Ober-Grafendorfer liefert maßgeschneidertes Material für die Kunststoffverarbeitung

Der Wirtschaftsingenieur Alexander Datzinger ist schon immer, wie er selbst sagt, mit jeder Faser ein „Kunststoffler“ gewesen. Der 40jährige gründete daher heuer im Februar in Krems die pexopol GmbH, die auf den Handel mit thermoplastischen Kunststoffrohstoffen spezialisiert ist. „Seit rund 20 Jahren ist mein professionelles Dasein untrennbar mit der Materie Kunststoff verbunden. Schon früh führte mich mein beruflicher Weg in die USA, wo ich drei Jahre als Produktions- und Betriebsleiter tätig war“, teilte er dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit.

Anschließend hat er über ein Jahrzehnt in verschiedenen Positionen für renommierte österreichische und deutsche Maschinenbauunternehmen als Verkaufstechniker, Area Sales- Manager oder Head of Sales gearbeitet. Vertiefendes Know-how hat er sich in „Business Development“ angeeignet. Unmittelbar vor der pexopol-Gründung war er für den Geschäftsbereich „Pulvermühlen“ bei dem im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg ansässigen Maag Automatik Pumpenhersteller verantwortlich.

Mit mehrjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Positionen des mittleren Managements hatte Alexander Datzinger sehr oft die Möglichkeit bzw. die Aufgabe, an der Erstellung von Geschäftsstrategien und Businessplänen mitzuwirken. Letztlich aber hatte er in der Realisierungsphase organisatorisch meist keine Handhabe, die Umsetzung aktiv zu beeinflussen.

„Die letzten fünf Jahre habe ich beruflich zumeist in Deutschland verbracht“, erklärte er. „Die zusätzliche sehr intensive Reisetätigkeit weltweit haben meine familiären und sozialen Kontakte zumeist auf das Wochenende beschränkt. Meine Selbstständigkeit hat mir eine etwas flexiblere Zeiteinteilung ermöglicht, und die Konzentration auf Österreich und seine Nachbarländer hat auch die Reisezeiten merklich reduziert. Das Hauptmotiv für die Entscheidung, mich selbständig zu machen, war zweifellos die Möglichkeit zu schaffen, das Unternehmen nach den eigenen Vorstellungen und Ideen zu gestalten bzw. sie direkt in die Tat umsetzen.“

Die pexopol GmbH bietet Kunststoffe in Granulat- oder Pulverform an, die zur Herstellung von Produkten in Spritzguss, Extrusion und Rotationsformen eingesetzt werden. Unter den Handelsnamen pexoform (POM), pexomid (PA 6, 6.6) und pexodur (PBT) vertreibt die pexopol GmbH sortenreine Regenerate als Neuwarenersatz für technische Anwendungen. Alle Produkte basieren auf sortenreinen Sekundärrohstoffen, d.h. zumeist Mahlgut aus In-House Produktionsabfällen bei der Herstellung von Kunststoffteilen, und eignen sich sowohl als Komplettersatz für bestehende Materialien als auch für die Beimengung zu einer Neuware.

„Neben einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis kann mit dem Einsatz dieser Produkte ein wertvoller Beitrag zur Reduktion des ökologischen Fußabdrucks geleistet werden“, erklärt Alexander Datzinger. „Auf Wunsch ermöglicht die Auflistung aller zur Herstellung notwendigen Prozessschritte und der dafür eingesetzten Materialien und verbrauchten Ressourcen eine exakte Berechnung der CO2-Äquivalente. Dadurch ergibt sich für den Verarbeiter eine fundierte Datenbasis zur Berechnung des eingesparten Ausstoßes an Treibhausgasen.“

Neben dem Sortiment Eigenmarken bietet die pexopol GmbH als Handelsvertretung ein breites Spektrum Polymere an, u. a. Masterbatches, Compounds, Commodities (Polyolefine und technische Kunststoffe), Recyclate (PP, PE, PS) sowie Kunststoffpulver, die in Italien und Deutschland gefertigt werden.

Zu den Kunden des Kremser Unternehmens zählen zumeist Klein- und Mittelbetriebe (KMU) für Lohnspritzgusstechnik, Produzenten von Halbzeugen, wie Platten und Profilen, die anschließend weiterverarbeitet werden, sowie Hersteller von großvolumigen Bauteilen, wie Tanks und Behälter.

Als Gründer und Eigentümer der pexopol GmbH arbeitet Alexander Datzinger ausschließlich mit eigentümergeführten mittelständischen Unternehmen als Lieferanten zusammen. „Diese sind imstande“, sagt er, „auf die Bedürfnisse der Verarbeiter speziell zugeschnittene Materialen in kleineren Mengen zu produzieren, welche sie von den großen Kunststoffherstellern nicht bekommen würden. Durch klare und kurze Entscheidungswege bin ich für meine Kunden ein verlässlicher Ansprechpartner auf Augenhöhe mit persönlicher Betreuung und schnellen Reaktionszeiten“.

Als Handelsvertretung bietet Datzinger seinen Partnern den Zugang zum österreichischen Kunststoffmarkt, den sie aufgrund der Größe ihres Unternehmens bzw. Vertriebsapparates aus eigener Kraft bisher nicht bearbeiten konnten. In Zukunft will er das Portfolio mit weiteren komplementären Produkten erweitern und strebt eine Expansion seiner Geschäftstätigkeit über Österreich, Deutschland und die Schweiz hinaus in die osteuropäischen Nachbarländer an.“ (dsh)


2019-08-12 17:54
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 02:54 Nachbarschaftsfest in Doiber Bachzeile feierte gemeinsam: "Auf eine gute Nachbarschaft"
heute 01:51 48. NÖKISS in Herzogenburg Herzogenburg: Wenn Erwachsene wieder zu Kindern werden
heute 00:48 Schwieriger Saisonstark für unsere Landesligisten
heute 00:48 Bildergalerie Bogensporttrainingszentrum in Ansfelden eröffnet
heute 00:48 Unfall am Autobahnzubringer Vöslau
heute 00:48 Eltern und Kinder hatten Spaß Nimmerland Sommerfest
heute 00:48 Tag der offenen Kellertür am Fuchsenweg. Abwechslungsreiches Weinsortiment in Bullendorf.
heute 00:48 Fahrzeugkontrolle in Pfunds Italienisches Paar mit 42kg Pilzen aufgegriffen
heute 00:48 Wettervorhersage wie schon vor hundert Jahren! Wetterregeln und Lostage für die KW35!
heute 23:45 Bergfest am Stuhleck 2019
heute 23:45 Robert von The Sirs am Musikerkirtag 21. Musikerkirtag in Sieghartskirchen
heute 23:45 Die Voistberger Sommerkonzerte gehen zu Ende
heute 23:45 Das Mascherl geht in Pension !
heute 23:45 Mally und Gasselsberger im Freilichtmuseum "Songs with a Blue Note" beeindruckten in Gerersdorf
heute 23:45 Katze "Mira" vermisst
heute 23:45 Wirtschaftskammer Heimisches Wirtschaftsklima trübt sich ein
heute 23:45 17 Geschäfte City Center Güssing: Einkaufserlebnisse für jeden Tag
heute 23:45 Blackwings setzen auf Leondinger Start-up
heute 23:45 Freude bei Milena Kalat EM-Bronzemedaille für Neustifter Westernreiterin
heute 23:45 Fussball KePi vs Rohr 4:2
heute 23:45 Ausbau TGW-Arena Bürgerinitiative mit Botschaft an die Politik
heute 23:45 Umfrage der Woche Welches Musikalbum, welchen Musiker, welche Band sollte man gehört haben?
heute 23:45 Frühschoppen der FF Voitsberg
heute 23:45 Fußballnachwuchs Mehr Platz für Paschinger Fußballverein
heute 23:45 Mermaiding Einmal Arielle die Meerjungfrau sein
heute 23:30 Dagmar Kollers „beängstigend schöner“ 80er
gestern 22:42 Ortsmusik Ollersdorf feierte 15-Jahr Jubiläum Franz Posch begeisterte im Dorfstadl
gestern 22:42 Pasching Dogzoo eröffnet in der PlusCity
gestern 22:42 Golf in Atzenbrugg Fangmeyer und Kubin sind Clubmeister
gestern 22:42 Fußball Aufatmen nach durchwachsenem Start
gestern 22:42 Altmünster Fahrzeugbrand in den Abendstunden
gestern 22:42 Burggartenfest in Obernberg am Inn wurde zu vollem Erfolg
gestern 22:42 „Red’n ma miteinander“ Familien-Grillfrühschoppen der SPÖ St. Konrad.
gestern 22:42 Ausflug Kamaradschaftsbund Haidershofen der Kameradschaftsbund Haidershofen machte einen Ausflug nach Südtirol
gestern 22:42 Frischer Wind mit dem T-Roc Cabriolet
gestern 22:27 Macrons diplomatischer Coup bei G-7-Treffen
gestern 22:00 CUPRA und FC Barcelona bündeln ihre Kräfte in einer globalen Allianz
gestern 22:00 Oö. Volksblatt: "An einem Strang" (von Heinz WERNITZNIG)
gestern 22:00 Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 26. August 2019. Von Floo Weißmann. "Die Brandstifter".
gestern 21:39 Update: 25. August 20.45 Uhr Junger Waldhausener gewinnt Auto bei Strudengauer Messe
gestern 21:39 Was die Natur alles produziert hat, sogar Edelsteine
gestern 21:39 Doppelgeburtstag im Hause Hofbauer
gestern 21:39 IMPRESSIONEN CIRCUS HANS PETER ALTHOFF in KLAGENFURT 9.8.2019
gestern 21:39 Hausmesse bei Seat Holas mit Special Gast
gestern 21:39 Highlandgames in Neckenmarkt Dudelsack, Baumstämme und Gaudi
gestern 21:39 „Zu Gast bei Freunden“ - Kärntens Werbeslogan gilt auch einmal in die andere Richtung. Mit Franz Klammer auf dem Filmhof in Asparn
gestern 21:39 Bei der Hausmesse zum Appel trappeln
gestern 21:39 Der TSV Hartberg knöpfte auch der höher eingeschätzen Wiener Azstria einen Punkt ab. Hartberg gelang Remis gegen die Austria
gestern 21:39 Bezirksliga Ost Freistoß-Hattrick verhilft Kronstorf zum Derbysieg
gestern 21:39 Fußball | tipico-Bundesliga 0:1! SVM erweckt 13 Spiele (!) sieglosen Gegner zum Leben
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook