Projekt Benni Over zur Rettung der Orang-Utans und deren Lebensraum, dem Regenwald

Mit Film und Buch haben wir viele Veranstaltungen in Grundschulen durchgeführt. Kinder und Lehrer_innen waren begeistert. Infolgedessen haben wir eine Lernwerkstatt für Grundschulen auf den Weg gebracht und sogar Vorlesungen an Universitäten gehalten. Über mein Projekt haben Print und TV (ZDF, SWR) mehrmals berichtet. Informationen auch auf www.henry-rettet-den-regenwald.de
Projekt Benni Over zur Rettung der Orang-Utans und deren Lebensraum, dem Regenwald

Situation Regenwald und Orang-Utans
Täglich werden viele Hektare an Regenwald – der Lebensraum vieler Tiere - abgeholzt, um dann riesige Monokulturen an Palmöl-Plantagen anzubauen. Palmöl steckt in einem Großteil unserer Supermarktprodukte drin. Die fortwährende
Abholzung hat zudem dramatische Folgen für die lokale Bevölkerung, die Umwelt und das Klima – und damit für uns alle.
Orang-Utans, die bei den Abholzungen im Wege sind, werden einfach getötet. Nur die Babys bleiben verschont, um sie dann in den illegalen Handel zu geben. Manche Babys klammern sich tagelang am toten Körper der Mama und verhungern. Das alles ist ganz schlimm und kaum zu glauben.
Reise ins Land der Orang-Utans und Auftrag
Mit Hilfe meines Netzwerkes zu Orang-Utan-Rettungsorganisationen in Indonesien, bin ich im Frühjahr 2016 ins Land der Orang-Utans gereist – und durfte dort dem wahren Henry (der Protagonist des Kinderbuches) und vielen anderen Orang-Utans in den Rettungs-Camps begegnen.
Auf stundenlangen Fahrten durch Kalimantan wurde mir das Ausmaß der Monokulturen an Palmölplantagen vor Augen geführt: Eine grüne Wüste, in der kein Lebensraum für die Orang-Utans bleibt – auch nicht für die lokale Bevölkerung.
Die Orang-Utan-Rettungs- und Hilfsorganisationen haben mich zum Orang-Utan- Warrior und Botschafter für die rothaarigen Waldmenschen ernannt. Denny Kurniawan, Leiter des weltweit größten Orang-Utans-Rettungszentrums Nyaru Menteng gab mir mit auf den Weg: „Erzähle dies alles den Menschen in deiner Heimat. Sie sollen wissen, welche Auswirkungen die Zerstörung der Regenwälder hat, nicht nur hier, sondern auf der ganzen Welt.“
Wer hilft, die Orang-Utans zu retten, der hilft auch, die Menschen zu retten.
In diesem Sinne würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sie mich unterstützen und den Kindern im Wartezimmer das Buch „Henry rettet den Regenwald“ empfehlen.
Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen


2018-10-18 08:57
Neuesten nachrichten aus Nachrichten Aktuell
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 00:27 Steife Finger: Harry Simon muss pausieren. Harald Simon (51) verpasst zumindest den Großteil der kommenden Saison wegen Nachwehen eines Sturzes von 2016.
heute 00:27 Weihnachtsmarkt auf Schloss Hof. Kunsthandwerk, Kulinarik, Konzerte & Kinderwelt - Die perfekte Einstimmung auf Weihnachten für die ganze Familie.
heute 00:15 Preisgekrönte Cartoons über Flucht und Grenzen
heute 00:15 Steyrer Spital erhielt Gütesiegel für Unterstützung von Selbsthilfegruppen
heute 00:15 Job-Abbau in Gemeinden: Viel Wirbel im Land und ein entschärfter Entwurf
heute 00:12 Chinas Qualitätsserviceunternehmen CCIC nimmt an der China International Import Expo teil
heute 00:12 BlöZinger - Bis Morgen
heute 23:18 Kurios! U21-Held Grbic sah sein eigenes Tor nicht
heute 23:18 Drama um Lindsey! Vonn verletzt sich am Knie
heute 23:12 Adventkonzert - Es hat sich halt eröffnet..............
heute 23:09 EuroMillionen - Keine "5 plus 2", nächsten Freitag geht es um 28,0 Mio. Euro
heute 23:09 US-Expansion für Pilatus Comparator Solutions
heute 23:09 Snow Fun Academy Niederösterreich auf Erfolgskurs
gestern 22:15 "Jetzt probieren wir den Schnaps vom Präsidenten"
gestern 22:12 Kurz verlieh Arik Brauer Großes Goldenes Ehrenzeichen
gestern 22:12 Europas Juden ehren Kurz mit "Jerusalem Navigator"
gestern 22:12 Streit im Thyssenkrupp-Aufsichtsrat über Neuzugang
gestern 22:06 ABL erweitert GMP-gemäße Fertigungskapazitäten für virale Vektoren durch Erwerb einer hochmodernen Anlage in Lyon, Frankreich
gestern 22:06 Ergebnisse der EuroMillionen Ziehung vom Dienstag, dem 20. November 2018
gestern 22:06 Tiroler Tageszeitung, Ausgabe vom 21. November 2018; Leitartikel von Mario Zenhäusern: "Leistung unerwünscht"
gestern 22:06 Tiroler Tageszeitung, Ausgabe vom 21. November 2018; Kommentar von Karin Leitner: "Hin-, nicht wegschauen"
gestern 22:06 KraneShares listet KWEB China Internet UCITS ETF in Europa
gestern 21:18 Bürger am Wort: Diskussion um Hochwasserschutz. Großer Andrang im Veranstaltungszentrum Pitten. Die vorläufige Studie zum Hochwasserschutz wurde vorgestellt.
gestern 21:18 Geschäfts-Geburtstag wurde gefeiert. Produkt- und Möbeldesign GmbH lud zum fünfjährigen Jubiläum ein.
gestern 21:12 So laufen Sprach-Aufnahmen für den Krieg
gestern 21:12 LIVE: Herzog mit Israel im Showdown um Aufstieg
gestern 21:12 Kurs im Sinkflug: Sind Bitcoins am Ende?
gestern 21:12 Historisch! U21-Team fährt erstmals zur EM-Endrunde
gestern 21:09 In Kritik geratener Chef des UN-Umweltprogramms tritt zurück
gestern 21:09 USA verhängten Sanktionen gegen iranisch-russisch-syrisches Netzwerk
gestern 21:09 U21-Team löst das historische EM-Ticket
gestern 21:09 Prozess gegen Deutschen in Türkei: Adil Demirci bleibt in U-Haft
gestern 21:09 Arbeitszeit: Wo sich die Hoteliers mit den Gewerkschaften einig sind
gestern 21:09 Die große Geldwaschmaschine und ihre gleichmütigen Zuseher
gestern 21:06 Sieg der Micheldorfer Bundesligakegler in Tirol
gestern 21:03 Oö. Volksblatt: "Vier Minuten" (von Markus EBERT)
gestern 21:03 MATRO GBJ Boutique bei der CIIE: die professionelle Lieferketten-Plattform für internationale Schmuckmarken
gestern 21:03 Die Gesellschaft könnte von einer Integration der Klimawissenschaft in die Katastrophenrisikomodellierung profitieren: The Geneva Association
gestern 21:03 Advant Medical, Hersteller von medizinischen Geräten, feiert sein 25. Jubiläum
gestern 21:03 Trio Aquarelles & Manos Anastasakis
gestern 21:03 Lightshow Max 500
gestern 21:03 Dinner & Comedy-Show
gestern 21:03 Fidelio - Stadttheater Baden
gestern 20:15 „Frontaler“: Vier Schwerverletzte, Kleinkind wohlauf!. Nächstes Unglück an einem unfallreichen 20. November im Bezirk Gmünd: Ein schwerer Unfall mit vier schwer verletzten Fahrzeug-Insassen ereignete sich kurz nach 14 Uhr auf der an sich schneefreien Landesstraße L68 bei Kirchberg.
gestern 20:09 Flörsch nach Horror-Crash: "Ich habe überlebt"
gestern 20:09 Schnitzel-Killer verhaftet: Köpfte er seine Freundin?
gestern 20:09 Hirscher über den Druck: "Ist ein positiver Faktor!"
gestern 20:09 Victoria Swarovski darf bei "Let's Dance" glitzern
gestern 20:09 Jugendliche berauschen sich an Slipeinlagen
gestern 20:06 Trump bleibt "Partner" Saudi-Arabiens trotz Khashoggi-Mord
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook