Projekt Benni Over zur Rettung der Orang-Utans und deren Lebensraum, dem Regenwald

Mit Film und Buch haben wir viele Veranstaltungen in Grundschulen durchgeführt. Kinder und Lehrer_innen waren begeistert. Infolgedessen haben wir eine Lernwerkstatt für Grundschulen auf den Weg gebracht und sogar Vorlesungen an Universitäten gehalten. Über mein Projekt haben Print und TV (ZDF, SWR) mehrmals berichtet. Informationen auch auf www.henry-rettet-den-regenwald.de
Projekt Benni Over zur Rettung der Orang-Utans und deren Lebensraum, dem Regenwald

Situation Regenwald und Orang-Utans
Täglich werden viele Hektare an Regenwald – der Lebensraum vieler Tiere - abgeholzt, um dann riesige Monokulturen an Palmöl-Plantagen anzubauen. Palmöl steckt in einem Großteil unserer Supermarktprodukte drin. Die fortwährende
Abholzung hat zudem dramatische Folgen für die lokale Bevölkerung, die Umwelt und das Klima – und damit für uns alle.
Orang-Utans, die bei den Abholzungen im Wege sind, werden einfach getötet. Nur die Babys bleiben verschont, um sie dann in den illegalen Handel zu geben. Manche Babys klammern sich tagelang am toten Körper der Mama und verhungern. Das alles ist ganz schlimm und kaum zu glauben.
Reise ins Land der Orang-Utans und Auftrag
Mit Hilfe meines Netzwerkes zu Orang-Utan-Rettungsorganisationen in Indonesien, bin ich im Frühjahr 2016 ins Land der Orang-Utans gereist – und durfte dort dem wahren Henry (der Protagonist des Kinderbuches) und vielen anderen Orang-Utans in den Rettungs-Camps begegnen.
Auf stundenlangen Fahrten durch Kalimantan wurde mir das Ausmaß der Monokulturen an Palmölplantagen vor Augen geführt: Eine grüne Wüste, in der kein Lebensraum für die Orang-Utans bleibt – auch nicht für die lokale Bevölkerung.
Die Orang-Utan-Rettungs- und Hilfsorganisationen haben mich zum Orang-Utan- Warrior und Botschafter für die rothaarigen Waldmenschen ernannt. Denny Kurniawan, Leiter des weltweit größten Orang-Utans-Rettungszentrums Nyaru Menteng gab mir mit auf den Weg: „Erzähle dies alles den Menschen in deiner Heimat. Sie sollen wissen, welche Auswirkungen die Zerstörung der Regenwälder hat, nicht nur hier, sondern auf der ganzen Welt.“
Wer hilft, die Orang-Utans zu retten, der hilft auch, die Menschen zu retten.
In diesem Sinne würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sie mich unterstützen und den Kindern im Wartezimmer das Buch „Henry rettet den Regenwald“ empfehlen.
Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen


2018-10-18 08:57
Neuesten nachrichten aus Nachrichten Aktuell
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 15:06 Kommentar Großes "Happy End" nur im Theater
heute 15:06 Seefest Seefest in Hintersee
heute 15:06 Interpreten begeisterten auf der Sommerszene Ohrwürmer von Einst und Jetzt
heute 15:06 Weinfest Weinfest im historischen Weinkeller des Stifts Mattsee
heute 15:06 Kommentar Höhepunkte der Weinkultur Mattsee
heute 15:06 Sportunion Oberneukirchen - Sektion Tennis Nachwuchsarbeit ist das Wichtigste!
heute 15:06 EU Gesetzt ab 2022 Aus für Kunstrasenplätze
heute 15:06 Nach Vermurung rät die Kommune zur Vorsicht Roppener Trinkwasser kontaminiert?
heute 15:06 Wanderer brach sich den Arm Alpinunfall im Kühtai
heute 15:06 Auszeichnungen haben sich die Jugendlichen beim Landesjugendwettbewerb verdient Junge Ersthelfer wurden ausgezeichnet
heute 15:06 Was gut wirkt, wenn die Bindehaut entzündet ist
heute 15:03 "Blade" is back – Marvel macht Jagd auf Vampire
heute 15:03 Berater von Bale tobt: "Zidane ist eine Schande"
heute 15:03 DiCaprio äußert sich zu Tür-Debatte bei "Titanic"
heute 15:03 Diese Fehler bereut Jetzt-Chef Peter Pilz
heute 15:03 Lkw-Lenker steckte plötzlich in 30er-Zone fest
heute 15:03 40-Jähriger sticht mit Messer auf Säugling ein
heute 15:03 Erwin Ringel: Nestbeschmutzer und Seelendoktor der Nation
heute 15:03 Schützenhöfer wirbt für Türkis-Rot
heute 14:39 Großer Einsatz für vermisste Frau. Rettung, Feuerwehr und vor allem Suchhunde waren am Samstag in Leopoldsdorf/Marchfeld auf der Suche nach einer vermissten 72-jährigen Frau. Spaziergänger entdeckten die Gesuchte, sie ist unverletzt.
heute 14:03 Erinnerungen nach 20 Jahre 19. Juli 1969 ein unvergessliches Datum
heute 14:03 Handballheuriger in Horn
heute 14:03 16 Jahre NostalRad Fantastisches NostalRad in Zell am See.
heute 14:03 Theateraufführung Theater Thalgau: "Und ewig rauschen die Gelder"
heute 14:03 Tolle Aktion Gemeinsamer Schülerlauf für einen guten Zweck
heute 14:03 Vorabmeldung König-Laurin-Straße – Fahrzeug überschlagen
heute 14:03 Kurios: Innerhalb weniger Minuten stürzten zwei Personen unabhängig voneinander am Piburger See ab Gleich zwei Abstürze am Piburger See
heute 14:03 Der Ötztaler Extrem-Rennradsportler Patric Grüner will ins Buch der Rekorde Patric Grüner: 32.000 Höhenmeter in 48 Stunden
heute 14:03 Verkehrsunfall in Ötztal Bahnhof
heute 14:03 Manafest und Fest der Vielfalt zog zahlreiche Besucher in die Imster Innenstadt Schmackhaftes Fest der Vielfalt
heute 14:03 Polizei ermittelt noch in der Ursache Explosion am Imster Campingplatz
heute 14:03 Wandern Tausendmal am Ledererkopf
heute 14:00 Dieser Tee hilft bei Bluthochdruck
heute 14:00 Jenny Frankhauser wieder Single, löscht Ex von Insta
heute 14:00 Festival-Besucher stürzt aus Riesenrad in den Tod
heute 14:00 Mann (56) nach Alpinunfall im Kleinwalsertal tot
heute 14:00 Kinder planschen wieder am Strand von Fukushima
heute 14:00 "Lara Croft"-Star auf Bühne niedergestochen
heute 14:00 Sie sticht Tattoo, um blöde Fragen zu stoppen
heute 14:00 "Meine Frau wurde heute ohne Grund ermordet"
heute 14:00 Schwimm-WM: Auböck nach Platz 13 enttäuscht
heute 14:00 Der 100-Millionen-Mann ist nicht mehr erwünscht
heute 14:00 Wiesberger verpasst Spitzenplatz bei British Open
heute 14:00 Es wird wieder hochsommerlich heiß
heute 14:00 Kassel: 10.000 Gegendemonstranten empfangen 120 Rechte
heute 14:00 „Druck über die Balkanroute ist sehr stark“
heute 14:00 Das Flüchtlingslager auf der Müllhalde
heute 14:00 Mattersburg setzt auf die Jugend
heute 13:36 Sommernachtsfest mit Fahrzeugsegnung. Technisch hervorragendes TLF wurde gebraucht angekauft und totalrestauriert.
heute 13:36 Peter Pilz (JETZT) im Ö3-Sommergespräch: „Ich bin nicht politisch korrekt und werde es auch nie werden.“
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook