Österreichs Sommer-Tourismus kann vom Klimawandel profitieren

„Die Temperaturen biegen nach oben ab. Seit 20 Jahren liegen die Jahreswerte in Österreich nicht mehr unterhalb des Durchschnitts, sondern immer darüber. Wir können die Erderwärmung nicht stoppen, nur verhindern, dass das Weltklima überhaupt kippt“, sagt der Meteorologe Marcus Wadsak, Chef der ORF-Wetterredaktion. Dieser Tage diskutierte er mit Vertretern der NÖ Industriellenvereinigung und der NÖ Wirtschaftskammer über das Wetter und über den Klimawandel, über Veränderungen in den Prognosen und die Verstärkung der Wetterextreme.

Weil sich das Wetter an physikalische Gesetze hält und die Messmethoden immer bessere Informationen bieten, könne man heute schon 15-Tage-Trends voraussagen. „Die Trefferquote für drei Tage liegt jetzt bei 90 Prozent“, so Wadsak.

Vernünftig sei es, sich rechtzeitig auf den unvermeidlichen Klimawandel vorzubereiten, lautet sein Appell. In Österreich werden sich auch bei entsprechender Reduktion der CO2-Emissionen die Durchschnitts-Temperaturen sicher deutlich mehr als die globalen Werte mit 2 Grad erhöhen. Generell sei die Nord-Halbkugel der Erde stärker von der Erwärmung betroffen, weil sich dort mehr Landmasse befindet als auf der Süd-Halbkugel.

Für Österreichs Wirtschaft werde sich das wohl unterschiedlich auswirken, meint Wadsak. Der Sommer-Tourismus kann profitieren. „Wenn es bei uns heiße und trockene Sommer gibt, werden wohl weniger Menschen in den Süden reisen“, sagt er. In der Landwirtschaft werde man sich rechtzeitig um neue Sorten umsehen müssen, die hitzeresistent sind, ebenso in der Weinwirtschaft, wo schon jetzt interessante neue Rebsorten - insbesondere Rotweine - zum Einsatz kommen.

Für die Industrie sieht Wadsak durchaus Chancen, mit innovativer umweltfreundlicher Technologie gute Geschäfte zu machen. Auch der Winter-Tourismus werde nicht zum Erliegen kommen, wohl aber teurer werden (müssen). „In 30 Jahren wird die Hälfte unserer Gletscher weg sein“, prognostiziert der Meteorologe - „und auch früher Schneefall wird immer öfter ausbleiben.“ Weiße Weihnachten könnten dann für junge Menschen nur noch auf alten Fotos der Großeltern zu sehen sein. (rz)

http://wetter.orf.at/oes


2020-02-11 09:06
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 14:36 Der wundersame Aufstieg des LASK
heute 14:36 Urlauberin nicht am Coronavirus gestorben
heute 14:31 Coronavirus: Anschober und Nehammer geben Erklärung im Nationalrat ab
heute 14:31 Grüne/Götze: Grüne Regierungsbeteiligung bringt große Erleichterung für viele Selbständige
heute 14:31 AK feiert 100 Jahre Gerechtigkeit
heute 14:31 Lichtenegger: "Mitsprache ist mir wichtig": Einladung zur Informationsveranstaltung über das Projekt Leopoldquartier
heute 14:31 Digitale PR: „Wir alle sitzen in einem großen Labor“
heute 14:31 Wirtschaftskammer Österreich gratuliert Arbeiterkammer zum 100-jährigen Bestehen
heute 14:31 Wiener Städtische Versicherung ist „HERAUSRAGEND“
heute 14:31 FPÖ – Fürst: Entschiedener Widerstand gegen Internet-Zensurbestrebungen der Bundesregierung
heute 14:31 Kooperatives Doktorat: Langjährige Forderung der FHK endlich erfüllt
heute 14:31 NEOS Wien/Wiederkehr: Ludwig bricht Life Ball-Versprechen
heute 14:31 JW-Holzinger zu Absetzbarkeit des Arbeitsplatzes: JW-Kernforderung umgesetzt!
heute 14:31 Termine am 27. Februar in der Rathauskorrespondenz
heute 14:31 Die ePA der RISE steht neben BITMARK auch individuellen Großkunden zur Verfügung
heute 14:31 NEOS: Höchstgerichtliche Entscheidung zeigt Notwendigkeit für offenen Dialog zur Sterbehilfe
heute 14:31 Tourismus erfreut über Weiterentwicklung der Rot-Weiß-Rot Karte und Erleichterungen bei der Betriebsübergabe
heute 14:31 NÖ Regierungsparteien gaben Bekenntnis zur S8 ab. Die Klubchefs der NÖ Regierungsparteien ÖVP, SPÖ und FPÖ haben am Mittwoch ein Bekenntnis zur Errichtung der Marchfeld Schnellstraße (S8) abgegeben.
heute 14:31 Mahrer und Ecker zufrieden mit Beschlüssen. „Ein großer Wurf“ sei laut Wirtschaftskammer-Präsident die Erleichterung bei der Absetzbarkeit von Arbeitszimmern im Wohnraum.
heute 14:31 Gablitzer Umzug mit 13 Wägen. Kreative Verkleidungen und viele Besucher beim Faschingsumzug in Gablitz.
heute 14:31 Kremser Spitalsmitarbieterin muss daheim bleiben. Im Kremser Klinikum ist von der Vorsorgemaßnahme angeblich nur eine einzige Person betroffen. Nach Venedig-Besuch darf sie derzeit nicht arbeiten.
heute 14:31 Coronavirus-Verdachtfälle: 112 Tests durchgeführt. Von den 48 Mitarbeitern des Universitätsklinikums wurden bereits dreiviertel getestet. Insgesamt wurden in St. Pölten bereits 112 Tests bei Verdachtsfällen durchgeführt.
heute 13:51 Umfrage der Woche vom 26.02.2020 Kennen Sie jemanden, der am 29. Februar Geburtstag hat?
heute 13:51 BILDERGALERIE Eberndorfer FASCHINGSUMZUG
heute 13:51 Turbulenter Zillingdorfer Fasching
heute 13:51 Informationsnachmittag „Senioren im Straßenverkehr“
heute 13:51 Landwirtschaft Milchbauern protestieren in Oberwart für faire Preise
heute 13:51 JKU Anmeldestart für Medizin-Studium in Linz
heute 13:51 Innovationspreis für die Klause am Taxberg
heute 13:51 Emailschild ziert künftig die Markenlizenzbetriebe
heute 13:51 Menschen im Gespräch "Bei der Erziehung fängt es an"
heute 13:51 Kids Cup Schwimmunion Mödling Nr.1 im Medaillenspiegel
heute 13:51 Maria Enzersdorf Skimeisterschaften 2020
heute 13:51 Freiheitliche Jugend Neuer Bezirksobmann bei der jungen FPÖ
heute 13:51 Dienstantritt am 2. März Andrea Potetz-Jud neue Präsidentin des LVwG
heute 13:51 Rassismusvorwürfe "Raml ist völlig untragbar und muss zurücktreten"
heute 13:51 FPÖ-Innsbruck Anzeigen wegen Datenschutzverletzung und Amtsmissbrauch
heute 13:51 Vitis Neue Gynäkologin ab März
heute 13:51 61. ordentliche Generalversammlung Ebetsberger und Eitzinger erspielten das "Goldene"
heute 13:51 40 Tage Fastenzeit - 40 Plastiksünden Plastiksünde 1: Fischsalat mehrfach verpackt (+Umfrage)
heute 13:51 Aktion für Suchtkranke Spritzentausch in Wiener Apotheken
heute 13:51 Faschingsdienstag beim Roten Kreuz
heute 13:51 Bauernbund Bezirk Rohrbach Protest gegen die niedrigen Milchpreise
heute 13:51 Persönliche Beiträge So schützen Kanzler und Umweltministerin die Umwelt
heute 13:27 WKÖ: Wichtige Antworten zu Fragen rund um betriebliche Auswirkungen des Corona-Virus
heute 13:27 NEOS unterstützen längere Betreuung für Care Leaver
heute 13:27 Österreichischer Gaspreisindex um 43 % niedriger als im März 2019
heute 13:27 Wiener Ethikerin kritisiert deutsches Urteil zu Suizidbeihilfe
heute 13:27 Aschbacher: „Bürokratische Erleichterungen im AMS umsetzen“
heute 13:27 WKÖ-Mahrer: Großer Entlastungsschritt für unsere EPU wird umgesetzt
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook