa Group ist ein weltweit operierender Luftverkehrskonzern. Sie setzt sich aus den Geschäftsfeldern Network Airlines, Eurowings sowie den Aviation Services zusammen. Rund 138.000 Mitarbeiter erzielten in der Lufthansa Group – diese besteht aus den Geschäftsfeldern Network Airlines, Eurowings und den Aviation Services - im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von mehr als 36 Mio. Euro. Ziel der Lufthansa Group ist es, als führende europäische Airline Group den globalen Luftfahrtmarkt maßgeblich mitzugestalten. Eurowings ist die Airline der Lufthansa Group mit den günstigsten Tarifen. Aktuell betreibt die Lufthansatochter 139 Flugzeugen zu mehr als 210 Destinationen in über 60 Ländern. 2018 hatte das Unternehmen erstmals mehr als 40 Millionen Passagiere und rund 9.000 Mitarbeiter.


2020-10-13 13:30
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 03:18 Bezirk Neunkirchen Kurz & bündig
heute 03:18 Ternitz Er hat es wieder getan
heute 03:18 Bezirk Neunkirchen 5 Fragen aus der Region
heute 02:42 Stonebranch erhält ISO 27001-Zertifizierung
heute 02:15 Jubiläumsfeier: 15 Jahre Christa Fartek, 30 Jahre Tanzmusik
heute 01:12 Top Lage Vier Camping-Stellplätze in Herzogenburg
heute 00:36 Seamless Air Alliance erweitert Konnektivitäts-Innovation für Flugzeuge mit neuer Version
heute 00:30 Ebenfurther Mustangs siegten bei erstem Spiel. Beim ersten Match der Vereinsgeschichte holten die Ebenfurther den ersten Sieg.
heute 00:30 Nichtantritt in Tirol: 2.900 Euro Pönale für Mustangs. Mistelbach entschied, nicht zum Spiel in Innsbruck zu reisen, weil die Ampel dort „Rot“ zeigt. Die Strafe ist schmerzlich.
heute 00:30 Handball-„Geisterspiele“: Umstieg auf den Bildschirm. Egal ob in Korneuburg oder Stockerau, bei „Geisterspielen“ gibt’s jetzt Alternativen.
heute 00:30 Aus Laufsport-Saisonauftakt wurde Grande Finale. Angedacht war der Lindkogeltrail zur Eröffnung der Traillauf-Saison, nun stellte er das erfolgreiche Ende dieser dar.
heute 00:30 Niederösterreich sagt „nah, sicher!“ . Mit dem Start der Aktion „nah, sicher!“ ist es ab sofort wieder möglich, mit einem regionalen Einkauf beim Fleischer, Bäcker oder Wirten ums Eck, mit etwas Glück, tolle Preise zu gewinnen. Damit können nicht nur die Kunden ein starkes Zeichen für ihren Nahversorger setzen, sondern haben auch die Chance auf den Gewinn eines Einkaufsgutscheines.
heute 00:09 Gedanken Geburten
heute 00:09 Gedanken Todesfälle
heute 00:09 Gedanken Hochzeiten
heute 00:09 Unsere Babys der Woche
heute 00:09 "Jobmesse" am Poly Scheibbser Schüler lernten die Betriebe kennen
heute 00:09 Gottesdienste, Totengedenken und Gräbersegnungen zu Allerheiligen 2020 in Hallstatt.
heute 00:09 CORONA HAT UNS FEST IM GRIFF WO BLEIBT DIE JÄHRLICHE GRIPPEWELLE?
heute 00:09 Werndorf gab Hospizteam einen Rahmen
heute 00:09 Zahlreiche Vorhaben in der Planung Aufbruchstimmung in Scharnitz
heute 00:09 Prozess in St. Pölten Schwergewicht mit Buttermesser attackiert
heute 23:57 ManUnited bringt „Vize“ PSG zu Fall
heute 23:57 Zwischen Klarheit und regionalen Nuancen
heute 23:33 EuroMillionen - Keine "5 plus 2", nächsten Freitag geht es um 77,0 Mio. Euro
heute 23:06 Gesprächsrunde Landeschefin zu Gast in Wieselburg
heute 23:06 Tierheim Linz Einsamer Rambo sucht neues Zuhause
heute 23:06 Zukunft Neue Tourismusstrategie für die Destination Donau Niederösterreich
gestern 22:54 Rogan erklärt Flucht in die USA
gestern 22:30 Ergebnisse der EuroMillionen Ziehung vom Dienstag, dem 20. Oktober 2020
gestern 22:30 TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: "Hoffen auf den Lerneffekt", von Benedikt Mair
gestern 22:03 Zwei Freunde - Hermann Nitsch und Erwin Pröll
gestern 22:03 Warnwesten Olbendorfer Kinder leuchten im Dunkeln
gestern 21:51 Harte CoV-Beschränkungen für Manchester
gestern 21:51 Spannung vor Befragung in U-Ausschuss
gestern 21:27 Oö. Volksblatt: "Kultur-Frage" (von Christian HAUBNER)
gestern 21:00 Heute genau vor einem Jahr - 20. Oktober 2019
gestern 21:00 Kinder erleben Technik in Linz-Land Experimentier-Stationen kommen zu den Kindern
gestern 21:00 Ebner Industrieofenbau Mit Halbleiter-Kristallen in die Top-Liga katapultiert
gestern 21:00 Herbstwanderung! Naturwunder Grüner See!
gestern 21:00 Herbstwanderung! Naturwunder Grüner See!
gestern 21:00 Geschichte Wandbild
gestern 21:00 Corona-Drive-In Liezen Bis zu 53 Tests werden täglich durchgeführt
gestern 21:00 Spende Firma Kastner unterstützt die Feuerwehr Jennersdorf
gestern 21:00 Tradition "Friedenslicht-Spende" der Feuerwehr Sellrain
gestern 21:00 Zwei „treffsichere“ Bogenschützen aus Vorau!
gestern 21:00 Anna-Sophie Heibl aus Kitzeck stürmt die Charts
gestern 21:00 Coronavirus Öffis sind weiterhin ein Problem – Abstandhalten ist nicht möglich
gestern 20:24 AVISO: Morgiger Ministerrat der Bundesregierung im Bundeskanzleramt um 11.00 Uhr
gestern 20:18 Novak in erster Köln-Runde ausgeschieden. Beim zweiten ATP-Turnier in Köln in Folge ist für Dennis Novak diesmal überraschend gleich in der ersten Runde das Aus gekommen.
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook