Klosterneuburg NON

Damit uns ein Licht aufgeht. Christoph Hornstein über die Earth Hour.

Letztes Jahr nahmen 7.000 Städte in 178 Ländern teil, und dabei geht es wirklich nicht ums Energiesparen. Eine Stunde das Licht abdrehen, ist bei den Energieversorgern kaum messbar. Die „Earth Hour“ ist eine weltweite Klima- und Umweltschutzaktion. Sie wurde 2007 vom WWF Australia ins ...

2017-03-22 07:11 open_in_new
Alle Veranstaltungen aus der Region Klosterneuburg.

Tipp: Jetzt Karten für die besten Events sichern! Im neuen NÖN.at/ticketshop

 

Klosterneuburg: Der Seniorenbund Niederösterreich, Ortsgruppe Klosterneuburg, lädt ab 15.30 Uhr zum Vortrag „Pflanzenschutz, diverse Krankheiten bei Pflanzen“ mit Fritz Petrich in die ...

2017-03-20 15:49 open_in_new
Prozess: OPPT-Trio erweist sich als „Jammerlieschen“. Als selbsternannte Richter wollten OPPT-Mitglieder einer Waldviertler Anwältin Prozess machen: Nun spricht das echte Gericht.

Turbulente Szenen spielten sich im Sommer 2014 in Hollenbach bei Waidhofen an der Thaya ab: Ein Großeinsatz der Polizei löste einen selbst ernannten Gerichtshof, bestehend aus Mitgliedern der Gruppierung „One People’s Public Trust (kurz „OPPT“) auf, und nahm zahlreiche renitente ...

2017-03-20 14:47 open_in_new
Die Sache mit dem Vergessen. Christoph Hornstein über die Caritas-Initiative „Gut leben mit Demenz“.

Wir leben in einer Zeit der Schnelligkeit. Was vor ein paar Jahrzehnten noch eine Weile dauern durfte, geht heute im Blitztempo ab. Wenn man bedenkt, dass vor noch nicht allzu langer Zeit jeder einzelne Buchstabe einer Zeitung mit Bleibuchstaben händisch und spiegelverkehrt gesetzt werden ...

2017-03-15 09:33 open_in_new
Florian Havel: „An Hand führen lassen“. Florian Havel heißt er, ist 24 Jahre alt und seit ein paar Tagen Gemeinderat. Wie er zur Politik kam, was seine Ziele und Ambitionen sind, erzählt er im Gespräch mit der NÖN.

Seit der letzte Gemeinderatssitzung ist der Weidlinger Florian Havel Mitglied des Klosterneuburger Gemeinderats. Er beerbt Willi Eigner, der seine Funktion zurücklegte. Die NÖN wollte vom neuen Gemeinderat wissen, was er denn so vor hat.

NÖN: Warum haben Sie sich entschlossen in die ...

2017-03-14 03:35 open_in_new
Alle Veranstaltungen aus der Region Klosterneuburg.

Tipp: Jetzt Karten für die besten Events sichern! Im neuen NÖN.at/ticketshop.

 

Kritzendorf: Im Rahmen des Seniorennachmittags wird ab 15 Uhr Hedwig Wögerer über „Hedwig von Andechs“ im Pfarrsaal St. Vitus erzählen.

 

Klosterneuburg: Ab 19 Uhr ...

2017-03-13 14:09 open_in_new
Spanier planen die neue B14-Fußgängerüberführung. Eine sechs Meter hohe Brücke wird den IST-Campus und das Spin-Off auf der Plöcking verbinden. Geplant wird der Übergang von spanischen Pritzker-Preisträgern.

Die Anziehungskraft des IST Austria auf Auszeichnungen und Preise dürfte sich nicht nur auf die Wissenschaft beschränken: Die diesjährigen Pritzker-Preisträger Rafael Aranda, Carme Pigem und Ramon Vilalta vom Architekturbüro „RCR Arquitectes“ planen derzeit die Fußgängerbrücke über ...

2017-03-09 14:03 open_in_new
Spanier planen die neue B14-Fußgängerüberführung. Eine sechs Meter hohe Brücke wird den IST-Campus und das Spin-Off auf der Plöcking verbinden. Geplant wird der Übergang von spanischen Pritzker-Preisträgern.

Die Anziehungskraft des IST Austria auf Auszeichnungen und Preise dürfte sich nicht nur auf die Wissenschaft beschränken: Die diesjährigen Pritzker-Preisträger Rafael Aranda, Carme Pigem und Ramon Vilalta vom Architekturbüro „RCR Arquitectes“ planen derzeit die Fußgängerbrücke über ...

2017-03-09 05:47 open_in_new
Fragen muss erlaubt sein. Christoph Hornstein über die Debatte über die Finanzen der Feuerwehren.

In Salzburg, in Oberösterreich, in der Steiermark, in Tirol und im Burgenland ist es so. In Wien kann es nicht sein, weil es dort eine Berufsfeuerwehr gibt. Warum können also niederösterreichische Gemeinden als Geldgeber keine Einschau in die Finanzen ihrer Feuerwehren haben?

Diese ...

2017-03-08 06:01 open_in_new
Mercedes Benz brannte lichterloh. Montagmorgen heulten die Sirenen in Klosterneuburg genauer gesagt in der Käferkreuzgasse, in der Nähe des Kindergartens.

Die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg wurde zu einem Flurbrand alarmiert, dieser entpuppte sich aber als Auto-Inferno. Die Alarmstufe wurde sprungartig erhöht.

Ein Anrufer hatte sich bei der Feuerwehr gemeldet, die Wiese stehe in Flammen. Als die Freiwillige Feuerwehr eintraf brannte ...

2017-03-07 10:23 open_in_new
Alle Veranstaltungen aus der Region Klosterneuburg.

Tipp: Jetzt Karten für die besten Events sichern! Im neuen NÖN.at/ticketshop.

 

Klosterneuburg: Von 9.30 bis 15.30 Uhr wird in der BH (Leopoldstraße 21) eine kostenlose Bildungsberatung für Erwachsene zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Fördermöglichkeiten und berufliche ...

2017-03-06 13:43 open_in_new
Handymast soll jetzt doch gebaut werden. Anrainer wirft Bürgermeister vor, sein Versprechen nicht gehalten zu haben. Schmuckenschlager: „Habe Alternativen gesucht.“

Der Wirbel um den geplanten Bau eines Handymastes Ecke Rolandsberggasse/Schießstattgraben war im Mai 2014 groß. Wie die NÖN berichtete, wehrten sich die Anrainer gegen den Bau mit einer Unterschriftenliste. Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager versprach damals, dass er von dem Projekt ...

2017-03-01 09:43 open_in_new
Klosterneuburg: Feuerwehr gibt FPÖ Kontra. FPÖ wirft Feuerwehr mangelnde Transparenz vor. Finanzchef Ohniwas: „Gibt keinen Grund, an Korrektheit zu zweifeln.“

FPÖ-Stadtrat Josef Pitschko lässt nicht locker. Seine Kritik über mangelnde Transparenz in der Finanzgebarung der Freiwilligen Feuerwehr und der Vorwurf, der Abschnitt Klosterneuburg hätte Geldmittel von zwei bis drei Millionen Euro auf der hohen Kante, veranlasste ...

2017-03-01 09:43 open_in_new
Ein Recht, es zu wissen. Christoph Hornstein über den aktuellen Streit über die Finanzgebarung der Feuerwehr.

Sieben freiwillige Feuerwehren sorgen im Gemeindegebiet von Klosterneuburg für die Sicherheit von fast 30.000 Menschen. Für den Bürger ist der ehrenamtliche Dienst von mehr als 400 freiwilligen Feuerwehrmitgliedern längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Man wählt 122 und bekommt ...

2017-03-01 07:39 open_in_new
Handymast soll jetzt doch gebaut werden. Anrainer wirft Bürgermeister vor, sein Versprechen nicht gehalten zu haben. Schmuckenschlager: „Habe Alternativen gesucht.“

Der Wirbel um den geplanten Bau eines Handymastes Ecke Rolandsberggasse/Schießstattgraben war im Mai 2014 groß. Wie die NÖN berichtete, wehrten sich die Anrainer gegen den Bau mit einer Unterschriftenliste. Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager versprach damals, dass er von dem Projekt ...

2017-03-01 06:37 open_in_new
Alle Veranstaltungen aus der Region Klosterneuburg.

Tipp: Jetzt Karten für die besten Events sichern! Im neuen NÖN.at/ticketshop

 

Klosterneuburg: Mutter-Eltern-Beratung ab 11 Uhr bei der NÖ Gebietskrankenkasse (Kontrollarztzimmer), Hermannstraße 6.

Klosterneuburg: Der Seniorenbund Niederösterreich, Ortsgruppe ...

2017-02-27 12:01 open_in_new
NÖN-Sportlerwahl in Klosterneuburg. Jede Stimme zählt! Ab sofort können Sie wieder Ihre beliebtesten Bezirkssportler wählen und die „Guten Seelen“ vor den Vorhang bitten.

Niederösterreichs Sportlerinnen und Sportler leisten Großartiges. Die NÖN erzählt in 28 Lokalausgaben Woche für Woche ihre Geschichten. Die besten Storys haben wir für Sie herausgesucht und fünf Amateursportlerinnen bzw. fünf Amateursportler für Sie nominiert. Wählen Sie daraus Ihre ...

2017-02-23 14:53 open_in_new
Ein echtes Erfolgsmodell in Klosterneuburg. Das Rote Kreuz zieht nach einem Jahr positive Bilanz über das Freiwillige Sozialjahr. Auch die Bezirksstelle Klosterneuburg profitiert davon.

Ein erstes Resümee des Freiwilligen Sozialjahres beim Roten Kreuz NÖ fällt sehr positiv aus: Im Jahr 2016 nahmen 97 junge Menschen die Ende 2015 neu geschaffene Möglichkeit wahr. „Wir sind stolz darauf, in Niederösterreich eine so positive Entwicklung zu sehen“, erklärt Präsident ...

2017-02-22 06:47 open_in_new
Ein Lagerhaus für Bilder. Christoph Hornstein über die Zukunft der Essl-Sammlung.

Die Sammlung Essl ist gerettet! Insofern, als sie weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Das kostet aber auch einen Patzen Geld. Die Albertina bekommt dafür als zusätzliche Subvention eine Million Euro im Jahr vom Staat. Ausgemacht ist das Ganze bis 2044 – also 27 Jahre lang ...

2017-02-22 06:47 open_in_new
Alle Veranstaltungen in der Region Klosterneuburg.

Tipp: Jetzt Karten für die besten Events sichern! Im neuen NÖN.at/ticketshop

 

Klosterneuburg: Der Seniorenbund Niederösterreich, Ortsgruppe Klosterneuburg, lädt ab 15.30 Uhr zum fröhlichen Faschingsnachmittag (Masken erwünscht) mit Margarethe Huber in die ...

2017-02-20 12:21 open_in_new
NÖGKK: Mehr Lebensqualität durch Bewegung. NÖ Gebietskrankenkasse lädt zum kostenlosen Vortrag

Übergewicht, Probleme mit dem Rücken, Herzkreislauf-Erkrankungen – diese typischen „Zivilisationskrankheiten“ sind Folgen von zu wenig Bewegung. Dabei könnten viele Einschränkungen und Schmerzen durch tägliche Bewegungshäppchen vermieden werden.

Die NÖ Gebietskrankenkasse ...

2017-02-20 02:01 open_in_new