Mostviertel Tourismus erzielte heuer bis Juli sechs Prozent mehr Nächtigungen

Von Jänner bis Juli 2019 konnte im Mostviertel bei den Nächtigungszahlen ein Zuwachs um 6,0 Prozent erzielt werden. Andreas Purt, Geschäftsführer der Mostviertel Tourismus GmbH, zeigt sich gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit dem Ergebnis zufrieden: „Die positive Entwicklung der Nächtigungsstatistik hat sich auch in den ersten Monaten des heurigen Jahres fortgesetzt und zeigt insbesondere aufgrund der turbulenten Wintersaison eine zufriedenstellende Bilanz.“

712.832 Nächtigungen bedeuten einen Zuwachs von 40.341 zum Vergleichszeitraum 2018 und von 64.626 gegenüber 2017. Ein besonders starker Anstieg war bei ausländischen Gästen zu verzeichnen (+12,9 Prozent). Die Nächtigungen von österreichischen Urlaubsgästen  stiegen um 4,1 Prozent und die von deutschen um 2,4 Prozent.

Noch deutlicher fielen die Zugewinne bei den Ankünften aus. Mit 302.826 haben sie die 280.047 des Vorjahres um 8,1 Prozent übertroffen, bei Deutschen um 4,0 Prozent und bei den übrigen Gästen aus dem Ausland sogar um 16,4 Prozent. „Den schon seit einigen Jahren anhaltenden Trend zu kürzeren Aufenthaltsdauern - heuer mit einem Schnitt von 2,35 Tagen -haben wir auch diesmal mit zusätzlichen Ankünften aber mehr als ausgleichen können“, so Purt. Die meisten Ausländer kommen aus Deutschland, gefolgt von Ungarn, Tschechien, Niederlande, Slowakei und Polen.

Auch der Blick auf die sechs Tourismusverbände zeigt ein positives bis stabiles Bild. Während im Raum NÖ Zentral rund um St. Pölten mit 23.242 zusätzlichen Nächtigungen (+17,6 Prozent) ein sensationelles Ergebnis erzielt wurde, bilanziert man positiv auch an der Eisenstraße (6,2%), an der Moststraße (2,7%) und im Traisen-Gölsental (0,2%). Einen Rückgang melden das Pielachtal (-7,1 %) und das Melker Alpenvorland (-2,6%).

Der bisher stärkste Monat im heurigen Mostviertler Tourismusjahr 2019 ist der Juli mit 146.554 Nächtigungen (+9,1%) gewesen. Ihnen sind 57.767 Ankünfte (+9,0%) voraus gegangen. Im Vergleich zu 2018 waren das 12.210 mehr Nächtigungen und 4.760 mehr Ankünfte.  Aber auch sonst noch liefert die Statistik interessante Erfolgswerte des Mostviertler Tourismus. Die Nächtigungen stiegen im Februar um 8,8 Prozent, im Juni um 6,5 Prozent und im Mai um 6,2 Prozent. Nächtigungsstärkste Gemeinden waren von Jänner bis Juli 2019 St. Pölten mit 105.244 Nächtigungen (+13,2%) gefolgt von Göstling an der Ybbs mit 82.573 (+2,2%), Gaming mit 62.051 (+7,9%), Annaberg mit 37.374 (+2,3%) und St. Valentin mit 24.614 (+9,9%).

Viele Gäste konnten heuer aus Tirol begrüßt werden (+11,0 %). Signifikante Einbußen gab es bei den Urlaubern aus Kärnten (-30,5%). Bei den anderen Bundesländern schwanken die Unterschiede im einstelligen Prozentbereich. Insgesamt stieg die Summe der Gäste aus Österreich um 4,1 Prozent.

Die Wilde Wunder Card, die Urlaubsgästen ab einer Übernachtung freien bzw. stark vergünstigen Eintritt zu über 50 Attraktionen in der Mostviertler Bergwelt und im Pielachtal bietet, setzt auch heuer ihren Höhenflug fort. Von 1. Mai bis 24. September sind 26.656 Karten ausgegeben worden, die 53.895 mal eingesetzt wurden. Das waren im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2018 6,2 Prozent mehr Kartenausgaben und 10,2 Prozent mehr Nutzungen.

Mit der allgemeinen Entwicklung der Ankünfte und Nächtigungen ist Andreas Purt zufrieden. „Vor allem in den heißen Sommer-Monaten ist die Nähe zu den Ballungsräumen spürbar“, sagt er. „Die Gäste daraus genießen dann gern ein Wochenende in der erfrischenden Mostviertler Bergwelt. Zudem gewinnt die Kulinarik in Verbindung mit Regionalität und Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Und auch hier kann die Region mit exzellenten Angeboten, wie etwa der neuen Veranstaltungsreihe Mostviertler Feldversuche, punkten.“ (dsh)

www.mostviertel.at


2019-10-09 07:38
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 09:45 Mit Video Adventkranzbinden mit dem Jugendzentrum Fürstenfeld
heute 09:45 Markteintritt in den Vereinigten Staaten Wiehag errichtet Holz-Hochhaus in den USA
heute 09:45 Regionalitätspreis 2020 Großer Jubel bei "Team Willi"
heute 09:45 Großzügige Spende vom ehemaligen Römerlauf-Team
heute 09:45 Fotofreunde Schärding - Fototour Barockstadt Schärding am Tag, am Abend und in der Nacht
heute 09:45 Volksschule Senftenberg Kleidersammlung für das Flüchtlingscamp Moria
heute 09:45 ASKÖ Burgenland sorgt für Bewegung im öffentlichen Raum Mit Hopsi Hopper fit durch den Lockdown
heute 09:45 16 Tage gegen Gewalt Auch das Bundeskanzleramt leuchtet orange
heute 09:45 Eisenerz: Stiller Advent von der Kirchenburg
heute 09:45 Online-Wahl St. Veiter Landjugend wählte neuen Vorstand
heute 09:45 Verkehrsinformation Verkehrsumlegung Grenzübergang Rattersdorf - Köszeg
heute 09:45 Nikolaustag am 6. Dezember Nikolo darf nach Hause kommen – kreative Lösungen in Kindergärten und Pfarren
heute 09:45 Unsere Erde Zahl der Neuzulassungen von Hybriden hat sich verdoppelt
heute 09:45 Burgenländisches Jagdgesetz Grüne fordern Volksbefragung zur Gatterjagd
heute 09:33 Ruck fordert Warenabholung im Lockdown
heute 09:33 Weiter Clinch über Dezember ohne Skifahren
heute 09:09 Friedhöfe Wien: Das Digitale Grab als Erfolgsgeschichte
heute 09:09 Waitz zu Zypernkonflikt: Sanktionen gegen Türkei notwendig
heute 09:09 Österreichische Politik wegen Terrorismus angezeigt
heute 09:09 Diakonie: Agentur des Bundes wird Kinderbetreuung für Flüchtlingskinder nicht verbessern
heute 09:09 Aktueller ECM Benchmarking-Report für Tourismusentwicklung in Europa veröffentlicht
heute 09:09 Holocaust Education-Institut _erinnern.at_ wird ab 2022 Teil der Bildungsagentur OeAD
heute 09:09 APR Salzburg ist Partner im neuen REHA Zentrum Salzburg
heute 09:09 OFFENER BRIEF | SWV-Simmering: Liebe Bundesregierung, bitte lasst die FriseurInnen nicht im Stich!
heute 09:09 Ibiza-U-Ausschuss: Ex-SPÖ-Geschäftsführer Drozda bestätigte persönlichen Kontakt zum Anwalt der Ibiza-Video-Hintermänner
heute 09:09 Blühendes Österreich, GLOBAL 2000 und die Tiroler Landesmuseen starten neue Kooperation zum Schutz der Schmetterlinge
heute 09:09 FPÖ – Angerer: Schwarz-grünes Kommunalinvestitionspaket verfehlt völlig seine Wirkung!
heute 09:09 Abschnittsweise Reifglättebildung und Bodennebel
heute 09:09 Gebärmutterhalskrebs: Neuartiges Bestrahlungsverfahren verlängert das Überleben
heute 09:09 FPÖ – Haider fordert faire Besteuerung von Digitalkonzernen
heute 09:09 Erfolgreicher Start für neue die Folgen "Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben" (FOTO)
heute 09:03 Adventkranz: Tradition mit Strahlkraft. Abt Thomas Renner erklärt die Herkunft des Adventkranzes, der auch heuer nicht fehlen darf. Gärtnereien bieten im Waldviertel auch Lieferservices an.
heute 08:42 Marktplatz Hausruckwald kauft regional
heute 08:42 Wirtschaft Peneder: Fünftes Projekt Zeidlhofer
heute 08:42 Mischendorf Sandro Schendl erhielt Profi-Vertrag beim SK Sturm Graz
heute 08:42 Christkind-Lauf am 8./9. Jänner Christina Herbst läuft für das BezirksRundschau-Christkind im Salzkammergut
heute 08:42 Fußball BFV-Hallenmasters und Vorturniere coronabedingt abgesagt
heute 08:42 Tag 10 Fang das Virus
heute 08:42 Neue Regeln Oma und Opa nur in Ausnahmefällen treffen
heute 08:42 Burgenländisches Jagdgesetz Grüne fordern Volksbefragung zur Gatterjagd
heute 08:42 Appell an Landesregierung Wohnungslosenhilfe warnt Anstieg bei Delogierungen
heute 08:42 St. Pölten Klangturm färbt sich orange
heute 08:42 Tag 2 16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen
heute 08:42 Sicherheit im Internet Online-Vorträge der Polizei: jetzt anmelden!
heute 08:42 Sicherheit Die Schülerlotsen bekommen Verstärkung
heute 08:06 Konstituierende Sitzung der Bezirksvertretung Innere Stadt
heute 08:06 SPÖ Donaustadt: Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy stellt sein Team für die nächsten fünf Jahre vor.
heute 08:06 Creditreform KMU-Umfrage Österreich, Herbst 2020
heute 08:06 EANS-News: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Results Q1-Q3 2020: High liquidity and strong balance sheet strengthen SBO's position in a challenging environment
heute 08:06 EANS-News: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Ergebnis 1.-3. Quartal 2020: Hohe Liquidität und solide Kapitalausstattung stärken die Position von SBO in einem herausfordernden Umfeld
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook