Mostviertel Tourismus erzielte heuer bis Juli sechs Prozent mehr Nächtigungen

Von Jänner bis Juli 2019 konnte im Mostviertel bei den Nächtigungszahlen ein Zuwachs um 6,0 Prozent erzielt werden. Andreas Purt, Geschäftsführer der Mostviertel Tourismus GmbH, zeigt sich gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit dem Ergebnis zufrieden: „Die positive Entwicklung der Nächtigungsstatistik hat sich auch in den ersten Monaten des heurigen Jahres fortgesetzt und zeigt insbesondere aufgrund der turbulenten Wintersaison eine zufriedenstellende Bilanz.“

712.832 Nächtigungen bedeuten einen Zuwachs von 40.341 zum Vergleichszeitraum 2018 und von 64.626 gegenüber 2017. Ein besonders starker Anstieg war bei ausländischen Gästen zu verzeichnen (+12,9 Prozent). Die Nächtigungen von österreichischen Urlaubsgästen  stiegen um 4,1 Prozent und die von deutschen um 2,4 Prozent.

Noch deutlicher fielen die Zugewinne bei den Ankünften aus. Mit 302.826 haben sie die 280.047 des Vorjahres um 8,1 Prozent übertroffen, bei Deutschen um 4,0 Prozent und bei den übrigen Gästen aus dem Ausland sogar um 16,4 Prozent. „Den schon seit einigen Jahren anhaltenden Trend zu kürzeren Aufenthaltsdauern - heuer mit einem Schnitt von 2,35 Tagen -haben wir auch diesmal mit zusätzlichen Ankünften aber mehr als ausgleichen können“, so Purt. Die meisten Ausländer kommen aus Deutschland, gefolgt von Ungarn, Tschechien, Niederlande, Slowakei und Polen.

Auch der Blick auf die sechs Tourismusverbände zeigt ein positives bis stabiles Bild. Während im Raum NÖ Zentral rund um St. Pölten mit 23.242 zusätzlichen Nächtigungen (+17,6 Prozent) ein sensationelles Ergebnis erzielt wurde, bilanziert man positiv auch an der Eisenstraße (6,2%), an der Moststraße (2,7%) und im Traisen-Gölsental (0,2%). Einen Rückgang melden das Pielachtal (-7,1 %) und das Melker Alpenvorland (-2,6%).

Der bisher stärkste Monat im heurigen Mostviertler Tourismusjahr 2019 ist der Juli mit 146.554 Nächtigungen (+9,1%) gewesen. Ihnen sind 57.767 Ankünfte (+9,0%) voraus gegangen. Im Vergleich zu 2018 waren das 12.210 mehr Nächtigungen und 4.760 mehr Ankünfte.  Aber auch sonst noch liefert die Statistik interessante Erfolgswerte des Mostviertler Tourismus. Die Nächtigungen stiegen im Februar um 8,8 Prozent, im Juni um 6,5 Prozent und im Mai um 6,2 Prozent. Nächtigungsstärkste Gemeinden waren von Jänner bis Juli 2019 St. Pölten mit 105.244 Nächtigungen (+13,2%) gefolgt von Göstling an der Ybbs mit 82.573 (+2,2%), Gaming mit 62.051 (+7,9%), Annaberg mit 37.374 (+2,3%) und St. Valentin mit 24.614 (+9,9%).

Viele Gäste konnten heuer aus Tirol begrüßt werden (+11,0 %). Signifikante Einbußen gab es bei den Urlaubern aus Kärnten (-30,5%). Bei den anderen Bundesländern schwanken die Unterschiede im einstelligen Prozentbereich. Insgesamt stieg die Summe der Gäste aus Österreich um 4,1 Prozent.

Die Wilde Wunder Card, die Urlaubsgästen ab einer Übernachtung freien bzw. stark vergünstigen Eintritt zu über 50 Attraktionen in der Mostviertler Bergwelt und im Pielachtal bietet, setzt auch heuer ihren Höhenflug fort. Von 1. Mai bis 24. September sind 26.656 Karten ausgegeben worden, die 53.895 mal eingesetzt wurden. Das waren im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2018 6,2 Prozent mehr Kartenausgaben und 10,2 Prozent mehr Nutzungen.

Mit der allgemeinen Entwicklung der Ankünfte und Nächtigungen ist Andreas Purt zufrieden. „Vor allem in den heißen Sommer-Monaten ist die Nähe zu den Ballungsräumen spürbar“, sagt er. „Die Gäste daraus genießen dann gern ein Wochenende in der erfrischenden Mostviertler Bergwelt. Zudem gewinnt die Kulinarik in Verbindung mit Regionalität und Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Und auch hier kann die Region mit exzellenten Angeboten, wie etwa der neuen Veranstaltungsreihe Mostviertler Feldversuche, punkten.“ (dsh)

www.mostviertel.at


2019-10-09 07:38
Neuesten nachrichten aus Nachrichten Aktuell
2020-05-30 09:23 In NÖ fließen heuer mehr als eine Milliarde Euro in die Verkehrsinfrastruktur
2020-05-27 09:30 Volksschule erhält Honigernte 2019 und Masken
2020-05-26 06:39
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 07:57 Ex-Spital-Verwalter Franz Ofner bei Jagd verunglückt. Der ehemalige FP-Parteichef und Gemeinderat sowie Verwalter im Melker Krankenhaus ist im 84. Lebensjahr verstorben. Kurz vor seinem Tod wollte er noch seine Ehefrau anrufen.
heute 07:45 Gedanken Gottesdienste
heute 07:45 Panikvirus verursacht mehr Kollateralschäden als Coronavirus
heute 07:45 Erdbeerfelder Graz-Umgebung: Nach Gössendorf und Lieboch öffnen nun auch Seiersberg, Kalsdorf, Grambach, Judendorf & Rein
heute 07:45 Matrei Genussmarktl: Wer mag mitmachen?
heute 07:45 Hochosterwitz Burg
heute 07:45 „Natur im Garten“: „Bleib gesund, erhol dich im Garten“
heute 07:45 Ein letzter Sommer Scheiblhofers Pop-Up-Heuriger in Andau eröffnet
heute 07:45 Erdbeerfelder im Bezirk Steyr
heute 07:45 Berufsverband der Yogalehrenden Yoga-Unterricht ist wieder möglich
heute 07:45 KLAR Neuer Kleinsregionsmanager Alexander Wimmer
heute 07:45 Badespaß möglich Freibäder öffnen mit neuen Corona-Regeln
heute 07:09 Die größten Keim-Fallen im Supermarkt
heute 07:09 Verschwörungstheorien:rnWarum sie populär sind
heute 06:57 Greenpeace Potenzial-Analyse: Klimaschutz-Konjunkturpakete können tausende neue Arbeitsplätze schaffen und heimische Wirtschaft beleben
heute 06:57 Trampoline & Nähzubehör: Was Österreicher jetzt online kaufen (FOTO)
heute 06:57 Merkels vielleicht letztes Meisterstück
heute 06:42 WOCHE-Fitness-Blog – mit Video Mitmachen: Challenge "Fit im Alltag!" für eine gesunde Routine
heute 06:42 Gewerbepark Karnische Region Wirtschafts-Impulse für die gesamte Region
heute 06:42 Damals & Heute: Riether'sche Gebäude
heute 06:42 AUCH DAS NOCH ZECKENALARM
heute 06:42 Scheitert Koalition an Umweltfragen? Keine Entscheidung: Pfand auf Plastikflaschen auf Herbst vertagt
heute 05:51 Wo Promis diesen Sommer urlauben. Trotz baldiger offener Grenzen bevorzugen die meisten Befragten Erholung in Österreich, ergab eine Blitzumfrage.
heute 05:48 Italien-Urlaub ab Mitte Juni?
heute 05:39 Keine Angst vor Verletzungen beim SK Sturm
heute 05:39 Große WOCHE-Umfrage: Was fehlt der Grazer Innenstadt?
heute 04:48 Pielachtal will Gäste mit Natur locken. Im Rennen um die österreichischen Feriengäste setzt das Tal auf Ausflüge in der Region. „Nicht in trockenen Tüchern.“
heute 04:48 Wachauarena: Und sie spielen doch!. Die Wachauarena bleibt im Sommer nicht unbespielt. Wiebke Leithner und Alexander Hauer verraten ihr neues Konzept.
heute 04:48 Statt ans Meer geht‘s heuer in die Berge. Die Waldviertler treibt es vorwiegend in die Berge, während das Waldviertel von den Tirolern entdeckt wird.
heute 04:48 Betreuung in Ferien im Fokus. SPÖ fordert Ausbau der Ferienbetreuung. Für Bürgermeister Werner Krammer (WVP) ist Kinderbetreuung gesichert.
heute 04:48 Clever-Hotel: Geschäftsführer hakt 2020 schon jetzt ab. Clever-Hotel Geschäftsführer Siegfried Schicklgruber hakt heuriges Jahr schon jetzt ab. Freude bereitet ihn Auszeichnung fürs Bierlokal in Herzogenburg
heute 04:36 Neunkirchen Nur fürs Foto aus sicherer Distanz fiel der Mund-Nasen-Schutz
heute 04:36 Stadtarchiv Graz Neue Medien für alte Dokumente
heute 03:45 Dauerhaft abnehmen!. Über das Ende der Maskenpflicht, die notwendige Erleichterungen bringt, aber auch Risiken in sich birgt.
heute 03:45 Kirche in Coronazeiten. Die NÖN besuchte mit einigen Gläubigen den ersten Gottesdienst im Melker Stift. Das Coronavirus brachte auch für den Messebesuch drastische Veränderungen.
heute 03:45 Rosen zum Comeback: Thalheim öffnet wieder Pforten. Am Freitag, 3. Juli, wird ein Galakonzert das Sommerfestival eröffnen.
heute 03:33 NMS Markt Allhau Alle Kontaktpersonen des infizierten Schülers negativ
heute 01:27 Flugplatz Schloss Ort Gmunden eröffnet!
heute 01:27 Notdienste Ärzte- und Apothekennotdienste Lungau KW 23
heute 00:36 4.000 Möglichkeiten, neue Wege zu gehen. Mit 4.000 Kursen und 400 neuen Bildungsangeboten auf 426 Seiten, kann sich das neue WIFI-Kursbuch sehen lassen und gilt zurecht als vielseitig. Nicht nur der Umfang, auch der Inhalt lässt in puncto Vielseitigkeit kaum Wünsche offen.
heute 00:24 Gewinnspiel "Wir Staatskünstler" Jetzt erst recht
heute 00:24 Musikschulen dürfen wieder auf die Pauke hauen
heute 00:24 Schulwegsicherheit Sicher in die Schule kommen
heute 00:24 Kultur Gablitz Corona beeinflusst Musik in der Region
heute 00:24 Gablitz "Schlag den Chef" ganz legal
heute 23:36 EuroMillionen - Keine "5 plus 2", nächsten Freitag geht es um 28,0 Mio. Euro
heute 23:36 Youngster Fitz erlöst die Austria
heute 23:36 Regierung stellt Pläne für Grenzöffnung vor
heute 23:21 UNSERE ERDE Diese "WANDERSCHUHE" gehören in den MÜLL....
heute 23:21 Grüße aus dem Semmeringgebiet Die Speckbacher-Hütte auf dem Kreuzberg
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook