Wahl-Mostviertlerin fertigt nach Slow Fashion-Prinzip nachhaltige Mode

Ob Damenmode, Agender-Mode, Accessoires oder auch Kindermode - Gertraud Gerst legt Wert darauf, Kleidung nachhaltig zu produzieren. Sie arbeitet nach den Grundprinzipien von Slow Fashion - solides Handwerk, nachhaltige Material-Beschaffung und regionale Wertschöpfungsketten. Für ihr Slow Fashion-Konzept, das auf bewussteren Konsum setzt, ist Gerst im Vorjahr von der NÖ Wirtschaftskammer mit dem großen Preis des Handwerks „kreativ in die Zukunft“ ausgezeichnet worden.

Dabei ist es erst zwei Jahre her, dass die gebürtige Tirolerin, die seit sieben Jahren mit ihrer Familie in Steinriegl in der Marktgemeinde St. Andrä-Wördern lebt, die Befähigungsprüfung zur Damenkleidermacherin abgelegt hat. Die 47jährige studierte Übersetzungswissenschafterin arbeitete viele Jahre als Journalistin in verschiedenen Verlagshäusern in London und Wien. „Da ich mir schon immer meine eigene Mode genäht habe - zuerst im DIY-Stil, dann mit richtigen Schnittkonstruktionen - habe ich nach der Auflösung des Redaktionsteams vor drei Jahren beschlossen, mich mit meinem eigenen Modelabel und einer Schneiderwerkstatt selbständig zu machen“, berichtet Gertraud Gerst dem NÖ Wirtschaftspressedienst.

In ihrer Schneiderwerkstatt entsteht artisanale Mode, die klares Design mit traditionellen Referenzen versetzt und sich gern am Grat zwischen feminin und maskulin bewegt. „Artisanal heißt, die Mode wird nach traditionellen handwerklichen Arbeitsvorgängen gefertigt,“ erklärt Gertraud Gerst. „Einige Arbeitsschritte werden von Hand gemacht, wie etwa Knöpfe annähen, Fäden vernähen oder säumen.“ In ihrer aktuellen Edition ist unter anderem eine Agender-Latzhose aus Leinendenim von Fölser Naturfaser, dessen Flachs rund 200 Kilometer entfernt von Gersts Schneiderwerkstatt angebaut wird. Gesponnen wird er im benachbarten Tschechien, gewoben im Mühlviertel. „Die Produzenten, ein pensioniertes Ehepaar, kenne ich persönlich.  Bei einer regionalen Produktionskette wie dieser können Fairness und Nachhaltigkeit tatsächlich garantiert werden,“ sagt Gerst überzeugt. „Außerdem unterstützt man damit regionale Kreislaufwirtschaft sowie kleine Strukturen, die für Diversität in der Wirtschaft sorgen.“

Von den Modellen ihrer Edition fertigt die Wahlmostviertlerin nur sehr kleine Konfektionsserien, von manchen gibt es gar nur Einzelstücke. „Zudem mache ich Maßanfertigungen und setze Spezialwünsche meiner Kunden um, die die Einzigartigkeit, die Passform und auch die Möglichkeit schätzen, die Herstellung des Kleidungsstückes mitzubestimmen.“ Verwendet werden reine Naturmaterialien, hauptsächlich Leinen, Wolle und Seide, bevorzugt aus regionaler Produktion und regionalen Webereien.

„Obwohl meine Kleidungsstücke um einiges teurer sind, zählt meine Kundschaft größtenteils nicht zu den Besserbetuchten, sondern es sind einfach Menschen, die lieber zweimal im Jahr etwas Hochwertiges kaufen, statt jeden Monat ein neues Stück von der Stange. Ein Umdenken in Richtung eines bewussteren Konsumverhaltens bei Kleidung findet jedenfalls schon statt.“ Und damit handwerkliches Wissen erhalten bleibt und es „künftig wieder mehr Job-Diversität in dieser Branche gibt“, wünscht sich Gerst „mehr Unterstützung für regional produzierende Textilunternehmen“ und dass „auf internationaler Ebene endlich am Steuervorteil für multinationale Konzerne geschraubt wird.“

Und welche Ziele hat die Damenkleidermacherin für die Zukunft? „Ich würde mir einen kleinen Betrieb mit zwei bis drei Mitarbeitern wünschen und die Möglichkeit, in Zukunft auch Lehrlinge auszubilden und das vereinte Wissen von traditionellem Handwerk und zeitgemäßem Design weiterzugeben.“ (dsh)


2019-02-11 08:51
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 18:51 Aufstand des KAV-Personals gegen das neue Gehaltsschema
heute 18:51 Deutschförderklasse: 15 Prozent der Kinder steigen auf
heute 18:30 Diskussion um Karfreitag wird immer brisanter
heute 18:30 Ein ganz großer Zankapfel Karfreitag für Evangelische und Christen
heute 18:30 Gewinnspiel GEWINNSPIEL: 2x2 Eintrittskarten für einen aktuellen Film im Dieselkino Gleisdorf
heute 18:30 Buchpräsentation im Stift Kremsmünster "Die Aktualität der frühen Mönche"
heute 18:30 Tischtennisturnier 2.Platz für Fabian Kindl
heute 18:30 Bezirksmusikerverband Comeback nach zehn Jahren Pause
heute 18:30 Klimaschutz - Klimaverbesserung KLIMAFASTEN in der Fastenzeit - eine Einladung der Pfarre Aspern
heute 18:30 FPÖ Oberschützen Peter Kirnbauer übernimmt Führung der Ortsgruppe
heute 18:30 FPÖ Deutsch Schützen Franz Horvath einstimmig als Obmann bestätigt
heute 18:30 Lagerhaus präsentierte sich auf Job- und Bildungsmesse Hollabrunn
heute 18:30 Finanzführerschein Kirchdorfer Poly-Schüler sind fit für den Umgang mit Geld
heute 18:30 Foto der Woche Foto der Woche
heute 18:30 Weinriede Wein in Perchtoldsdorf
heute 18:30 „Ich kann es, ich mache es, ich tue es, ich glaube an mich, ich werde das schon schaffen“. - Mentaltraining für die 1. Klasse
heute 18:30 Weinriede In den Weinbergen
heute 18:30 Eva und Jenny rangeln im Bachelor-Finale um Andrej
heute 18:30 JETZT LIVE! Wer holt die Tickets fürs Achtelfinale?
heute 18:30 Saftige Geldstrafe für Liverpool-Coach Klopp
heute 18:30 Kraft beim ersten WM-Test am Bergisel bärenstark
heute 18:30 Pädophilie-Skandal kostet YouTube viel Geld
heute 18:30 US-Polizisten feuerten auf schlafenden Rapper (20)
heute 18:30 Jetzt LIVE! Bullen blasen zur Brügge-Aufholjagd
heute 18:30 Kurz über Ivanka-Dinner: Suppe, Kuchen und Handel
heute 18:30 30 Stunden Blackout im Osten Berlins
heute 18:30 MEIN FREITAG: Aus dem Lift wurde eine Bahn
heute 18:30 Gustav Klimts Orgie des Ornaments
heute 18:30 Westenthaler: Neos-Anfrage zu Ermittlungen
heute 18:30 Ungarn holte 300 Flüchtlinge aus Venezuela
heute 18:30 Auch viele Linke glauben in Frankreich an eine zionistische Verschwörung
heute 18:30 Dialekte sind nicht vom Aussterben bedroht, aber...
heute 18:27 Ein Dach für den Blitzpatron
heute 18:27 Allhamings Bürgermeister legt sein Amt im Herbst zurück
heute 18:27 Stelzer für bundesweites Vorgehen gegen Hass im Netz: „Das Internet kennt keine Grenzen“
heute 18:27 Drei Schulen aus dem Bezirk als „Meistersinger“ ausgezeichnet
heute 18:27 Karmic live und Bilder von Isabell Kneidinger beim Böllerbauer
heute 18:27 Venezuela schließt Grenze zu Brasilien
heute 18:27 Auto geriet in Asten in Vollbrand
heute 18:27 Linzer stürzte beim Skifahren in Kärnten 70 Meter tief ab
heute 18:27 EANS-Adhoc: ams AG / ams announces extension of Management Board contract for CFO Michael Wachsler-Markowitsch until 2022
heute 18:27 EANS-Adhoc: ams AG / ams gibt die Verlängerung des Vorstandsvertrages von CFO Michael Wachsler-Markowitsch bis 2022 bekannt
heute 18:27 Hans Op de Beeck in der Kunsthalle Krems
heute 18:27 Sitzung des NÖ Landtages
heute 18:27 Grundsatzdebatte zum Jahresergebnis 2018 im Budgetausschuss
heute 18:27 Königsberger-Ludwig: Gespräche über medizinische Versorgung am Wochenende aufgenommen
heute 18:27 Zahlenlotto 1-90/Ziehung vom Donnerstag, dem 21. Februar 2019
heute 18:27 Niederösterreich: Hoher Andrang bei der Schuldnerberatung im Jahr 2018
heute 18:27 Salzburg: Ausschussberatungen im neuen Salzburger Landtag
heute 18:27 Romantik-Dinner - That's Entertainment
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook