Wie viel Grund und Boden in Niederösterreich kosten

Gerade einmal vier Euro kostet der Quadratmeter Baugrund für ein Ein- oder Zweifamilienhaus in Ludweis-Aigen im Bezirk Waidhofen/Thaya, in Langschlag im Bezirk Zwettl sowie in Nappersdorf-Kammersdorf im Bezirk Hollabrunn. Das sind die niedrigsten Grundstückspreise in Niederösterreich. Gemeinsam ist diesen drei Gemeinden, dass sie in peripheren Regionen ohne taugliche Anbindung an das hochrangige Straßennetz liegen.

Im Waldviertel kaum teurer ist der Boden auch in der Gemeinde Reingers im Bezirk Gmünd mit fünf Euro. Sieben Euro zahlt man in Röhrenbach und Eisgarn sowie acht Euro pro Quadratmeter in Eggern, Göpfritz an der Wild, Japons und Waldhausen. Die teuerste Gemeinde des Waldviertels beim Grunderwerb ist die Stadt Krems in den Lagen Weinzierl, Mitterau und Am Steindl mit bis zu 310 Euro pro Quadratmeter, gefolgt von den Wachau-Gemeinden Weißenkirchen mit 300 Euro und Dürnstein mit 272 Euro.

Die genannten Zahlen über die zurzeit auf dem Markt gehandelten Grundstückspreise gehen aus Preisangaben von Gemeinden und Maklern, echten Kaufpreisdaten aus den Grundbüchern sowie statistischen Berechnungen der Technischen Universität Wien hervor. Veröffentlicht wurden sie im Wirtschaftsmagazin „Gewinn“. Der NÖ Wirtschaftspressedienst hat die für das Bundesland Niederösterreich markantesten Ergebnisse der Studie unter die Lupe genommen.

Ebenso wie im Waldviertel geht auch im Weinviertel die Schere zwischen billigen und teuren Grundstücken weit auseinander. In der im Bezirk Mistelbach gelegenen Gemeinde Gaubitsch kostet der Quadratmeter Baugrund lediglich sieben Euro. In Zellerndorf sind es acht sowie in Fallbach neun Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Gemeinden für Grundkäufer im Weinviertel liegen im Bezirk Korneuburg: Hier führen das Duo Langenzersdorf und Stadt Korneuburg ex aequo mit jeweils 600 Euro das Ranking an, gefolgt von dem Trio Bisamberg, Hagenbrunn und Gerasdorf mit jeweils 500 Euro.

Im Mostviertel erstreckt sich die Bandbreite der Grundstückspreise von 15 und 23 Euro pro Quadratmeter, die in den Pielachtal-Gemeinden Puchenstuben und Schwarzenbach bezahlt werden, bis zu 225 Euro in der Bezirkshauptstadt Amstetten. Dort ist es im Zentrum, in der Parksiedlung und am Kreuzberg am teuersten.

Im Zentralraum regelrecht explodiert sind die Grundstückspreise in der Stadt Tulln, wo man für einen Quadratmeter Baugrund mittlerweile bis zu 400 Euro bezahlen muss. Interessant auch die Ergebnisse aus der NÖ Landeshauptstadt St. Pölten. Hier kann man einen Quadratmeter Baugrund um 70 Euro am billigsten in den Stadtteilen Radlberg und Viehofen kaufen. Am Eisberg und am Kupferbrunnberg hingegen geht das Preisband bis zu 200 Euro hinauf.

Im Industrieviertel kostet ein Quadratmeter Baugrund für ein Ein- oder Zweifamilienhaus nur 19 Euro im Gemeindegebiet von Schwarzenbach in der Buckligen Welt. Hingegen sind im Zehnerviertel in der Stadt Wiener Neustadt 250 Euro zu bezahlen. Am Seegrund in Oberwaltersdorf werden sogar 450 Euro verlangt.

Das exklusivste Pflaster Niederösterreichs findet man erwartungsgemäß im südlichen und westlichen „Speckgürtel“ der Bundeshauptstadt Wien. Die Gemeinden Perchtoldsdorf und Hinterbrühl bieten mit jeweils 1.000 Euro pro Quadratmeter die teuersten Grundstücke im Land. Dahinter rangiert die Stadt Klosterneuburg, wo ein Quadratmeter Baugrund in Weidling 950 Euro, in den Lagen Ölberg und Buchenberg jeweils 825 Euro kostet. Dann folgen das Zentrum der Stadt Mödling und Maria Enzersdorf mit jeweils 800 Euro, der Seegrund in Leopoldsdorf mit 750 Euro, die Villengegend am Mitterberg in Baden mit 720 Euro sowie Gießhübl und Brunn am Gebirge mit jeweils 700 Euro. (mm)


2019-05-07 07:13
Neuesten nachrichten aus Austria
gestern 22:45 Erweiterung der WM 2022 ist vom Tisch
gestern 22:45 Parteien suchen nach verlorenem Vertrauen
gestern 22:42 "Uhudlerfrühling" Fest-Premiere für neuen Heiligenbrunner Kellervereins-Vorstand
gestern 22:42 Lesen kann richtig Spaß machen So ein Theater mit dem Lesen - Lesetheater begeistert die SchülerInnen der NMS Serfaus-Fiss-Ladis
gestern 22:42 Tipps für den Lehreinstieg
gestern 22:42 Lilienfeld: Stipendium für Jung-Techniker
gestern 22:42 Wienerachter Der Wienerachter – immer wieder ein Erlebnis!
gestern 22:42 Verkehrsicherheit Jedes Zweite Unfallopfer im Fußverkehr sind Senioren
gestern 22:42 DEPO DAYS MA 48 Rautenweg - Depo Days 2019
gestern 22:42 200 Personen aus ICE evakuiert
gestern 22:42 Unfassbar! Die archäologischen Ausgrabungen und damit einer der wichtigen Erinnerungsorte, an die Opfer des Nationalsozialismus in Graz-Liebenau werden zerstört!
gestern 22:42 Philatelietag in Draßmarkt
gestern 22:42 Doping-Skandal: Auch Biathleten sind betroffen
gestern 22:39 Oö. Volksblatt: "Sackgasse" (von Markus EBERT)
gestern 22:39 TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: "Die Zukunft Europas mitbestimmen", von Gabriele Starck
gestern 22:39 Pininfarina und AMAC Aerospace stellen ein innovatives Kabinenkonzept für den Airbus A350-900 vor
gestern 22:39 Keine Erweiterung: WM 2022 mit 32 Mannschaften
gestern 22:03 Streit auf offener Bühne: Finanzfirmen setzen deutschen Stromerzeuger Uniper massiv unter Druck
gestern 22:03 Brennerbasistunnel "im Zeitplan" - rollende Landstraße wird ausgebaut
gestern 22:03 Siemens Gamesa und Toshiba im Rennen um Windradbauer Senvion
gestern 22:03 Wien Energie: Ab September nur mehr zwei Geschäftsführer
gestern 22:03 Günther Reder neuer Obmann beim Fachverband Güterbeförderung
gestern 21:39 Der Neue heißt Patrick Steiner Trainerablöse beim Sportclub Stainz
gestern 21:39 Sporthighlight Radsprint in der Bobbahn in Igls
gestern 21:39 Vorsicht Ob Spaziergang oder Mahd: Bei Rehkitzen Acht geben
gestern 21:39 Polizeimeldung Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Schüttdorf
gestern 21:39 Greifvogelstation mit Herz für Meister Adebar Monica Weinzettl als Patin für Jungstörche
gestern 21:39 WM 2022 in Katar doch nur mit 32 Mannschaften
gestern 21:36 UL im Green Quadrant Bericht als führende EHS-Lösung (Environment, Health and Safety) genannt
gestern 21:36 Britische Regierung weist Spekulationen zu May-Rücktritt zurück
gestern 21:36 Tennis: Miedler noch einen Sieg von Grand-Slam-Debüt entfernt
gestern 21:36 Dominik Ramusch: „Ich würde die Hochschülerschaft niemals antasten“
gestern 21:36 Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein
gestern 21:00 "Alles steht auf dem Prüfstand": Wechsel bei Daimler in schweren Zeiten
gestern 21:00 "Endlich frei": BMW spendiert Dieter Zetsche ein ironisches Werbevideo
gestern 21:00 Geld statt Auslagerung: Mehr als 1.300 Entwickler verlassen Opel
gestern 21:00 Alpine Bau: Gläubiger fordern knapp zwei Milliarden Euro
gestern 20:36 Marktgemeinde Kottingbrunn, Bezirk Baden (NÖ) Vernissage "Kostbarkeiten" von Martina Loser im Wasserschloss Kottingbrunn - Eröffnung 24. Mai 2019
gestern 20:36 Fußball Zahlreiche Trainingscamps wieder in Bad Tatzmannsdorf
gestern 20:36 Sitzen ist das neue Rauchen – Bewegung als Prävention ist unausweichlich
gestern 20:36 "Sport macht glücklich!"
gestern 20:36 Voltigierverein Braunau-Weng erfolgreich in Salzburg
gestern 20:36 Neue Reihenhäuser in Brunn an der Wild wurden eröffnet
gestern 20:36 NÖGKK: Meereskuraktion rückt näher
gestern 20:36 Großes Jubiläum steht bevor
gestern 20:36 FF St. Valentin wird zu einem Fahrzeugbrand alarmiert A 1 - Flammen schlagen aus Auspuff eines LKW
gestern 20:36 Mercedes in Monaco mit "Danke Niki"-Lackierung
gestern 20:36 Lindsey Vonn kündigt nach Rücktritt ihre Biografie an
gestern 20:36 Das ist das Video hinter Böhmermanns Countdown
gestern 20:33 Flaggschiff der N-Series von Honor begrüßt sein neuestes Mitglied -- HONOR 20-Series
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook