Mostviertel Tourismus erzielte heuer bis Juli sechs Prozent mehr Nächtigungen

Von Jänner bis Juli 2019 konnte im Mostviertel bei den Nächtigungszahlen ein Zuwachs um 6,0 Prozent erzielt werden. Andreas Purt, Geschäftsführer der Mostviertel Tourismus GmbH, zeigt sich gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit dem Ergebnis zufrieden: „Die positive Entwicklung der Nächtigungsstatistik hat sich auch in den ersten Monaten des heurigen Jahres fortgesetzt und zeigt insbesondere aufgrund der turbulenten Wintersaison eine zufriedenstellende Bilanz.“

712.832 Nächtigungen bedeuten einen Zuwachs von 40.341 zum Vergleichszeitraum 2018 und von 64.626 gegenüber 2017. Ein besonders starker Anstieg war bei ausländischen Gästen zu verzeichnen (+12,9 Prozent). Die Nächtigungen von österreichischen Urlaubsgästen  stiegen um 4,1 Prozent und die von deutschen um 2,4 Prozent.

Noch deutlicher fielen die Zugewinne bei den Ankünften aus. Mit 302.826 haben sie die 280.047 des Vorjahres um 8,1 Prozent übertroffen, bei Deutschen um 4,0 Prozent und bei den übrigen Gästen aus dem Ausland sogar um 16,4 Prozent. „Den schon seit einigen Jahren anhaltenden Trend zu kürzeren Aufenthaltsdauern - heuer mit einem Schnitt von 2,35 Tagen -haben wir auch diesmal mit zusätzlichen Ankünften aber mehr als ausgleichen können“, so Purt. Die meisten Ausländer kommen aus Deutschland, gefolgt von Ungarn, Tschechien, Niederlande, Slowakei und Polen.

Auch der Blick auf die sechs Tourismusverbände zeigt ein positives bis stabiles Bild. Während im Raum NÖ Zentral rund um St. Pölten mit 23.242 zusätzlichen Nächtigungen (+17,6 Prozent) ein sensationelles Ergebnis erzielt wurde, bilanziert man positiv auch an der Eisenstraße (6,2%), an der Moststraße (2,7%) und im Traisen-Gölsental (0,2%). Einen Rückgang melden das Pielachtal (-7,1 %) und das Melker Alpenvorland (-2,6%).

Der bisher stärkste Monat im heurigen Mostviertler Tourismusjahr 2019 ist der Juli mit 146.554 Nächtigungen (+9,1%) gewesen. Ihnen sind 57.767 Ankünfte (+9,0%) voraus gegangen. Im Vergleich zu 2018 waren das 12.210 mehr Nächtigungen und 4.760 mehr Ankünfte.  Aber auch sonst noch liefert die Statistik interessante Erfolgswerte des Mostviertler Tourismus. Die Nächtigungen stiegen im Februar um 8,8 Prozent, im Juni um 6,5 Prozent und im Mai um 6,2 Prozent. Nächtigungsstärkste Gemeinden waren von Jänner bis Juli 2019 St. Pölten mit 105.244 Nächtigungen (+13,2%) gefolgt von Göstling an der Ybbs mit 82.573 (+2,2%), Gaming mit 62.051 (+7,9%), Annaberg mit 37.374 (+2,3%) und St. Valentin mit 24.614 (+9,9%).

Viele Gäste konnten heuer aus Tirol begrüßt werden (+11,0 %). Signifikante Einbußen gab es bei den Urlaubern aus Kärnten (-30,5%). Bei den anderen Bundesländern schwanken die Unterschiede im einstelligen Prozentbereich. Insgesamt stieg die Summe der Gäste aus Österreich um 4,1 Prozent.

Die Wilde Wunder Card, die Urlaubsgästen ab einer Übernachtung freien bzw. stark vergünstigen Eintritt zu über 50 Attraktionen in der Mostviertler Bergwelt und im Pielachtal bietet, setzt auch heuer ihren Höhenflug fort. Von 1. Mai bis 24. September sind 26.656 Karten ausgegeben worden, die 53.895 mal eingesetzt wurden. Das waren im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2018 6,2 Prozent mehr Kartenausgaben und 10,2 Prozent mehr Nutzungen.

Mit der allgemeinen Entwicklung der Ankünfte und Nächtigungen ist Andreas Purt zufrieden. „Vor allem in den heißen Sommer-Monaten ist die Nähe zu den Ballungsräumen spürbar“, sagt er. „Die Gäste daraus genießen dann gern ein Wochenende in der erfrischenden Mostviertler Bergwelt. Zudem gewinnt die Kulinarik in Verbindung mit Regionalität und Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Und auch hier kann die Region mit exzellenten Angeboten, wie etwa der neuen Veranstaltungsreihe Mostviertler Feldversuche, punkten.“ (dsh)

www.mostviertel.at


2019-10-09 07:38
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 03:12 Regionalitätspreis 2019 Muggenhumer: "Wir leisten tollen Beitrag zur Energiewende"
heute 03:12 Schulfest NMS Hofkirchen in neuem Gewand
heute 03:12 Bezirk Neunkirchen Kennst du die Antworten?
heute 02:42 Auftakttagungen zur 126. Messe Kanton, Etablierung einer Offenen Plattform für Alle
heute 02:09 Ernährungsforum Eferding 2019 Heimische Lebensmittel mehr schätzen lernen
heute 01:48 Zähe Verhandlungen bis zuletzt
heute 01:42 Kogler: "Türkise ÖVP strahlt etwas aus wie Karl-Heinz-Grasser"
heute 01:39 Live vertont: Kollektiv Okabre vereint Klang und Film. Das Kollektiv Okabre vertont live am 18. Oktober Paradschanows Film „Sayat Nova“.
heute 00:36 Olli, der selbstfahrende Bus aus dem 3D-Drucker, wird in der GoMentum Station getestet
heute 00:03 Theater in Niederndorf 164 Personen besuchten die Generalprobe in Niederndorf
heute 00:03 Spannende Vorlesestunde in der Bücherei Werndorf
heute 00:03 Große Kunstauktion in Fernitz-Mellach
heute 23:42 Elevate widmet sich 2020 „Human Nature“
heute 23:00 Videopräsentation Matakustix - Mehr Gschmust - Videopräsentation @ Pavlvs
heute 23:00 Eröffnung Kuschinsky - Ein Bekenntnis zu Spittal
heute 23:00 Mariazell Rund um den Ötscher
heute 23:00 Mentoring für HTL Schülerinnen Girls Go Business
heute 23:00 Buchlesung der Klimaforscher Helga Kromp-Kolb und Herbert Formayer im Büro von Global 2000 Warum wir uns für die Rettung der Welt erwärmen sollten
heute 23:00 Buchwochen 2019 Junge Literatur aus dem Burgenland
heute 23:00 Gemütliches Beisammensein Erntedank in Trachten
heute 23:00 24 Jahre Himmelpforte Wir feiern Geburtstag - 24 Jahre "Himmelpforte"
heute 23:00 Filmvorführung im Aichwaldseebad "Ein Jahrhundert unter dem Mittagskogel"
heute 23:00 Kirtagszeit Gallikirtag in St. Gallen
gestern 22:39 Pöltl vor Saisonstart am Scheideweg
gestern 22:39 Ton zwischen USA und Türkei wird rauer
gestern 22:30 Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 17. Oktober 2019. Von KARIN LEITNER."West-Transfer in den Osten schwer".
gestern 22:30 Oö. Volksblatt: "Null-Schulden-Politik" (von Markus EBERT)
gestern 21:57 Julius Hafner feiert seinen 80. Geburtstag
gestern 21:57 Jung und erfolgreich Mit 34 Jahren Bereichsleiter bei tilo
gestern 21:57 33 Jahre Automobile Deschberger Die Glücklichen des Jubiläums-Gewinnspieles stehen fest
gestern 21:57 Fachmesse in Gampern Arbeit für mehr als 2.000 Menschen
gestern 21:57 LCAV Jodl Packaging Zu Abschluss ging sich noch Gold aus
gestern 21:57 Fechtklub Vöcklabruck Fechten: Neunmal Gold bei Landesmeisterschaften
gestern 21:57 Eishockey Internationale Kingstrophy in Vöcklabruck
gestern 21:57 Zum zweiten Mal wurde dieser Bewerb gespielt Lichtenau: Tennisverein Lichtenau erfolgreich in der Jugendhobbyliga 2019
gestern 21:57 Organisationen besucht Kroiß unterwegs in Sachen Tierschutz
gestern 21:57 Gemeinden wehren sich gesammelt gegen Breitspurbahn
gestern 21:57 Lebenshilfe "Kunst.Koffer": Letzte Station ist Vöcklabruck
gestern 21:57 Von Wien zum Schwarzen Meer Schwarzes Meer
gestern 21:57 Bereicherung Vöcklabrucker Frischemarkt seit 20 Jahren
gestern 21:57 Krumpendorf Mit Fahrrad Fußgängerin angefahren
gestern 21:57 „Cro“ & Co. in Hard Red Bull & Ö3 Konzertspektakel am kommenden Samstag im Stedepark
gestern 21:27 Mehr als 100 globale OEM wählen Quectel 5G-Module für das 5G-Design
gestern 21:27 1 Hotel London Mayfair wird 2022 seine Türen öffnen
gestern 21:27 Favoritensiege für Aich/Dob und Waldviertel. SK Aich/Dob und Union Waldviertel haben am Mittwoch als Favoriten Siege in der DenizBank Volley League der Herren gefeiert.
gestern 20:54 China-Reise Interesse an Oberösterreichs Energie Know-How beim großen Bruder Shandong
gestern 20:54 Staatsmeisterschaft Taekwondo Taekwondo Staatsmeisterschaft mit Attnanger Beteiligung
gestern 20:54 Trotz Staatsmeistern als Gegner gelang ein Prestigeerfolg Matzner Stockschützen siegen beim Abschlussturnier
gestern 20:54 Landesmeisterschafts Gold, Silber und Bronze für den UVRV Braunau
gestern 20:54 Von Wien zum Schwarzen Meer Donaudelta
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook