Ausstellungsansichten Wolfgang Grinschgl "Auf Augenhöhe"

Auf Augenhöhe
Das Individuum nimmt sich selbst im Spiegel des Gegenübers wahr und so geschieht eine Wechselwirkung, 
vor allem dann, wenn eine Identifikation mit Respekt geschieht, reflektiert man über sich selbst und den anderen auf Augenhöhe.

Wolfgang Grinschgl *1970 Stainz/Stmk. (A)

 

Ausstellungsansichten Wolfgang Grinschgl

In meiner Kunst geht es um die Frage und Infragestellung von Individualität.
Wie kann es Individualität geben, wenn der Mensch geprägt wird und sich in Gruppierungen einordnet? In meinen Menschendarstellungen, die sich meist auf das menschliche Gesicht konzentrieren, findet ein Spiel statt. In diesem Spiel entsteht durch das Entfernen gewohnter Erkennungsmerkmale wie Augen, Nase und Mund ein leerer Raum, der erst durch den Betrachter gefüllt werden muß. Das erzeugt eine Unsicherheit darüber, was im Bild und im abgebildeten Menschen tatsächlich noch real existiert und was von dem Gesehenen nur noch reine Spekulation ist.
Weil ja alles interpretiert wird, bewußt oder unbewußt, kann niemand mehr eindeutig feststellen ob es sich um Realität und Wahrheit handelt oder nicht.
Dieser Gedanke kann auch in komplexere Zusammenhänge gebracht werden z.B. betrifft er auch die Beurteilung eines einzelnen Menschen. Mit der Fassade wird ja auch ganz bewußt manipuliert.
Im täglichen Leben sehr offensichtlich und aber sehr viel gefährlicher unbemerkt und geschickt getarnt auf weitläufigeren Ebenen des gesellschaftlichen Lebens.
Die einzige Möglichkeit der bildenden Kunst ist die Oberfläche. Es scheint widersprüchlich, mithilfe von etwas vordergründig Sichtbarem, das den Geist einschließt, das dahinter befindliche nicht Greifbare darstellen zu können, aber genau das ist das Faszinierende an der Kunst und auch der Grund warum sie sich nie erschöpft.
Mich hat vor vielen Jahren die Frage beschäftigt, wieso Malerei überhaupt noch existiert, vor allem die figurative Malerei in Zeiten der schnelleren Medien Film und Fotografie.
Deshalb mußte für mich das Fehlerpotenzial und die induitive Sprache des Gestischen unbedingt eine Rolle spielen ungleich des Fotorealismus.
Ölmalerei hat seine eigene Sprache, die sich nutzen läßt.
Mehrere Farbschichten lassen Untertöne durchschimmern und es gibt diesen reizvollen Dialog zwischen unten und oben, zwischen Überlagerung, Abdecken, Schützen und Hervorbrechen.
So ist auch immer diese Rebellion gegen Einengung durch zuviel Schutz und der daraus entstandene Widerspruch zwischen Freiheit und Verwundbarkeit gegenwärtig.
Die ständig neue Definierung der Begriffe Mensch und Lebewesen ist ein aufregendes Abenteuer.
Bei meinen Darstellungen verschwimmt des Öfteren die Grenze zwischen dem Menschen und seiner Umgebung. Dadurch entsteht eine Aufhebung der Definition dieses Menschen in seiner Erkennbarkeit als Mensch und Individuum, was ihn zum „Unmenschen“ macht.
Psychologie bezeichnet Erwachsensein mit dem bewußten festsetzen von Grenzen im Sinne von: „Bis hierhin und nicht weiter“. Also jemand erklärt, was er will und somit kann ihn sein Umfeld klar wahrnehmen. Damit ist klar zu verstehen, wieso ein verwischtes und undefinierbar verzerrtes Gesicht Spannung erzeugt und den Betrachter hilflos zurückläßt, sofern es ihm nicht gelingt etwas menschliches, klar erkennbares zu erahnen.
Doch läßt man sich auf den interpretativen Betrachtungsvorgang ein, so kann man einen spielerischen und wertungsfreien Zugang finden, der positiv wirkt wie ein Prozess der Entwicklung.  (Wolfgang Grinschgl)

 


2019-09-29 08:45
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 07:51 Nagelschmiede Zünftige Dambacher Nagelschmiednocken
heute 07:51 "Köche kochen für Kinder" Haubenköche kochen für Kinder mit Prominenten im Falkensteiner Hotel -Schladming
heute 07:51 Friesach Neuer Standort für Premium-Jungwagen
heute 07:51 Die Sieger kommen aus Trofaiach, Graz, Bruck, Kapfenberg und Kainisch Steirische Meisterschaft Kleinkaliber Stehend Frei
heute 07:51 Zum Thema TROCKENHEIT !!!
heute 07:51 Dechant Gert Smetanig Gedanken zum Sonntagsevangelium
heute 07:51 Bruck an der Mur.
heute 07:51 Geheimtipps Die schönsten Naturbadesplätze & Freibäder Oberösterreichs
heute 07:51 Brisante Studie Das Gemeinde-Bonitätsranking 2020
heute 07:03 "Sucht kann einernechte Chance sein"
heute 07:03 AUA-Chef: "Das war nichtsrnfür schwache Nerven"
heute 06:48 Jugendrettungspaket gefordert 385 junge Menschen im Bezirk Ried sind arbeitslos
heute 06:48 Sonntagspredigt für 12. Juli Niemand ist nur felsiger Boden, niemand nur guter Boden
heute 06:48 Volksschule Langenlois Umweltsuperhelden im Einsatz
heute 06:48 Kampagne des Bauernbundes gestartet Bauernbund fordert Herkunftskennzeichnung
heute 06:48 Gesundheitsminister Anschober: "Wir müssen uns zusammenreißen"
heute 04:42 Ternitz Tzatziki im 3/4 Takt im Stadtkino
heute 04:42 Neuer Tourismusbetrieb Eröffnung Kellerstöckl "Haus Emma" in Eltendorf
heute 03:39 Pottschach A Tribute to Simply Red mit RED
heute 03:39 Puchberg am Schneeberg Damals & Heute
heute 03:39 Ternitz Die Gmoa hat 50 Ferialpraktikanten
heute 02:36 Spatenstich erfolgt OSG baut Startwohnungen für Jugend in Strem
heute 00:33 Georgien als „Insel“ auf der CoV-Karte
heute 00:30 Was wird in der Region am liebsten gegessen? Lieblingsspeisen der Gäste im "De Icco" in Markersdorf Essen macht glücklich
heute 23:30 Freileitungsmonteure: Drahtseilakt in 80 Metern Höhe
heute 23:27 Eveline Rabold im Freilichtmuseum Ein Multitalent mit Riesenherz und viel Seele
gestern 22:36 TIROLER TAGESZEITUNG AM SONNTAG "Leitartikel" Sonntag, 12. Juli 2020, von Liane Pircher: "Sorgloser Urlaub in weiter Ferne"
gestern 22:27 Weiter Gerangel um „Ibiza-Video“
gestern 22:24 ..........auf meiner Runde durch unsere schöne Natur......... ........die Bläulinge geniessen auch die Natur........
gestern 22:24 Marianne Reinhart und die Mode von Cavaletti sind zurück in Baden Ein feuriges Comeback
gestern 22:24 Bonitätsranking 12 burgenländische Gemeinden unter den Top 100
gestern 22:24 „Bewegte Kids“ rocken ihre Sommerferien
gestern 22:24 Gartenschönheiten Lilien in meinem Garten
gestern 22:24 Das volle Programm Picknick im Stadtpark von Traiskirchen
gestern 22:24 Stadt und Land unterstützen „Kinderschloss“
gestern 22:24 Badener Autor widmet sich der Geschichte der Seegrotte
gestern 22:24 Motorradlenker (24) verunglückte tödlich
gestern 22:24 Faszination Schießsport! Schützenverein-Mistelbach lockte zig Kinder!
gestern 22:24 Stadtwanderweg 2 Vom Gipfelkreuz zum Streichelzoo
gestern 21:21 Tschetschenischer Profiboxer steigt für Österreich in den Ring
gestern 21:21 Fünf Vereine dabei Burgenländischer Eishockey-Landesverband gegründet
gestern 21:21 Ehrung in Tobaj Verabschiedung von Abschnittskommandant Andreas Wurm
gestern 21:21 Für gut erhaltene Kleidung Neuer Schatzgrube-Kleidersammler in Güssing aufgestellt
gestern 21:21 Regenbogen über Treibach Althofen gesichtet
gestern 21:21 Großer Andrang im Rüsthaus Feuerlöscherüberprüfung der FF Stallhof
gestern 21:21 Landwirtschaftliche Fachschule Maisschädling wird ausschließlich biologisch bekämpft
gestern 20:21 Schmerz bei Gedenken an Völkermord
gestern 20:18 Obernberg am Inn feiert seine ,,runden" Bewohner - Herzlichen Glückwunsch an Frau Anna Augustin zum 80er;
gestern 20:18 Wirtschaft, Pielachtal Restaurant Pielachtaler Sehnsucht schließt seine Pforten
gestern 20:18 1. Dirndlmanufaktur Fuxsteiner Erster Dirndlbrandy kommt aus dem Pielachtal
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook