FPÖ – Schnedlitz: Für Strache gibt es kein Zurück in die FPÖ!

Wien (OTS) - Zu den heute durch oe24.at kolportierten Aussagen von Heinz-Christian Strache stellt FPÖ-Generalsekretär NAbg. Michael Schnedlitz im Namen der gesamten FPÖ fest: „Für Herrn Strache gibt es kein Zurück in die FPÖ. Er hat sich mit seinem Verhalten selbst aus der freiheitlichen Gemeinschaft ausgeschlossen. Dieser Akt ist erledigt und unumkehrbar.“

Freiheitlicher Parlamentsklub 01/ 40 110 - 7012 presse-parlamentsklub@fpoe.at ...
quelle: OTS

2021-04-17 21:00
Neuesten nachrichten aus OTS
heute 14:26 FPÖ – Ecker zum Tag der Pflege: Pflegende Angehörige unterstützen und entlasten
heute 14:26 LK Österreich veröffentlicht Jahresbericht 2020/21
heute 14:26 160 Tage Menschenrechte im Licht der Kunst
heute 14:26 Innovation und Versicherung als Symbiose: Funk gibt erstmalig das Jahrbuch „Zukunftssicher“ heraus
heute 14:26 WKÖ-Kühnel: Gemeinsam Digitalsierung vorantreiben und damit Wirtschaftsstandort absichern
heute 14:26 Hammer: Geplante Öffnungen in Gastronomie und Tourismus verstärken positiven Effekt am Arbeitsmarkt
heute 14:26 FPÖ – Hafenecker: „Stehe als Statist für Sobotka-Ablenkungsmanöver von Blümel-Provokationen sicher nicht zur Verfügung!“
heute 14:25 Kryptowährungs-Token ELONGATE gibt erste große Notierung an der Kryptobörse BitMart bekannt; Sammlung von 2.000.000 USD für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen
heute 14:25 ERINNERUNG IV-Online-PK „Österreichs Fahrzeugindustrie – Empfehlungen für planbare Rahmenbedingungen für die Zukunft einer Leitbranche“
heute 14:25 NEOS: Verfassungsbruch ist kein „Kommunikationsproblem“
heute 14:25 gridX und E.ON entwickeln KI-basiertes Lastmanagement für Elektrofahrzeuge (FOTO)
heute 14:25 ÖWA: oe24 legt am stärksten zu – Schon mehr als 7 Millionen Unique Clients
heute 14:25 Digitale Bildungsmedienplattform „edutube“: BMBWF und ORF verlängern Kooperationsvertrag
heute 14:25 Karas: Mikrobiome für Gesundheit und Green Deal nützen
heute 14:25 Grüne/Hammer: "Fossiles Denken der WKÖ sabotiert Klimaschutzpolitik"
heute 13:14 FP-Mahdalik, Guggenbichler: Bauarbeiten auf Siemensäckern vorübergehend stoppen
heute 13:14 FW-Krenn: Regierung verspricht gratis POS-Schnelltests für alle Unternehmen, kann aber bis zum 19. Mai nicht liefern
heute 13:14 Ihre Arbeit ist kein Kinderspiel: Beschäftigte in der Kinderbildung und -betreuung verdienen bessere Rahmenbedingungen
heute 13:14 Operations Experience Management Plattform parcelLab sichert sich Finanzierungsrunde über 110 Millionen US-Dollar (FOTO)
heute 13:14 Die Leistung im Mittelpunkt: GIGABYTE bringt neue Laptops mit Intel- Hochleistungsprozessoren der 11. Generation auf den Markt
Neuesten nachrichten aus Austria
heute 15:29 Deutschkreutz 100 Jahre Burgenland, 100 Jahre Theresia Wilfing
heute 15:29 Florianimesse Maissau Florianimesse und Beförderungen in Maissau
heute 15:29 Aktion für Kinder SPÖ füllte Sandkisten in Oeppinger Gärten auf
heute 15:28 Neues Album "Triple" Cécile Nordegg zeigt ihre ganze Bandbreite
heute 15:28 Übergabe an Eva Schmolli Neueröffnung vom Injoy Köflach am 1. Juni
heute 15:28 Jugendberatung NÖ Neue Jugendberatungsstelle in St. Pölten eröffnet
heute 15:28 Musikschule Mauthausnerin erspielte Auszeichnung bei "Audit of Art"
heute 15:28 JUFA-Hotel Maria Lankowitz Die neue JUFA-Halle startet mit 21. Mai
heute 15:28 WKO-Besuch Martin Mosonyi GmbH und A-Nobis Sektkellerei
heute 15:28 Investitionsprämie Bezirk Mistelbach holt sich 111 Millionen Förderung
heute 15:27 RAN Christoph Strasser bricht eigenen Rekord
heute 15:27 Segelclub Mattsee Die Segelsaison wird bald für alle eröffnet
heute 15:27 Weizer Einkaufsticket Aktion für die Gastronomie in Weiz
heute 15:27 Handball Gerald Zeiner will noch weit kommen
heute 15:27 Schwaz MATTRO startet mit neuen Firmengebäude
heute 15:27 Turniererfolg Top Platzierungen für Dressurreiterin Kerstin Kronaus
heute 15:27 SPÖ Parkpickerl Diskussion nicht zu Lasten der Mistelbacher
heute 15:27 Ideas4Brands Sascha Huber beim Jagdkommando
heute 15:26 Lauftraining wieder möglich Lauftrainings starten wieder in Retz und Hollabrunn
heute 15:26 Ameisenfarm Fleißige Ameise bei der Arbeit
heute 15:26 Obermarkersdorf Brand im Fernheizwerk
heute 15:26 Annette Leja Kontrollen bei Antigen-Testanbietern starten noch diese Woche
heute 15:26 Sommerliche Tage Kühl und erfrischend die heißen Tage genießen
heute 15:26 Feuerwehr Brandereignis in Jenbach
heute 15:26 FC Wacker Innsbruck Stellungsnahmenflut rund um aktuelle Situation
heute 15:26 Jenbach Brand im Bereich Kasbach in Jenbach
heute 15:26 ÖVP Muttertagsgeschenke Muttertagsüberraschung
heute 15:25 Interview mit Hannes Mathes "In Bad Ischl gibt es derzeit mehr Initiativen, als Parteien im Gemeinderat"
heute 15:25 SPÖ Bezirk Kirchdorf Forderung nach 1.000 Euro Konsum-Gutschein
heute 15:25 Tiroler Landtag Mattle wurde als Wirtschaftslandesrat gewählt
heute 15:25 Bau startet Spatenstich für Radweg Holzberg gesetzt
heute 15:24 Investitionsprämie 420 Millionen für den Bezirk Korneuburg
heute 15:24 Schwaz Katzen nur im Doppelpack
heute 15:24 Stadtfeuerwehr Pinkafeld Gefährliche Stoffe Zug Burgenland Süd übte
heute 15:24 Verkehr Verkehrsunfall mit Verletzung auf der A12 im Gemeindegebiet von Wattens
heute 15:24 Infrastruktur Neuer Natur-Wanderweg in Fügen
heute 15:24 Keine weiteren Hinweise Bärenspuren im Gemeindegebiet von Serfaus entdeckt
heute 15:24 Pfarrsekretärinnen Frauen, die in der vordersten Reihe stehen
heute 15:23 Ab 19. Mai Öffnungsschritte auch für Blasmusik und Chöre
heute 15:23 Schule Guter Teil des Bildungspersonals noch ohne Corona-Impfung
heute 15:14 Heuer deutlich schlechtere Spargelernte
heute 15:14 ÖSV-Wahl: Walchhofer zurück in Poleposition
heute 14:47 Med-Uni startet Studie zu Corona-Mischimpfungen. Die Medizinische Universität Innsbruck startet unter der Leitung der Virologin Dorothee von Laer eine Studie zu sogenannten Mischimpfungen. Dies berichtete der ORF Tirol am Dienstag. Dabei wird nach einer Erstimpfung mit AstraZeneca als Zweitimpfung der Impfstoff von BioNTech/Pfizer herangezogen. Die Mischung der verschiedenen Impfstofftypen könnte den Schutz erhöhen.
heute 14:46 Blümel gibt im Streit mit U-Ausschuss nicht nach. Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) hat am Dienstag seine Vorgehensweise im Zusammenhang mit Aktenlieferungen an den Ibiza-U-Ausschuss erneut verteidigt. Dass er erst tätig geworden war, nachdem sich der VfGH um Exekution durch den Bundespräsidenten bemüht hatte, liege daran, dass man auf die Reaktion des Gerichts auf die Gegendarstellung seines Ministeriums in dem Verfahren gewartet habe. Die FPÖ bekräftigte ihre Rücktrittsforderung. Am Montag tagt dazu der Nationalrat.
heute 14:26 FPÖ – Ecker zum Tag der Pflege: Pflegende Angehörige unterstützen und entlasten
heute 14:26 LK Österreich veröffentlicht Jahresbericht 2020/21
heute 14:26 160 Tage Menschenrechte im Licht der Kunst
heute 14:26 Innovation und Versicherung als Symbiose: Funk gibt erstmalig das Jahrbuch „Zukunftssicher“ heraus
heute 14:26 WKÖ-Kühnel: Gemeinsam Digitalsierung vorantreiben und damit Wirtschaftsstandort absichern
heute 14:26 Hammer: Geplante Öffnungen in Gastronomie und Tourismus verstärken positiven Effekt am Arbeitsmarkt
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook