Nachrichten Aktuell

Meinbezirk Steyr

Baustelle in der Wolfernstraße

(Foto: Fotolia/mhp) STEYR. Die Wolfernerstraße in Steyr ist zwischen Hexenkessel und der Kreuzung mit der Steyrecker Straße von 4. bis 8. September erschwert passierbar: Die Sperre startet am 4. September um 6 Uhr und endet am 8. ...

gestern 09:36 open_in_new
17-Jähriger baute mit Tesla einen schweren Unfall

10 Bilder (Foto: FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR) Gegen 4 Uhr früh kam es am 18. August, auf der B 127 in Richtung Linz, zu einem schweren Verkehrsunfall.LINZ (red). Aus bisher unbekannter Ursache kam derv Lenker mit dem Fahrzeug von ...

gestern 09:36 open_in_new
LAWOG: Feierliche Schlüsselübergabe an die neuen Mieter

(Foto: LAWOG) Eine Wohnanlage mit 44 geförderten Mietwohnungen übergab die LAWOG Ende Juli an die Mieter in Neuhofen.NEUHOFEN (red). Eine Wohnanlage mit 44 geförderten Mietwohnungen übergab die LAWOG Ende Juli an die Mieter. Das ...

gestern 08:33 open_in_new
Unbekannte Täter mit einer Vorliebe für Schnaps brachen in Haslach in mehrere Lokalitäten ein

Die Polizei ist den Dieben auf der Spur. (Foto: Foto: BRS) HASLACH. Mindestens drei unbekannte Täter drangen laut Polizei in der Nacht von Donnerstag, 16. August, auf Freitag, 17. August, durch Aufzwängen eines Fensters in einen ...

gestern 08:33 open_in_new
Top10 @ Race Arround Austria Challenge

6 Bilder Unterwegs in einer wunderschönen Landschaft.. :) Photo: martinbihounek.com Hallo Spätestens seit meinen ersten Start auf der Extremstrecke bei der Salzkammergut Trophy im Jahr 2015, habe ich die „Liebe“ zu ...

gestern 08:33 open_in_new
Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet von Steyr

(Foto: Fotolia/mhp) STEYR. In nächster Zeit kommt es im Stadtgebiet von Steyr zu folgenden Einschränkungen im Straßenverkehr. Märzenkeller-UmfahrungBei der Sanierung der Märzenkeller-Umfahrung auf der B115 Eisenbundesstraße gibt ...

gestern 06:27 open_in_new
Ausbildungen an Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Steyr

Ausbildungen und Berufsbilder in der Gesundheits- und Krankenpflege sind vielschichtig. Das Team der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Steyr informiert am 4. September 2018. (Foto: gespag) Die Schule für Gesundheits- und ...

gestern 05:24 open_in_new
Brandeinsatz für Rutzings Feuerwehrleute

(Foto: Freiwillige Feuerwehr Rutzing) Die Einatzkräfte der Freiwilligen Feurwehr Rutzing wurden am Donnerstag, 16. August, zu einem Brandmeldealarm gerufen.HÖRSCHING (red). Vor Ort stellte sich die Situation anders dar. In einem ...

2018-08-17 19:54 open_in_new
Leondinger Kids schnuppern internationale Lagerluft

Die Leondinger WiWö am Internationalen Pfadfinderlager in St. Georgen im Attergau (Foto: Pfadfinderinnen und Pfadfinder Oberösterreich) Die jüngsten Leondinger Pfadis waren zu Gast beim Internationalen Pfadfinderlager "Home".Vom ...

2018-08-17 19:54 open_in_new
"Allein arbeiten macht mir nichts aus - zum Ratschen habe ich meine Kunden"

Babyfachhandel DaLiRa ist ein Ein-Person-Unternehmen - wie sieht das im Alltag aus?SCHÄRDING (juk). Mit einem Babyfachhandel machte sich Daniel Kalteis aus St. Florian am Inn vor etwas mehr als einem Jahr selbständig. Seitdem schmeißt er als ...

2018-08-17 19:54 open_in_new
Hausgeburt mit Rettungs- und Notarztteam

Rettungssanitäter Thomas Geschwendtner, Notfallsanitäter Johann Leitner und Notarzt Karlheinz Pöllhuber (v.li.) gratulierten den Eltern zur Geburt ihrer Tochter Carolina (Foto: ÖRK/Bezirksstelle Grieskirchen) Die kleine Carolina hatte ...

2018-08-17 19:54 open_in_new
Eitzing: Mädchen verletzen sich beim Sturz mit Moped

Die Mädchen wurden ins Krankenhaus gefahren. (Foto: Symbolfoto/BRS) Zwei Mädchen aus dem Bezirk Ried waren gestern Nacht mit dem Moped unterwegs.EITZING. Eine 15-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis fuhr am 16. August 2018, um etwa ...

2018-08-17 14:39 open_in_new
Viel Spaß und gute Laune beim Nachbarschaftsfest

Am Dienstag, den 14. August fand in Waldneukirchen das fünfte Nachbarschaftsfest statt, welches von der Bezirksrundschau verlost wurde. Der Gewinner Erich Schnabl feierte mit seinen Nachbarn und Freunden ...

2018-08-17 10:27 open_in_new
ACC macht erstmals in Kleinreifling Station

Stefan Fraundorfer aus Behamberg im technisch anspruchsvollen Teil der Endurostrecke. (Foto: www.sportpixel.eu) KLEINREIFLING/WEYER. Am 25. August kommt die Austrian Cross Country Championship Serie erstmals in die Gemeinde Weyer. Station ...

2018-08-17 09:24 open_in_new
Österreichs Volleyball-Herren feierten einen gelungenen Start in die EM-Qualifikation

125 Bilder Das ÖVV-Team besiegte sensationell Kroatien in Steyr 3:1 (-21,21,24,22) und führt damit die Tabelle der Gruppe B gemeinsam mit Portugal an. Weniger gut verlief es leider für Österreichs Ladies, sie unterlagen zum Auftakt nach ...

2018-08-17 09:24 open_in_new
Dreh dich, Vespa: Weltrekordversuch auf dem Kettenkarussel

5 Bilder Da war noch alles in Ordnung: Günter Schachermayr (li.) drehte sich auf dem Kettenkarussel der Magen um. (Foto: Ernst Brunner) STEYR. Am Montag, dem 13. August, startete der Steyrer Günter Schachermayr erneut einen ...

2018-08-17 09:24 open_in_new
Lionsclub Neuhofen-Kremstal lud zum Weinerlebnis ein

50 Bilder Weingenuss für den guten Zweck wurde vergangenes Wochenende, bereits zum 11. Mal, am Neuhofner Kirchenplatz verknüpft. NEUHOFEN (cs). Winzer aus den österreichischen Weinregionen präsentierten ihre besten Weine. Die ...

2018-08-16 22:54 open_in_new
Mauthausen holt chinesisches Top-Talent (16)

8 Bilder Kaiyang Lu Kaiyang Lu soll bei Bundesligist Mauthausen zum Spitzenspieler reifenMAUTHAUSEN. Glas Wiesbauer Mauthausen verstärkte sich für die kommende Saison in der 1. Tischtennis-Bundesliga mit dem dem Chinesen Kaiyang ...

2018-08-16 19:45 open_in_new
Stand-Up-Paddler rettete Schwimmerin

(Foto: BRS) SEEWALCHEN. Beim Badeplatz Litzlberg geriet heute, Donnerstag, kurz vor 11 Uhr eine Schwimmerin (39) in Not. Die Frau war laut Polizei mit einer Begleitung etwa 300 bis 400 Meter vom Ufer weg geschwommen. Als sie Probleme ...

2018-08-16 19:45 open_in_new
Team Felbermayr Simplon Wels startet am 23. September 2018 bei der Rad-WM in Innsbruck
Heuer ist in Österreich ein ganz besonderes Radsportjahr. Erstmals finden von 22. bis 30. September die Rad-Weltmeisterschaften in Innsbruck statt. Das Team Felbermayr Simplon Wels hat sich auch aufgrund der bisherigen großen sportlichen Erfolge im heurigen Jahr für diesen Mega-Sportevent qualifiziert. Es ist dies ein ganz großer Erfolg für die Welser Radprofis. Am Sonntag, 23. September ab 10:00 Uhr wird sich der Felbermayr-Express im Mannschaftszeitfahren mit 12 World-Tour-Teams und einigen Continental-Teams auf der größten Bühne des Radsports messen. Insgesamt sind auf der schweren Zeitfahrstrecke im Ötztal 62,8 Kilometer und 427 Höhenmeter zu bewältigen. „Wir werden bei den Weltmeisterschaften versuchen, die World Tour Teams zu ärgern und die weiteren startenden Continentalteams hinter uns zu lassen“, so Rennsportleiter Andreas Grossek. „Wels ist Rad! Unsere Heimat etabliert sich immer mehr als Radregion. Die bestens ausgebauten Straßen bieten optimale Voraussetzungen um in die Pedale zu treten, egal ob für Hobbysportler Amateure oder Profis. Unserem Team Felbermayr Simplon drücke ich für die WM in Innsbruck die Daumen. Mit Wels als optimale Trainingsstätte bin ich aber zuversichtlich, dass die Burschen bes-tens vorbereitet alles geben werden“, betont Bürgermeister Andreas Rabl. Das Mannschaftszeitfahren bei den UCI Straßenrad Weltmeisterschaften wird in Teams mit jeweils sechs Fahrern bestritten. Die Teams starten in Intervallen von zwei Minuten. Von den sechs Fahrern müssen jedoch nur vier die Ziellinie überschreiten – daher wird die Zeit des vierten Teamfahrers, der ins Ziel kommt, gemessen. Beim Mannschaftszeitfahren geht es darum, dass der Vordermann den fünf Hintermännern Windschatten gibt, damit diese Kraft sparen. Ein schneller Wechsel der Füh-rungsposition ist essentiell. Um dieses Ziel zu erreichen und sich möglichst optimal vorzubereiten, wird Ende August noch ein eigenes dreitätiges Zeitfahr-Trainingslager absolviert. Einen letzten Formtest bildet dann am Sams-tag, 15. September das Bundesligarennen „King of the Lake“ rund um den Attersee. Das Jahr 2018 ist schon jetzt das erfolgreichste Rennjahr seit Bestehen des Teams. Insgesamt konnten vom stärksten heimischen Radteam heuer bereits vier Rundfahrten gewonnen werden: Bei der Rhone Alpes Isere Tour, der Tour Paris Arras, der Tour de Savoie Mont Blanc und bei der Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt standen Felbermayr-Fahrer ganz oben auf dem Siegespodest. Dazu kommen noch zahlreiche Siege bei internationalen Eintagesrennen und den Rennen zur Österreichischen Radbundesliga. Außerdem konnte Riccardo Zoidl bei der schweren und äußerst stark besetzen 70. Internationalen Österreich-Radrundfahrt den hervorragenden 5. Gesamtplatz erreichen. Insgesamt setzt sich der Welser Kader aus Topfahrern und starken Nachwuchstalenten zusammen: Riccardo Zoidl, Stephan Rabitsch, Markus Eibegger, Mathias Krizek, Lukas Schlemmer, Daniel Lehner, Florian Kierner und Matthias Mangertseder bilden den Welser Kader, dazu kommt mit Filippo Fortin ein äußerst starker Sprinter. „Wir haben heuer ein optimales Team zur Verfügung. Die Leistung aller Fahrer ist sensationell“, betont RSW-Geschäftsführer Daniel Repitz. Als nächste Rennen stehen am Samstag, 18. August die Österreichischen Staatsmeisterschaften Berg und am Sonntag, 19. August das Bundesligarennen in Völkermarkt auf dem Programm. Ein entscheidender Erfolgsfaktor beim Welser Profi-Radteam ist neben der Qualität der Fahrer das professionelle Umfeld: Zwei Rennsportleiter, Zwei Mechaniker und fünf abwechselnd tätige Masseure sorgen für eine optimale Betreuung der Radprofis vor, während und nach den Rennen. In der Rennsaison 2018 sind Ricci Zoidl & Co. insgesamt rund 100 Renntage im Einsatz und legen 35.000 Renn- und Trainingskilometer zurück. „Dieses Pensum ist ohne ein optimal eingespieltes Betreuerteam nicht zu bewältigen“, so Rennsportleiter Grossek. Die Firma Felbermayr aus Wels ist seit 2015 Hauptsponsor. Der Sponsorvertrag mit dem Welser Bau- und Schwergutlogistikunternehmen ist ein wichtiges Signal für den Radsport in Österreich. „Der Radsport hat auf uns schon immer eine besondere Faszination ausgeübt. Wir haben uns für die Unterstützung des Welser Profi-Radteams entschlossen, weil die RSW professionelle Rahmenbedingungen und Topleistungen bietet. Ganz wichtig ist für uns die Nachwuchsförderung“, betont Geschäftsführer Dipl.-Ing. Horst Felbermayr. Hinter den Erfolgen der Welser Radsportequipe steht die RSW GmbH (Rad Sport Wels): Die Gesellschafter Daniel Repitz, Thomas Illenberger, Harald Benesch und Paul Resch haben sich zum Ziel gesetzt, den Stellenwert des Radsports in Österreich zu erhöhen. Wels hat auch in der Nachwuchsbetreuung große Erfolge zu verzeichnen. Die Nachwuchsfahrer werden optimal betreut und behutsam an die Radsportelite herangeführt. Dazu trägt die optimale Mischung von arrivierten Radprofis und heimischen Talenten bei. In den vergangenen Jahren konnten beispielweise Patrick Konrad, Gregor Mühlberger und Felix Großschartner den Sprung zu ausländischen Profiteams schaffen. Diese Fahrer betonen übereinstimmend, wie wichtig die Zeit in Wels für ihre sportliche und menschliche Weiterentwicklung war. „Es freut uns sehr, dass Radprofis über den Welser Radclub den Weg zu internationalen Topteams finden. Dies ist nur durch ein professionelles Umfeld möglich, wie es die Fahrer in Wels vorfinden“, so die Gesellschafter des RSW. Bildtext: Die Stadt Wels steht voll hinter dem Welser Profi-Radteam ...
2018-08-16 19:45 open_in_new
Heißausbildung für Feuerwehr - Atemschutzgeräteträger

218 Bilder KLEINRAMING. Die FF Kleinraming organisierte am 14. August eine umfangreiche „Heißausbildung“ für die Kollegen aus den umliegenden Feuerwehren in Ober- und Niederösterreich. Der Einladung zu dieser seltenen Gelegenheit, ...

2018-08-16 15:33 open_in_new