Maßnahmen kommen acht Wochen zu spät: Events finden nicht mehr statt

Veranstaltungen leiden coronabedingt weiterhin - auch wenn die Politik immer mehr Zugeständnisse macht. „Wenn Menschen sitzen, dürfen sie zu Veranstaltungen gehen - im Herbst sogar bis 10.000, während 90 Prozent der Veranstaltungen, an denen die Besucher stehend teilnehmen, überhaupt nicht berücksichtigt werden“, stellt Franz Rauchenberger, Fachgruppengeschäftsführer in der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienstfest.

Gert Zaunbauer, Obmann des Fachverbandes Freizeit- und Sportbetriebe, setzt nach: „Diese Maßnahme ist liebt und nett, aber was hat sich denn in den letzten Tagen geändert, dass sie erst jetzt kommt? Sie kommt viel zu spät. Anfang Mai hätte es noch Lösungen gegeben. Jetzt finden einfach keine Veranstaltungen mehr statt - in manchen Fällen bis ins Frühjahr 2021 hinein.“

Ein Grund ist das fehlende Geld. Wenn es um öffentliche Veranstaltungen geht, also um solche, die das breite Publikum ansprechen, stehen in der Regel die Kommunen im Hintergrund und gerade diese haben überhaupt kein Geld. Am ehesten möglich sind derlei Veranstaltungen noch Vereinen, wie etwa Feuerwehrfeste, die eine gewisse Bevorzugung genießen, da in diesem Fall in der Regel weniger Auflagen zu erfüllen sind. Betriebe, die eine öffentliche Veranstaltungen organisieren wollen und um eine finanzielle Unterstützung ansuchen, werden bei den Gemeinden abblitzen. „Die besonders wichtige Säule bei Veranstaltungen, das Sponsoring, ist tot. Es ist kein Marketingbudget vorhanden“, sagt Zaunbauer.

Ähnlich drastisch ist die Stimmung in den Firmen. Sämtliche Events sind storniert worden, viele davon erst in den letzten Wochen. US-amerikanische Konzerne lassen aktuell nicht einmal Seminare mit mehr als zehn Teilnehmern zu. Obmann Zaunbauer, der für 44 Berufsfelder zuständig ist, sieht auch auf regionaler Ebene nur geringe Chancen für eine Wende.

Eine Möglichkeit hingegen, die sich gerade in Niederösterreich eröffne, sei das Zusammenspiel von Tourismus, Gastronomie, Top-Ausflugszielen und der NÖ Werbung, so Zaunbauer: „Die Menschen brauchen nicht nur ein feines Hotel oder Gasthaus mit einem guten Essen. Das funktioniert überall. Die Gäste wollen auch Ereignisse, die ein besonderes Erlebnis sind. Das wollen wir unseren Gästen in Niederösterreich im Rahmen der aktuellen Gesetze auch bieten.“

Unter den Ideen, die es gibt, nennt Zaunbauer den geplanten Mittelalter-Markt in Mödling. Er soll im August Menschen in die Stadt bringen. Schließlich seien Märkte erlaubt und Anlass, weshalb jemand in eine bestimmte Gegend komme. Als weitere Beispiele führt er die niederösterreichischen Schaugärten an, wo beim Eingang Schausteller, die sich momentan in einer außerordentlichen finanziellen Notsituation befinden, auftreten und den Gartenbesuch aufwerten können. Oder Beispiel Ringelspiel, das an einem Top-Ausflugsziel aufgestellt wird.

In einer Grundsatzfrage appelliert Gert Zaunbauer an die politischen Entscheidungsträger, einen Reformschritt zu machen: „In Österreich gibt es neun Veranstaltungsgesetze. In Wien sind ganz enge Auflagen vorgesehen, während in Niederösterreich alles erlaubt ist, was nicht ausdrücklich verboten ist. Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen, endlich eine einheitliche Regelung zu schaffen, die Veranstaltungen kostengünstiger organisierbar macht. Dann wird es hoffentlich auch bürokratisch einfacher sein, bundesländerübergreifend Events zu organisieren“, so Gert Zaunbauer. „Wir wollen, dass das vermeintlich Unmögliche möglich wird. Schließlich ist das zuletzt beim Jugendschutz gelungen - warum nicht auch im Veranstaltungswesen?“ (jm)


2020-06-29 07:52
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 13:42 Kucher: „Bund muss Sozialversicherung unterstützen um Kürzungen für Patienten zu verhindern“
heute 13:42 Huawei gibt Geschäftsergebnisse für das erste Halbjahr 2020 bekannt
heute 13:42 NEOS zu Taskforce für Lehrlinge: Rechnung der Bundesregierung geht nicht auf
heute 13:42 EANS-DD: Atrium European Real Estate Limited / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR
heute 13:42 EANS-DD: Atrium European Real Estate Limited / Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to article 19 Market Abuse Regulation (MAR)
heute 13:42 EANS-DD: Atrium European Real Estate Limited / Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to article 19 Market Abuse Regulation (MAR)
heute 13:42 EANS-DD: Atrium European Real Estate Limited / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR
heute 13:42 EANS-DD: Atrium European Real Estate Limited / Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to article 19 Market Abuse Regulation (MAR)
heute 13:42 EANS-DD: Atrium European Real Estate Limited / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR
heute 13:42 Leichtfried: "Die Regierung hat keinen Plan für Beschäftigung und Arbeitsmarkt
heute 13:42 Datenpanne bei Digitalbank N26
heute 13:42 Arbeiten an der Umfahrung Wieselburg gehen weiter
heute 13:42 App Annie zeigt Mobilmarktwerbung und Monetarisierung auf
heute 13:42 PK: Coronavirus – Wie bekommt man die Pandemie in den Griff? - 16. Juli, 10:30 Uhr
heute 13:42 EINLADUNG: Präsentation der neuen Volkspartei Wien „Gernot Blümel. Sein Team für Wien.“
heute 13:30 Kurzarbeit und neue Aufträge bei Doppelmayr
heute 13:30 Kurzarbeit verlängert: FACC will Kündigungen vermeiden
heute 13:27 US-Bundesgefängnisse dürfen wieder töten
heute 13:24 Kulturtage Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer besuchte Neuberg
heute 13:24 Großartiger Auftakt von Sir Oliver Mally
heute 13:24 Museum/Galerie St. Johann Werke von Wolfgang Capellari in Museumsgalerie St. Johann
heute 13:24 Eine sporadische Begegnung zum vergessen Wie schaut das gesellige Leben in M'burg Lokale und auch unter dem Sonnenschirm aus?
heute 13:24 Regionalitätspreis Lasberger startet mit Stand-Up-Paddling-Center durch
heute 13:24 Erfolgsgeschichte wurde geehrt Helmut Schnabl wurde der Berufstitel Kommerzialrat verliehen
heute 13:24 Wirtschaftskammer-Wahlen Kastinger bleibt Obmann des Einrichtungs- und Elektrohandels
heute 13:24 SV Klöcher Bau Oberwart Trainingsauftakt zum Start in die neue Saison
heute 13:24 Bruck Summertime and English is easy mit Terri
heute 13:24 Politik Karin Walther übernimmt Vorsitz der SPÖ in Rastenfeld
heute 13:24 Verfassungsgerichtshof entschied: Neuwahl in Kottingbrunn!
heute 13:24 Regierungssitzung Kärnten Lohnerhöhung für Amtsärzte und Paket für Sommerbetreuung beschlossen
heute 13:24 Corona-Virus UPDATE 14. 7. – Acht aktuelle Covid-19-Fälle im Bezirk Vöcklabruck
heute 13:24 Schwaz Ritterburg am Spielplatz Königfeld eröffnet
heute 13:24 Silberregion Karwendel Mobil unterwegs in der Silberregion Karwendel
heute 13:24 Workshopday Workshopday der NMS Griffen
heute 13:24 Poetry Salm als Startschuss für den City Beach
heute 13:24 Apollo und seien Alpakas
heute 13:24 Zehn neue Staaten Anschober weitet Landeverbote massiv aus
heute 12:39 Maria Luisa und Lady Monika Bacardi leiten rechtliche Schritte gegen mutmaßlich kriminelles Netzwerk ein
heute 12:39 ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ knacken wieder die Million! Bis zu 1.077.000 sahen zweite Folge
heute 12:39 Trent Haaga steigt bei Mad Heidi, dem weltweit ersten Swissploitation-Film, ein
heute 12:39 Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
heute 12:39 „WELTjournal / WELTjournal +“: „USA – Sturm auf Südstaaten-Denkmäler“ und „Habt Acht – Schüler als Rekruten“
heute 12:39 Masken-Lieferanten klagen gegen Gesundheitsministerium
heute 12:39 Länderübergreifende Hochwasserprognosen für die Leitha online
heute 12:39 AVISO: Pressekonferenz Team HC Strache – Allianz für Österreich: Der Countdown läuft!
heute 12:39 Kräftige Neugründung in Corona-Zeiten: Von Zuhause aus trainieren wird so leicht und effektiv wie noch nie
heute 12:39 Fast 530 Millionen Euro für Kurzarbeitsbeihilfe in Niederösterreich ausgezahlt
heute 12:39 Erster digitaler 5G-Summit „ZUKUNFT JETZT!“ in Österreich bläst morgen zur „Aufholjagd der digitalen 5G Infrastruktur"!
heute 12:39 Landwirtschaftsministerium will kein Verbot des tierquälerischen Vollspaltenbodens
heute 12:39 JW-Konjunkturbarometer: Jeder zweite Jungunternehmer erwartet schon heuer die Rückkehr zur Normalität
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook